T-Mobile bietet Max, Relax und Combi – Laufzeitverträge

Dezember 23rd, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Seit vielen Jahren bietet T-Mobile seinen cheap Levitra Kunden erstklassige Netzabdeckung, Sprachqualität und Datenübertragung. T- Mobile bietet gute Angebote für Telekommunikation, Mobil und Festnetz, DSL- Surfen im Internet, Datentarife, Prepaid-Tarife mit Optionen für Schüler und Studenten. Bei T-Mobile kann man zahlreiche Tarifvariationen und verschiedene Optionen bei einem Mobilfunkvertrag wählen.

Bei Vertrags- Abschlüsse via Internet bietet T-Mobile folgende Tarife:

Max Flat, mit oder ohne Handy hat den Online-Vorteil, dass die Bereitstellungsgebühr von 24,95 Euro entfällt und es entstehen keine Versandkosten. In den Tarifen M und L kann man, bis zu 15 Monaten, 10 Euro Grundgebühr sparen. Der Grundpreis hängt vom gewähltem Handy- Flatrate Vertrag ab. Max Flat XS, 0,- Cent am Wochenende zu T- Mobile und ins Festnetz, kostet 4,95€ mit Handy 7,95€. Max Flat S, wahlweise mit Flat ins deutsche Festnetz und T- Mobile, kostet 14,95€, Max Flat M, mit Flat ins alle deutsche Netze und zu T- Mobile zu 29,95€ und Max Flat L mit Flat ins alle deutsche Netze, zu 79,95 € im Monat. Mit Handy erhöht sich die Grundgebühr um 10,- Euro.

Bei allen Handy- Flatrate Angebote werden mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten angeboten. Mailbox abhören ist kostenlos, dafür wird ein Mindestumsatz von 7.- € erwartet. Mobiles Internet und Messaging Flat, sind hinzubuchbar.

T-Mobile bietet auch einen Combi Flat. Auch bei diesem Angebot entfallen die Bereitstellungskosten von 24,95€ bei einer Online- Bestellung. Mit Combi Flat XS telefoniert man am Wochenende zu 0,- Euro, mit einer Grundgebühr von 24,95€. Fürs surfen sind 200 MB inklusiv. Combi Flat S bekommt man für eine Grundgebühr von 44,95€ und mit Flatrate fürs surfen und SMS ins T- Mobile Netz. Combi Flat M mit einer Gebühr von 59,95€ und Combi Flat L mit einer Gebühr von 119,95€, mit einer Flatrate für mobiles surfen, sind für viel Telefonierer ein gutes Angebot.

Fazit ist, dass die Max Flat XS, mit einer Grundgebühr von 4,95€ ein gutes Angebot von T-Mobile ist, sogar mit einem neuen Handy bleibt die Max Flat XS am günstigsten.

Base Handy Flatrate für unter 5 EUR

Dezember 22nd, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Der neueste Flatrate Handy Tarif von BASE hat es in sich. Für eine Grundgebühr von 4,99 Euro im Monat kann jeder Kunde nun endlos lang in das deutsche Festnetz und von BASE zu BASE telefonieren und muss dabei nicht mehr auf das Fortschreiten der Zeit achten. Es gibt dabei keine Anschlussgebühr und natürlich gibt es auch die Möglichkeit eine alte Rufnummer mitzunehmen. Optional ist es möglich für 5 Euro eine SMS Flat mit hinzu zu buchen. Dieser Tarif nennt sich BASE 2 Web und soll gerade denjenigen das mobile Telefonieren ermöglichen, die gerne in einem günstigen Rahmen ins Festnetz telefonieren.

Wer gerne auch unbeschwert im Internet surfen möchte, für den ist vielleicht der Tarif BASE 2 Doppelflat geeignet. Für eine Grundgebühr von 25 Euro im Monat kann man dabei so lange man möchte ins deutsche Festnetz telefonieren und auch die Dienste des Internets jederzeit überall in Anspruch nehmen. Auch für diesen Tarif gibt es keine Anschlussgebühr. Studenten können sich darüber hinaus über die Ersparnis von 5 Euro im Monat freuen, da der Tarif buying prescription drugs für sie nur 20 Euro kostet. Und mit der BASE 5 Doppelflat kann der unermüdliche Vieltelefonierer, die jede Pause zum googlen nützt, sich in sein Vergnügen stürzen, ohne am Ende eine dicke Rechnung im Briefkasten zu finden. Denn für 75 Euro ist es unter dieser Option möglich so lange es einem beliebt in alle deutschen Festnetze wie auch Mobilfunknetze zu telefonieren. Ausgenommen davon sind dabei Sonderrufnummern und Rufumleitungen. Egal, ob man nun einfach nur so oft man möchte einfach Zuhause anrufen will oder sich keinen Kopf mehr um die Handyrechnung machen möchte, BASE bietet gute Angebote, die einen die Zeit vergessen lassen.

Vodafone SuperFlats

Dezember 22nd, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Vodafone bietet derzeit gleich fünf optionale Tarife für eine Handy Flat. Das kleinste Paket, die SuperFlat Wochenende, erlaubt es am Wochenende ins deutsche Festnetz sowie ins Netz von Vodafone ohne Zeitbeschränkungen zu telefonieren. Dieser Tarif ist für 4,95 Euro buchbar und hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Das gilt auch für die SuperFlat Festnetz. Mit dieser Option kann man jederzeit ins deutsche Festnetz telefonieren. Die ersten 6 Monate kostet dies Levitra dann 4,95 Euro und danach 9,95. Bei einem Vertragsabschluss, der online erfolgt, gibt es derzeit die Möglichkeit für 24 Monate einen monatlichen Rabatt von 5 Euro zu erhalten, die man für Anrufe in Mobilfunknetze verwenden kann. Der Tarif SuperFlat Mobile dagegen erlaubt es dem Teilnehmer statt ins Festnetz endlos ins Vodafone Netz zu telefonieren, also grad geeignet für den privaten Bereich. Diese Flat kostet genau soviel wie die SuperFlat Festnetz und hat dabei die gleichen Konditionen. Der Tarif SuperFlat ist die ersten 6 Monate für 14,95 Euro erhältlich und kostet danach 24,95 Euro. Diese Option beinhaltet eine Flat ins Festnetz, Vodafone Netz sowie 12 Monate lang eine Flat in ein Mobilfunknetz der Wahl. Auch hier gibt es für einen Vertragsabschluss via Internet eine monatliche Gutschrift von 5 Euro im Rahmen der 24 Monate betragenden Mindestlaufzeit.

Die SuperFlat Allnet ist dabei das ultimative Angebot für alle, die immer und überall telefonieren müssen. Für 54,95 in den ersten 6 Monaten und dann 74,95 kann man mit dieser Flat endlos in alle Fest- wie auch Mobilfunknetze telefonieren. Wem das dann doch eine Nummer zu groß ist, der kann auch einfach eine Callya Prepaid Karte mit dem Open End Talk&SMS Tarif für 1,50 Euro im Monat erwerben und für einmalige 29 Cent endlos ins Festnetz telefonieren, die eine sechste Option ist.

Blau Handyflatrate

Dezember 22nd, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Blau Mobilfunk ist ein Mobilfunkanbieter, der immer wieder mit seinen günstigen Preisen Kunden gewinnt. Auch Blau bietet unter einem seiner Tarife eine Handy Flat an, mit der man für einen bestimmten Betrag endlos ins Festnetz telefonieren kann. Als Basis dieser Flat dient dabei die Tarifoption Einheitstarif. Für nur 9 Cent die Minute kann ein Kunde dabei in alle deutschen prescription drugs online Netze, ausgenommen Sonderrufnummern und Rufumleitungen, telefonieren. Ebenfalls für 9 Cent pro SMS kann man Kurzmitteilungen verschicken. Es gibt dazu keine Mindestlaufzeit eines Vertrages und auch keinen vorausgesetzten Mindestumsatz, den man vertelefonieren müsste. Für Gesprächsminuten gilt eine Taktung von 60/60 und jedes Megabyte, das für dabei Emails checken und surfen anfällt, kostet 24 Cent. Ebenso wird keine Grundgebühr erhoben. Optional kann man dann zu diesem Tarif dann eine Flat für das Festnetz buchen, die es dann erlaubt endlos lange kostenlos zu telefonieren. Diese Flat kostet dabei 15 Euro im Monat und kann durch die Kurzwahl 1155 für 30 Tage gebucht werden. Nach diesen 30 Tagen muss diese Option wieder neu gebucht werden, was es erlaubt flexibel je nach Bedarf diese Option hinzuzufügen oder wegzulassen. Diese Flat erlaubt es dabei auch andere Blau-Kunden kostenlos zu erreichen. Ohne diese Option kann man für 3,90 Euro umsonst zu Blau-Kunden telefonieren, nämlich in der Blau-Flatrate. Auf die Frage, warum Blau seinen Kunden so günstige Tarife bieten kann, antwortet der Mobilfunkanbieter, dass durch den Verzicht auf teure Image-Kampagnen und die unkomplizierte Bürokratie des Unternehmens, die Preise günstig an den Endkunden weitergegeben werden können. Da können sich unverbesserliche Vielredner ja freuen.

Alice Mobile

Dezember 22nd, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Auch der Internetanbieter Alice reiht sich nun in die Reihe der Flatrate Anbieter und bietet mit Alice Mobil eine Flatrate die Telefonierer wie auch begeisterte Surfer anspricht, die auch gern unterwegs so mobil wie möglich sein möchten. Unabhängig von einen DSL-Vertrag kann nun jeder, der möchte, sich bis zu 4 Simkarten sichern und mit diesen untereinander umsonst telefonieren wie auch für 0 Cent die Minute in das deutsche Festnetz. Dabei entfällt keine Grundgebühr und ebenso gibt es keine Vorgaben zu einem Mindestumsatz. Dabei kann man für 15 Cent in alle anderen deutschen Netze telefonieren und man ist auch nicht an den Vertrag gebunden, da man jederzeit monatlich kündigen kann, so dass dieser Tarif eine Art Brücke zwischen einem normalen Mobilfunkvertrag und einer Prepaid Karte schlägt.

Unter Alice Mobile kann man außerdem für 15 Cent pro SMS Kurzmitteilungen versenden und wenn es einem beliebt auch ein Datenvolumen von 30 MB versurfen. Das reicht, um Emails zu checken und auch hier und da ein Internetmagazin zu besuchen. Jedes weitere Megabyte kostet danach 25 Cent. Bei einem Wechsel von einem anderen Anbieter kann man seine alte Mobilfunknummer einfach mitnehmen. Für die Einrichtung fallen einmalig 19,95 Euro an und danach kann man nach belieben umsonst ins deutsche Festnetz und zu anderen Alice Mobile Teilnehmern telefonieren.

Alternativ kann man dabei bei Bedarf weitere Optionen mit bestellen. So hat man die Möglichkeit mit dem Mobile Internet Tarif bis zu 300 Megabyte im Monat versurfen. Dieser Dienst kostet ohne jegliche Mindestlaufzeit 9,90 Euro im Monat, bei einem Mindestvertrag von 24 Monaten kann man dabei die monatliche Gebühr von 6,90 Euro in Anspruch nehmen und dabei auch mobil das Internet verwenden. Das Gleiche where to buy prescription drugs without prescription gilt für den Mobile Flat Tarif mit dem man für 14,95 ohne Mindestvertragslaufzeit in alle nationalen Festnetze ohne Beschränkungen telefonieren kann. In allen Optionen sind dabei Sondernummern und Rufumleitungen ausgeschlossen.