Für Handyflatrate Aktionsverlängerung nutzen

September 8th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Die Mobilfunk Tarife, einschließlich der Handyflatrate bei Sprachtelefonie, von Service-Provider blau.de und simyo gleichen sich ziemlich, sind doch beide Discounter Marken als Tochter-Unternehmen von Netzbetreiber E-Plus am Mobilfunk Markt tätig. Beide bieten eine Handyflatrate für 15 Euro im Monat an. Darin enthalten sind alle Gespräche in das deutsche Festnetz und in die Community. Wird in andere Mobilfunk-Netze telefoniert, die nicht mit der Handyflatrate abgedeckt sind, werden immerhin 15 Cent pro Gesprächsminute fällig. Denn obwohl beide Service-Provider den Neun-Cent-Einheitstarif bieten, ist die Handyflatrate nur im simyo Basic beziehungsweise im blau.de Klassiktarif buchbar. Eine Handyflatrate nur für die netzinternen Gespräche, wie sie beispielsweise Provider ALDI TALK oder ja!mobil bieten, stehen bei simyo oder blau.de nicht zur Verfügung.

Aktuell wurden die Aktionen der Service-Provider, die erst bis 18.08.2009 angesetzt waren, bis Monatsende verlängert. Also noch bis zum 31.08.2009 ist die SIM-Karte mit dem Prepaid Tarif von simyo oder blau.de zu besseren Konditionen erhältlich. Nicht bei der Handyflatrate, aber beim Kauf des Startpakets unterscheiden sich beide Anbieter dann doch einmal. Um es vorweg zu nehmen, bei blau.de ist das mit größerem finanziellen Vorteil verbunden, denn die SIM-Karte gibt es rein rechnerisch kostenlos. Und bei der Handyflatrate pills without prescription hat blau.de auch eine bessere Option, als simyo. Denn die Handyflatrate für unbegrenztes Surfen zum monatlichen Preis von 19,80 Euro hat simyo nicht im Angebot. Beim Service-Provider simyo kann die Handyflatrate als Ein-GByte-Volumenpaket als einzige Handyflatrate für mobile Daten-Dienste gebucht werden. Bei Buchung bis 31.08.2009 gibt es auf den Monatspreis von 9,90 Euro einen Bonus von fünf Euro.

Neue Handyflatrate bei ja!mobil und PENNY MOBIL

September 8th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Außer der Option auf die Handyflatrate für alle Gespräche ins deutsche Festnetz und in die Community hat man sich bei Prepaid Discounter ja!mobil und PENNY MOBIL überlegt, auch eine Handyflatrate anzubieten, die nur die internen Gespräche abdeckt. Eventuell stand der ALDI TALK-Tarif bei der Entscheidung für eine interne Handyflatrate in die Community Pate. Denn dieselbe Handyflatrate zum exakt denselben Preis von 3,99 Euro bekommt man beim Lebensmittel Discounter Aldi. Auch die Minutenpreise unterscheiden sich nicht und die Handyflatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz und in die Community kosten bei ja!mobil, diet pills without a prescription PENNY MOBIL und ALDI TALK 14,99 Euro im Monat. Gespräche außerhalb der Handyflatrate in andere Mobilfunknetze werden bei allen mit 12 Cent pro Minute berechnet. Alle drei Discounter bieten alternativ einen Neun-Cent-Einheitstarif an. Die Handyflatrate kann jedoch nur in den Partner Tarifen gebucht werden. Hier muss man beim ALDI TALK Prepaid Tarif Abstriche machen, denn wird die Handyflatrate für Internet-Nutzung gewählt, kann nicht gleichzeitig eine Handyflatrate für Sprachtelefonie gebucht werden. Ein ziemlich unverständlicher Nachteil, den der Service-Provider seinen Kunden hier zumutet. Jedoch sieht es bei den beiden Prepaid Tarifen der Rewe-Gruppe ja!mobil und PENNY MOBIL hinsichtlich der mobilen Daten-Dienste eher noch schlechter aus, denn es gibt nur die Handyflatrate für mobile Internet-Nutzung als Tages-Flat, was bekanntlich ein recht teurer Spaß ist. Während man mit der SIM-Karte der zwei Provider der Rewe-Gruppe im Netz von T-Mobile unterwegs ist, nutzt ALDI TALK das von E-Plus. Ja!mobil und PENNY MOBIL bieten den UMTS-Standard nur innerhalb der Handyflatrate, die man als Tages-Datenflat buchen kann.

Was bietet die Simyo Prepaidkarte?

September 7th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Prepaidkarten sind zurzeit wieder groß in Mode. Bieten sie doch die beste Preistransparenz und in vielen Fällen auch insgesamt die besten Konditionen. Vergleicht man einen normalen Handyvertrag, bei dem es ein aktuelles Mobiltelefon inklusive gibt, mit dem Erwerb einer Prepaidkarte, wie zum Beispiel von Simyo angeboten wird und dem zusätzlichen Kauf des Handy nach Wahl und addiert die gesamten Kosten über die gesamte Laufzeit, so kommt man mit ziemlicher Sicherheit mit Letzterem am besten weg!

Speziell die Simyo Alli Prepaidkarte stellt sich äußerst attraktiv da. Die Vorteile der Simyo Prepaidkarte liegen vor allem darin dass man ganz genau weiß wo man dran ist und bei den Tarifen nicht im Dunklen stochert. Die Karte selbst erwirbt man für nur 7,90 Euro, in denen aber bereits ein Starguthaben von 5 Euro enthalten ist. Bei Telefontarifen und SMS-Kosten muss man sich eigentlich nicht viel merken. Alles kostet bei Smyo 9 Cent pro Minute, völlig egal ob es um Festnetz, Mobilfunknummern (intern und extern) oder das Schreiben einer SMS geht, alles kostet 9 Cent und basta! Auch das Abrufen der Mailbox ist kostenlos. Hier zocken andere Provider ihre Kunden gerne zusätzlich ab.

Verwendet wird dabei das Netz der Firma E-Plus und eine Abrechnungstaktung von 60/60. Guthaben auf der Prepaidkarte ist grundsätzlich 12 Monate lange gültig. Es kann via Überweisung oder Kreditkarte aufgeladen werden. Natürlich ist auch eine klassische Aufladung per Guthabenkauf an der Tankstelle oder im Supermarkt möglich. Wer Neukunde wird, der hat die Wahl zwischen einer Wunschrufnummer oder der kostenlosen Übernahme der alten Nummer.

Die Devise lautet also: Wunschhandy kaufen, Prepaidkarte von Simyo rein und lostelefonieren, ganz gemäß dem Slogan “weil einfach einfach einfach ist!”. Generell bekommt man von dem meisten Simyo Kunden eher Positives zu hören und so setzen immer mehr Verbraucher auf das Prinzip der Preistransparenz.

Flats für Verliebte

September 6th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Besonders zu Beginn einer Beziehung kann man sich kaum von einander loseisen. Darum kommt da besonders eine Flat in Frage, um ständig miteinander sprechen und schreiben zu können. Um hier die Kostenkontrolle zu behalten gibt es von verschiedenen Anbietern ein passendes Angebot für Paare.

Zum Beispiel Base bietet verschiedene Tarife an, um mit dem Partner kostenlos telefonieren und schreiben zu können. Aber nicht nur zu der Partnerkarte kann kostengünstig telefoniert werden, sondern auch zu anderen Base Usern ist der Tarif gering. Da Base der älteste Anbieter ist, der Flats anbietet ist die Community auch entsprechend groß.

Aber auch Congstar bietet ein solches Partner System an. Hier können für gerade einmal 4,99 € im Monat unbegrenzt telefoniert werden. SMS Nachrichten sind hier leider nicht mit inbegriffen.

Ein etwas teureres Angebot gibt es von Simyo. Hier können Verliebte für 15,00 € im Monat miteinander unbegrenzt telefonieren. Bei dieser Flat sind auch anrufe ins deutsche Festnetz kostenfrei. Diese so genannten Duo Verträge sind natürlich auch von zahlreichen online meds without prescription anderen Anbietern zu haben.

Nicht nur für Verliebte ist dies ein gute Lösung. Auch für Familien kann dies eine kostengünstige Variante sein. Bei einigen Anbietern können bis zu 5 Partnerkarten bestellt werden, die dann untereinander kostenlos telefonieren können.

Neue Aldi Handy Flats

September 6th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Nach Lidl, Tchibo und Edeka präsentiert auch Aldi seine neuen Flatrate Tarife. Bei dieser Discounter Flat sind alle Gespräche ins deutsche Festnetz und zu auch alle Verbindungen zu anderen Aldi Talk Kunden kostenlos. Ebenfalls kostenfrei ist der Versand von SMS Nachrichten zu anderen Aldi Talk Kunden. phentermine online without a prescription Die Flatrate it auf Prepaid Basis. Der monatliche Preis für die Flatrate beträgt 14,99 €.

Ein weiteres günstiges Angebot ist auch die UMTS Nutzung. Falls dies vom Kunden gewünscht wird, kann auch diese Nutzung eingerichtet werden. Pro Megabyte werden dann 24 Cent fällig.

Da diese Flat auf Prepaid Basis ist, besteht auch keine Mindestlaufzeit. Die Kosten für die Flatrate wird monatlich von der Prepaid Karte abgebucht. Wenn das Guthaben auf der Karte nicht ausreicht, verlängert sich der Vertrag auch nicht.

Als Angebot für alle Neu- und auch für alle Bestandskunden können die Flatrate zur Probe einen Monat kostenlos unter einer Hotline zum testen bestellen.

Mit diesem Tarif ist Aldi zwar etwas teurer als Beispielsweise die Tchibo Flatrate. Allerdings ist das Angebot bezüglich des ersten kostenlosen Monats im Discounter Sektor unschlagbar.