Smartphone Nutzer, die nach einer kostensparenden Handyflatrate für die Nutzung der vielen mobilen Dienste suchen, sollten dabei nicht allein auf die Tarife achten. Ein mitentscheidender Faktor ist die Netzqualität. Der Bereich der mobilen Internet-Nutzung nimmt an Bedeutung zu. Denn wer sich ein tolles Smartphone zulegt, möchte dann auch die sich ergebenden Möglichkeiten nutzen können. Ein einfacher Prepaid Tarif, wie beispielsweise ihn FONIC im Netz von O2 bietet, reicht dafür nicht mehr aus. Abgesehen davon, dass der FONIC Tarif keine Handyflatrate im Sprachtarif bietet, ist der Tarif auch für die Nutzung mobiler Daten-Dienste nicht optimal.

Die 24 Cent pro einem MB verbrauchter Datenmenge liegt zwar vergleichbar mit anderen Anbietern günstig, dennoch ist auch in diesem Segment ein günstiger Tarif mit Handyflatrate kostensparend. Die einzige Handyflatrate für Internet-Nutzung bei Service-Provider FONIC ist die Internet-Tagesflatrate, die man für 2,50 Euro pro einen Kalendertag buchen kann. Ein recht teurer Spaß, wenn man bedenkt, dass es einige Anbieter gibt, bei denen man mit einer Handyflatrate für Internet-Nutzung für etwas über oder unter zwanzig Euro dreißig Tage lang (fast) unbegrenzt surfen kann. Das „fast“ bezieht sich auf die Datengeschwindigkeit, die bekanntlich ab einem festgelegten Datenvolumen gedrosselt wird. Die meisten Provider bieten fünf GByte für dreißig buy rx drugs without prescription Tage ungedrosseltes Datenvolumen ziemlich einheitlich an. Die Handyflatrate für mobile Dienste von T-Mobile und Vodafone haben von den vier bundesdeutschen Netzbetreibern die beste Performance. Hier hat E-Plus mit dem HSDPA-Turbo jetzt etwas Boden gut gemacht. In ausgewählten Ballungszentren surfen die E-Plus Kunden, vorzugsweise natürlich mit Handyflatrate, jetzt auch im HSDPA Niveau.

Nicht nur neue Handyflatrate bei EDEKAmobil günstig

September 28th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Der EDEKAmobil Prepaid Tarif, mit den attraktiven Angeboten einer Handyflatrate, ist insgesamt ein rundum gutes Angebot für den Bereich Sprachtelefonie. Smartphone und andere UMTS-fähige Handy-Enthusiasten werden allerdings dem EDEKAmobil Tarif nicht so sehr viel abgewinnen können, denn eine Handyflatrate für Internet-Nutzung gibt es bei EDEKAmobil (noch) nicht, kann ja aber noch kommen. Denn auch die Handyflatrate für alle Gespräche in das deutsche Festnetz gibt es seit kurzem für günstige 9,99 Euro für dreißig Tage Gültigkeit ab Aktivierung. Zusammen mit der Handyflatrate für die internen Gespräche sind beide zusammen günstiger, als die Handyflatrate von einigen anderen Anbietern, die für rund 15 Euro die genannten Gespräche einschließt.

Die SIM-Karte bekommt man von EDEKAmobil rein rechnerisch gratis über das Startguthaben von zehn Euro, denn die Kosten für das Startpaket betragen 9,99 Euro. Wer sich bis zum 30. September 2009 für den EDEKAmobil Tarif entscheidet, sich aber von seiner vertrauten Handyrufnummer nicht trennen möchte, erhält 25 Euro extra Guthaben für die Rufnummernmitnahme. Damit sind die Kosten des bisherigen Service-Providers, die zwischen 25 bis dreißig Euro liegen, weitgehend abgedeckt. Auch das Angebot gilt bei EDEKAmobil vorerst bis zum 30. September 2009. Das fünf Viagra Without Prescription Euro extra Guthaben bei einer Aufladung der SIM-Karte von 15 Euro ist allerdings abgelaufen und bisher wurde noch keine weitere neue Aktion in dieser Hinsicht bekannt. Dafür ist die buchbare Option für eine Handyflatrate für die Festnetzgespräche neu. Das Familienstartpaket ist erhältlich für 29,90 Euro, insgesamt erhält man dafür vier SIM-Karten mit voreingestellter Handyflatrate für die internen Gespräche für monatliche 2,95 Euro.

Neue Handyflatrate für SMS-Paket bei BILDmobil

September 27th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Prepaid Discounter BILDmobil hat eine neue Option in seine Handyflatrate Angebote aufgenommen. Dabei handelt sich um eine Handyflatrate, die eine bestimmte Anzahl von Frei-SMS beinhaltet, die für einen festgelegten Betrag zur Verfügung gestellt werden. Service-Provider BILDmobil bietet diese Handyflatrate als SMS-Paket 15 für gerade einmal 99 Cent pro Monat an. Dafür gibt es genau 15 SMS. Ab Buchung ist die Handyflatrate des SMS-Kontingents dreißig Tage gültig. Wird das Kontingent vom Mobilfunk Kunden ausgeschöpft, bedeutet das, dass die in der Handyflatrate SMS-Paket 15 enthaltene Textnachricht für 6,6 Cent den Empfänger erreicht. Das ist zurzeit ein fast unschlagbarer Preis für eine SMS in bundesdeutschen Landen.

Die außerhalb der Handyflatrate SMS-Paket 15 liegenden Textnachrichten sind im BILDmobil Tarif mit 14 Cent pro Stück unverhältnismäßig teuer. Wird jedoch das neue Angebot in Anspruch genommen, relativiert sich der Preis. Dennoch wird der Preis für eine SMS, der außerhalb der Handyflatrate SMS-Paket 15 liegt, noch unverständlicher wenn man weiß, dass Service-Provider BILDmobil den Einheitstarif von neun Cent anbietet. Das heißt, alle Gespräche ins deutsche Festnetz und in die Inland Mobilfunknetze werden einheitlich mit neun Cent pro Minute abgerechnet. Andere Mobilfunk Anbieter, bei denen man auch im Neun-Cent-Einheitstarif unterwegs ist, schließen größtenteils den Preis für buy drugs die SMS in den Einheitstarif mit ein. Das ist so bei congstar, im Netz von T-Mobile als auch zum Beispiel bei FONIC im Netz von O2. Allerdings bieten weder Service-Provider congstar noch Prepaid Marke FONIC in ihrem leicht überschaubaren Tarif keine Handyflatrate an. Ein Handy-Tarif ohne Handyflatrate ist sehr einfach und unflexibel.

Handyflatrate und weitere Premium Vorteile bei O2?

September 26th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Angesichts eines gesättigten bundesdeutschen Handy-Marktes und konstanter Kostengrößen für Handyflatrate und Co. stagnieren die Umsätze bei den Service-Providern. Minutenpreise oder monatlichen Kosten für eine Handyflatrate sind ziemlich einheitlich. Die Minutenpreise variieren um neun bis 15 Cent. Der höhere Minutenpreis wird meist abgerechnet, wenn die internen Gespräche günstiger sind. Die Handyflatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz plus Community Viagra ist oftmals schon für rund 15 Euro zu haben. Eine Handyflatrate in den Vertragstarifen der Netzbetreiber und Mobilfunk Discounter ist häufig für die ersten drei oder sechs Monate als Promo-Angebot preiswerter, als für die restliche Laufzeit. Aufgrund günstigerer Handyflatrate Angebote für mobile Internet-Nutzung wird auf Laufzeitverträge nach wie vor gern zurückgegriffen, da der überwiegende Teil der Prepaid Tarife hier nicht mithalten kann. Schon gar nicht, wenn es um die Handyflatrate Angebote geht.

Die Handyflatrate für Internet-Nutzung beispielsweise von Prepaid-Discounter blau.de, im Netz vom für manche Bedürfnisse unzureichenden E-Plus Netz, für monatliche 19,80 Euro ist da eine der wenigen Ausnahmen. Ansonsten bewegt sich alles in einem ziemlichen Einheitsbrei. Was tun sprach Zeus, unter diesem Motto wollte nun Netzbetreiber O2 heraus finden, inwieweit Mobilfunk Kunden für Premium-Angebote zugänglich sind und vor allem, wie viel sie bereit wären dafür monatlich zu zahlen. Mit einer kurzfristigen, sogenannten Akzeptanz-Studie bot Netzbetreiber O2 seinen Bestandskunden ein „Premium-Service-Pack“ an. Und zwar einigen Handy-Kunden für monatlich fünf Euro zusätzlicher Kosten und einigen dasselbe für monatliche acht Euro. Kunden, die das Angebot annahmen, erhalten das Premium-Paket, inklusive verbilligter Handyflatrate Internet-Pack M, jetzt zwölf Monate gratis. Ob es danach aufrechterhalten wird, ist unklar.

Handyflatrate SMS-Paket 15 von BILDmobil mit gratis Angebot

September 25th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Mobilfunk Kunden, die sich für Service-Provider BILDmobil bis zum 30. September 2009 entscheiden, erhalten die Handyflatrate SMS-Paket 15 sogar für die folgenden zehn Monate gratis. Auf den gesamten Zeitraum von zehn Monaten berechnet ergeben sich damit 150 gratis SMS. Sie werden jedoch auf 15 Frei-SMS je Monat aufgeteilt. Denn die buchbare Handyflatrate für das SMS-Paket 15 ist für 99 Cent jeweils für dreißig Tage zu haben. Bedingung für den Erhalt der gratis Handyflatrate für 15 Frei-SMS pro Monat über einen Zeitraum von zehn Monaten ist allerdings, dass die erworbene SIM-Karte auch bis zum 30. September 2009 aktiviert wurde. Der Kauf allein reicht verständlicherweise dafür nicht aus. Das Startset mit der SIM-Karte von Service-Provider BILDmobil ist aktuell für 9,95 Euro zu haben.

Darin enthalten ist ein Startguthaben über fünf Euro. Im BILDmobil Handy Tarif bestehen bisher zwei Optionen auf eine kostensparende Handyflatrate. Das ist zum einen die Handyflatrate, die alle Gespräche in das deutsche Festnetz sowie die internen Community Gespräche einschließt. Auch alle Textnachrichten, die in die Community versandt werden, schließt diese Handyflatrate ein. Für 14,95 Euro kann die Option als Festnetz- und Intern-Flatrate gebucht werden. Mobilfunk Kunden, die im BILDmobil Tarif unterwegs sein möchten, bekommen im Netz von Vodafone Sprachtarif als auch die mobilen Daten-Dienste in bester D-Netz Qualität. Die zweite Handyflatrate betrifft die mobilen online drugs without prescription Dienste. Für 2,49 Euro im Monat ist eine E-Mail-Flatrate buchbar. Im Übrigen kann das völlig kostenlose BILDmobil Portal beliebig oft genutzt werden. Die dritte Handyflatrate ist die oben erwähnte, die als SMS-Paket 15 gebucht wird.