Bei Handyflatrate für mobile Dienste die Leistung beachten

August 12th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Der im Maintal beheimatete cheap Ampicillin Service-Provider Drillisch Telecom GmbH hat neue Mobilfunk Tarife, unter anderem eine Handyflatrate, im Netz von E-Plus auf den Markt gebracht. Die heute über zwei Millionen Kunden der vor mehr als zwanzig Jahren gegründeten Drillisch AG verteilen sich auf die Marken Alphatel, Victorvox und Telco als Komplett-Anbieter und simply, McSIM und maXXim im Discount-Bereich. Weiter sind es die bekannten Service-Provider simply, maXXim und die McSim Mobilfunk GmbH, die zum Mutterkonzern Drillisch AG gehören. Gerade weil die Angebote für eine bei den Mobilfunk Kunden beliebte Handyflatrate bei den genannten Service-Providern im Vergleich zu den Mitbewerbern hinterherhinken, hat man speziell im Bereich der Handyflatrate an neuen Mobilfunk Produkten gefeilt. Herausgekommen ist für das E-Plus Netz der Clever 4,95-Tarif, mit dem man mit einer monatlichen Grundgebühr von 4,95 Euro eine Handyflatrate über vierzig Minuten in das deutsche Festnetz und in die Mobilfunknetze bekommt. Darüber hinausgehende Gesprächsminuten werden mit 29 Cent berechnet, eine SMS kostet 19 Cent. Für 29,95 Euro als monatliche Grundgebühr ist der Mobilfunk Tarif SmartPhone erhältlich. In dem enthalten sind eine Handyflatrate für unbegrenzte Gespräche in das deutsche Festnetz sowie in das Netz von E-Plus und eine Handyflatrate für die mobile Internet-Nutzung. Gespräche in alle anderen deutschen Handy-Netze werden wiederum mit 29 Cent berechnet.

Bei der alles in allem günstig klingenden Handyflatrate, die als SmartPhone-Tarif erhältlich ist, muss die dahinter stehende Leistung eher kritisch bewertet werden. Speziell die Handyflatrate für mobile Dienste wird dem Namen des Tarifs nicht gerecht, denn bereits ab 250 MB verbrauchter Daten im Monat wird das Übertragungsvolumen auf GPRS-Niveau gedrosselt.

Verteuerung der Handyflatrate bei E-Plus

August 11th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Mobilfunk Kunden, die vertraglich im Handyflatrate Tarif BASE 2 gebunden sind, wird von E-Plus die Möglichkeit eingeräumt, diesen zu den bisherigen Konditionen zu verlängern. Möchten Bestands-Kunden aus ihrem bisherigen BASE Vertrag in einen der neuen Tarife wechseln, müssen sie saftige 24,95 Euro als Gebühr zahlen. Wobei es fraglich ist, ob die neuen BASE Handyflatrate Tarife einen Vorteil bringen. Denn beispielsweise gibt es im neuen Handyflatrate Tarif BASE 2 Classic keine Option mehr auf den BASE 2 Plus-Vorteil. Wenn andere Service-Provider dabei sind, ihre Handyflatrate attraktiver zu machen, wie beispielsweise Vodafone mit seiner Bring-Dein-Netz-mit-Aktion, schafft E-Plus genau diesen Vorteil gerade wieder ab. Denn die Handyflatrate für sechzig order pills online without prescription Inklusivminuten für Gespräche in andere Mobilfunknetze wird es so nicht mehr geben. Angeboten wird dafür eine kostenpflichtige Option auf das Einhundert-Minuten-Paket, das für monatlich zehn Euro die vorher kostenlose Handyflatrate in andere Mobilfunk-Netze ersetzt. Sind einhundert Minuten bereits vor Monatsende verbraucht, werden 29 Cent für eine Gesprächsminute fällig. Partner-SIM-Karten wird es bei den neuen BASE Handyflatrate Tarifen nach wie vor geben. Die Option steht für zehn Euro im Monat zur Verfügung. Dafür gibt es dann gerade einmal die Handyflatrate innerhalb der Community. Wird das neue, weitere zehn Euro kostende Einhundert-Minuten-Paket für die Partnerkarte dazu gebucht, sind in der Handyflatrate nicht nur die Telefonate in die Mobilfunknetze, sondern zusätzlich ins deutsche Festnetz enthalten. Die Handyflatrate im Tarif BASE Gold beließ E-Plus aus verständlichen Gründen so wie es war. Für 150 Euro monatlich ist neben der Handyflatrate für alle Inlandgespräche, Internet-Flat, Frei-SMS auch ein Auslandsgesprächs-Kontingent enthalten.

Neue Tarife inklusive Handyflatrate bei E-Plus

August 11th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Service-Provider E-Plus hat die letzten Wochen (mal wieder) damit verbracht, seine Mobilfunk Tarife einer Erneuerungskur zu unterziehen. buy medicine online without prescription Davon betroffen sind, außer E-Plus Tarife, die Marken vybemobile und die Handyflatrate Marke BASE. Die noch gar nicht so lange am Markt befindlichen Zehnsations-Tarife, die ebenfalls eine Handyflatrate als Option enthielten, werden auch umgestellt. Die neuen Tarife sind bereits ab 01. August 2009 in Kraft. Neukunden, die einen Vertrag von E-Plus online abschließen, erhalten nach wie vor den Online-Vorteil in Form von fünfzig Bonus-SMS. Die BASE WebEdition wird von BASE 2 Classic abgelöst.

Für zehn Euro im Monat ist die Handyflatrate für alle Gespräche in das deutsche Festnetz und in die Community zu haben. Gespräche in andere Mobilfunknetze des Inlands werden mit 29 Cent pro Minute berechnet. BASE 2 Classic ist die einzige Option auf eine Handyflatrate im Sprachtarif-Bereich, die mit keiner Handyflatrate für mobile Daten-Dienste kombiniert ist. Gedacht also für alle Mobilfunk Kunden, die kein Smartphone haben oder mit ihrem Handy keine online Daten-Dienste nutzen wollen. Die BASE Handyflatrate, die online mit Vertrag abgeschlossen wird, bringt einen monatlichen Fünf-Euro-Vorteil gegenüber der Variante, den Vertrag im stationären Fachhandel abzuschließen. So bezahlen Online-Kunden für die BASE 2 Doppelflat zwanzig Euro im Monat. Darin enthalten sind alle Gespräche in das deutsche Festnetz und in die Community. Für sechzig Euro im Monat sind alle Gespräche in alle Inland-Netze in der Handyflatrate enthalten. Textnachrichten werden in beiden Varianten einer Handyflatrate mit 19 Cent pro Stück berechnet. Beim Zehnsations-Tarif kann eine Handyflatrate für mobile Daten-Dienste hinzu gebucht werden.

Photobox.de – ein solider Anbieter

August 10th, 2009 | Posted by admin in Allgemein - (Kommentare deaktiviert)

Für Urlaubsbilder empfiehlt sich Photobox.de – ein echt netter und schneller Anbieter.
Bei Ampicillin Online Freunden hab ich schon Fotos von denen gesehen und war begeistert, selber
werd ich das mit den nächsten Urlaubsbildern ausprobieren.

Fotoabzüge bei PhotoBox

Handyflatrate von congstar für Vieltelefonierer

August 10th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Vor etlichen Monaten war die neue Handyflatrate congstar FullFlat der absolute Knüller auf dem Mobilfunk Markt. Für 59,95 Euro im Monat gibt es die Handyflatrate nach wie vor. Dafür sind alle Gespräche in das deutsche Festnetz und auch in die bundesdeutschen cheap pills online Mobilfunknetze enthalten, eine SMS wird mit 19 Cent berechnet. Wer gern und viel simst, kann eine SMS-Option buchen. Für 9,99 Euro im Monat gibt es die Handyflatrate für einhundert SMS pro Monat. Wird das Kontingent ausgeschöpft, ist der rechnerische Preis für eine Textnachricht zehn Cent. Nicht genutztes SMS-Kontingent aus dieser Handyflatrate für einhundert SMS pro Monat verfallen am Monatsende. Der congstar Tarif ist mit und ohne Laufzeitvertrag erhältlich. Beim 24-monatigen Vertrag wird der Bereitstellungspreis von einmalig 25 Euro für die congstar Handyflatrate eingespart. Dafür ist die Prepaid Variante monatlich kündbar.

Für Mobilfunk Kunden, die von vorneherein wissen, dass sie viel telefonieren, ist die Vertragsvariante keine Hürde. Denn sie sichern sich den gleichbleibenden Preis für die Handyflatrate so über 24 Monate. Soweit die gültigen Konditionen für die Handyflatrate von congstar im Netz von T-Mobile. Um neuen Kunden den congstar Tarif schmackhaft zu machen, hat das Unternehmen für die Monate August und September 2009 eine Aktion gestartet. Im Aktionszeitraum gibt es die Prepaid SIM-Karte quasi zum Null-Tarif, denn das Startguthaben wird von fünf auf zehn Euro angehoben und ist damit identisch mit dem Preis des Startpakets. Neukunden, die die Handyflatrate für Vieltelefonierer wählen möchten, aber unbedingt ihre alte Rufnummer behalten wollen, erhalten bis zum 30. September zusätzlich 25 Euro bei Rufnummernmitnahme.