Sparhandy.de macht die Handyflatrate günstiger

April 5th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Der Handyshop sparhandy.de bietet die Handyflatrate deutlich günstiger, als wenn man sie direkt beim Netzanbieter bestellen würde. So kostet etwa die Handyflatrate Max-Flat M aus dem Hause T-Mobile lediglich 14,98 Euro – doppelt so günstig, als direkt bei T-Mobile gebucht. Dabei schließt man die Handyflatrate mit dem Vertragspartner The Phonehouse ab. Als Kunde zahlt man erstmal 39,95 Euro, bekommt aber via sparhandy.de eine Rückerstattung von 24,97 Euro pro Monat. Rein rechnerisch zahlt man also nur 14,98 Euro monatlicher Grundgebühr für die Handyflatrate. Die Handyflatrate hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten und auch nur während dieser Zeit wird die Rückerstattung gewährt. Ab dem 25. Monat wird die normale Grundgebühr von 39,95 Euro fällig.

Das klingt alles recht positiv, allerdings kommt der ständig überlegene Leser nicht umhin, sich zu fragen, was passiert, wenn sparhandy.de nun insolvent gehen sollte; in aktuell wirtschaftlich Buy Cialis Online Without Prescription schwierigen Zeiten auch keine dumme Frage. In diesem Falle müsste man die normale Grundgebühr von 39,95 Euro zahlen. Die Handyflatrate erlaubt die Gespräche ins deutsche Festnetz und in die eigene Community. Außerhalb der Handyflatrate wird die Gesprächsminute mit saftigen 29 Cent abgerechnet; eine Textnachricht schlägt mit recht normalen 19 Cent zu Buche. Es ist fraglich, wie gut dieses Angebot wirklich ist. Fast etwas frech wirkt es, für netzinterne Gespräche und Telefonate ins deutsche Festnetz monatlich 39,95 Euro zu verlangen, gibt es doch bei Prepaid-Discountern die Möglichkeit, für um die 15 Euro solch eine Handyflatrate zu buchen. Und das ganz ohne die Möglichkeit eines Rückerstatters, der eventuell insolvent gehen kann, also wesentlich risikoärmer.

Neue Handyflatrate von Spreefone

April 4th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Handys für die reife Generation – Seniorenhandy

April 3rd, 2009 | Posted by admin in Handy | News - (Kommentare deaktiviert)

Sie interessieren sich für ein cheap prescription drugs without prescription Mobiltelefon, welches sich für den alltäglichen Gebrauch eignet, aber dennoch nicht zu kompliziert erscheint?

Wenn Sie sich im reiferen Alter befinden, aber mit der jungen und dynamischen Welt weiterhin kommunizieren möchten, dann sind die verschiedenen Modelle von Seniorenhandys vielleicht genau das richtige für sie. Das sind speziell für ältere Menschen entwickelte Geräte, bei denen wirklich darauf geachtet wurde, dass auf motorische Einschränkungen Rücksicht genommen wird.

Die handelsüblichen Handys werden in der Bedienbarkeit immer komplizierter, so dass man mit einem Seniorenhandy eine wertvolle Alternative in den Händen hält. Besonders dabei hervorzuheben sind die speziell entwickelten Displays der Handys. Sie sind besonders gut in der Darstellung, da sie sehr hell in sind und die Inhalte stets sehr groß wiedergeben.

Sie sind in allen Winkeln gutlesbar und nicht zu sehr überladen mit unnötigen Funktionen. Auch in den sparsam gehaltenen Menüfunktionen ist die Zurückhaltung zu spüren.

Hier werden nur die nötigen Grundfunktionen geboten. Senioren benötigen für den Alltag ein Handy, welches sich leicht bedienen lässt und trotzdem kein Komfortverzicht sein muss. Die verschiedenen Hersteller bemühen sich dabei, die Modelle ansprechend zu gestalten. Auch die leichte Bedienung steht im Mittelpunkt. Die Tastatur ist in der Regel nur mit einem Zifferblatt ausgestattet. Die Tasten sind gut zu erfühlen und liegen sichtbar getrennt nebeneinander.