Handyflatrate für 15 Euro bleibt bestehen

Januar 9th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

So kurz nach dem Jahreswechsel buying drugs online without prescription überlegen unentschlossene Nutzer der Handyflatrate, die ihren Tarif schon länger wechseln wollten, ob die ganzen verlockenden Angebote, die es um die Weihnachtszeit gab, auch jetzt noch bestehen. Für die Handyflatrate von o2, die ‚o2 Genion L-Spezial‘, bleibt der Preis in jedem Fall beständig. Für diese Handyflatrate zahlt der Nutzer monatlich 15 Euro. Nun lässt der Name der Handyflatrate schon vermuten, dass ‚Spezial‘ etwas anderes meint, als die Standard Handyflatrate, die o2 natürlich auch im Angebot hat. Was also ist das Besondere an der ‚o2 Genion L-Spezial‘? Während man zum normalen ‚Genion L‘-Tarif ein neues Mobiltelefon hinzu bekommt, was bekanntlich innert des Vertrages subventioniert wird, entfällt diese Option bei dem ‚Spezial‘-Tarif. Diese Handyflatrate richtet sich also auch endlich mal an jene Verbraucher, die mit ihrem Mobiltelefon durchaus zufrieden sind und darauf verzichten wollen, immer das neueste vom neuesten der Mobilwelt zu besitzen.

Man spricht hier von SIM-only-Angeboten – und die fünf Euro, die man monatlich im Vergleich zur normalen Handyflatrate spart, kann man auch anderweitig anlegen. Weiterhin wird die Handyflatrate dadurch richtig attraktiv, dass die sonst branchenübliche Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten mal eben auf angenehme sechs Monate reduziert wurde. Die Handyflatrate ‚o2 Genion L-Spezial‘ inkludiert sämtliche Gespräche, die netzintern oder ins deutsche Festnetz geführt werden – wobei Sonderrufnummern und Weiterleitungen wie immer ausgeschlossen sind. In Fremdnetze zahlt man 19 Cent pro Gesprächsminute und auch jede SMS in alle Netze wird pro Stück mit 19 Cent berechnet. Telefoniert man innerhalb der Homezone, kosten Gespräche ins europäische Festnetz nur neun Cent pro Gesprächsminute.

Blackberry inklusive UMTS Handyflatrate

Januar 9th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Freenet-Mobilcom richtet sich mit seinem Angebot der UMTS Handyflatrate an jene Menschen, denen ein passendes Smartphone dazu wichtig ist. Denn die Handyflatrate des Anbieters inkludiert aktuell ein Blackberry. Bestellt man sich diese UMTS Handyflatrate, so bekommt man das Blackberry, was zweifelsohne zu den beliebtesten Smartphones gehört, für nur einen Euro dazu. Es handelt sich um das Blackberry Storm und um den Handyflatrate Tarif ‚Internet Messaging L‘, der vom Netzbetreiber Vodafone angeboten wird. Die Handyflatrate schlägt mit monatlich 4,95 Euro zu Buche – man bekommt oben drauf noch ein Kontingent von 3.000 SMS pro Monat hinzu! Es lohnt sich dreifach, dieses Angebot zu nutzen: Das Blackberry Storm gibt es für einen Euro hinzu, man bekommt die UMTS Handyflatrate für einen Spitzenpreis und man hat in diesem Preis auch noch 3.000 Frei-SMS pro Cialis Online Without Prescription Monat! Der Preis von 4,95 Euro gilt im Übrigen nur die ersten drei Monate – allerdings ist auch der reguläre Preis von 9,95 Euro, der ab dem vierten Monat seine Gültigkeit bekommt, mehr als akzeptabel! Blackberrys haben die Welt der Smartphones wahrlich revolutioniert!

Auch das Blackberry Storm begeistert wie seine Vorgänger: Der berührungsempfindliche Touchscreen besticht mit 480 x 320 Pixel Auflösung bei einer Größe von 3,25 Zoll. Eine physische Tastatur ist selbstverständlich; und wie bei Blackberry gewohnt, gibt es auch die virtuelle QWERTZ-Tastatur. Auch eine Kamera darf nicht fehlen – mit 3,2 Megapixeln ist das Storm dabei. Ein GPS-Empfänger sorgt für die Orientierung und durch den UMTS-Beschleuniger HSDPA erhält man Surf-Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 MBit/s ,die man gleich mit der Handyflatrate ausreizen kann.

Siemens SF65

Januar 8th, 2009 | Posted by admin in Handy - (Kommentare deaktiviert)

Das Kamerahandy von Siemens SF65 ist mit Sicherheit eines von den aktuellen Modellen, das besonders interessant ist, alleine schon weil es sich dabei nicht nur um ein simples Klapphandy handelt, wie es sie inzwischen in Hülle und Fülle gibt, sondern es sogar einen drehbaren Bildschirm hat, was besonders beim Fotografieren meds online without prescription natürlich sehr von Nutzen sein kann und für viel Komfort sorgen kann. Trotz Kamera, Blitzlicht und vielen anderen tollen Funktionen wiegt das Handy nur rund 97 Gramm, was es zu einem echten Leichtgewicht macht, das angenehm in der Hand liegt. Viele zusätzliche Funktionen sorgen beim SF65 dafür, dass es nicht nur ein tolles Gerät für die private Nutzung ist, sondern auch im Business durchaus seine Vorteile hat, besonders weil man es unter anderem als Kalender verwenden kann und sich die Möglichkeit bietet Notizen anzulegen und unterwegs auf diese zuzugreifen. Das moderne und dennoch schlichte Design sorgt dabei dafür, dass auch aus optischer Hinsicht eigentlich keine Wünsche offen bleiben und man sicherlich viel Freude an diesem vielseitigen Telefon haben kann, dass in der Bedienung sehr leicht zu handhaben ist und schnell verstanden wird, weil das typische Schema verfolgt wird, das man bereits von Siemens kennt.


Aktion von Klarmobil verlängert

Januar 7th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

2009 fängt schon mal gut an – so verlängert klarmobil seine Aktion für das Starterset: Noch bis zum 31. Januar 2009 gibt es dieses nämlich gratis, wenn man es rechnerisch betrachtet. Man zahlt für das Starterset 9,95 Euro – erhält allerdings zehn Euro Startguthaben auf der Prepaid-Karte. Der 12-Cent-Tarif ist hierbei inkludiert, bei dem man netzintern für sechs Cent pro Gesprächsminute telefoniert; in alle anderen Netze zahlt man, wie der Tarif schon verrät, 12 Cent pro Minute. Ebenfalls 12 Cent zahlt man für eine Textnachricht. Eine Besonderheit hat man bei klarmobil: Während die meisten Prepaid-Anbieter wirklich das Prepaid-Verfahren bevorzugen, zahlt man bei klarmobil via Postpaid, was bedeutet, dass man eine monatliche Abrechnung bekommt und der Betrag am Monatsende vom Konto eingezogen wird. Vorteil zum Vertragshandy: Man hat keine Vertragslaufzeiten. Eine Handyflatrate kann man sich allerdings trotzdem zulegen – für 14,95 Euro lässt sich diese Handyflatrate buchen. Dabei inkludiert die Handyflatrate alle netzinternen Gespräche und jene ins deutsche Festnetz, wobei Sonderrufnummern und Weiterleitungen medicine online without prescription wie immer aus der Handyflatrate ausgenommen sind.

Mit diesem Angebot von klarmobil kann auch callmobile mitziehen, denn auch hier kostet das Starterset 9,95 Euro inklusive einem Startguthaben von zehn Euro. Unabhängig davon, ob man sich für den clever3- oder den clever9-Tarif entscheidet. Auch callmobile hat seine Aktion bis zum 31.01.2009 verlängert. Beide Anbieter nutzen den Netzbetreiber T-Mobile, allerdings rechnet callmobile im Prepaid-Verfahren ab. Callmobile bietet weiterhin an, dass man weitere zehn Euro Guthaben bekommt, wenn man seine bisherige Rufnummer behält – vorausgesetzt natürlich, der alte Vertrag ist gekündigt und die Rufnummer damit nicht mehr vergeben.

Samsung S3030

Januar 7th, 2009 | Posted by admin in Handy - (Kommentare deaktiviert)

Das neue Modell S3030 ist ein Handy von Samsung, dass in seiner Optik und auch in den Funktionen weniger auf Erwachsene und viel mehr auf Teenager ausgelegt ist. Das poppige Design und die eher auffälligen Farben, in denen dieses Handy erhältlich ist, sind ganz speziell auf die modischen Bedürfnisse der Kids und Teens von heute ausgelegt. Das leicht zu handhabende Handy von Samsung ist nicht nur in der Optik sehr auf junge Menschen ausgelegt, sondern auch was die Funktionen und die Menüführung angeht. Kamera und MP3 Player dürfen dabei natürlich nicht fehlen, denn für junge Erwachsene gehören diese Funktionen natürlich ganz klar zu den wichtigsten eines Handys überhaupt. Die Menüführung ist im Cartoon Style gestaltet, was auf den ersten Blick vielleicht etwas ungewohnt erscheint, wenn man die klassischen Symbole gewöhnt ist, doch bei den Teenagern kommt der neue Look offensichtlich ganz gut an, denn sie sind von diesem Handy meist mehr als begeistert. Für den Hausgebrauch eines Erwachsenen ist das S3030 eher weniger gut geeignet, da ihm viele Funktionen fehlen, auf die man ab einem gewissen Alter Wert legt und auch das bunte Menü nichts für schwache Nerven ist und Cheap Cialis mit der Zeit etwas nervig sein kann, doch für Erwachsene ist es ja auch eigentlich gar nicht gedacht.