Handyflatrate für UMTS vergriffen

Dezember 22nd, 2008 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Dass das mobile Surfen immer wichtiger zu werden scheint, beweisen diese News: Der neue Anbieter in der mobilen Surf-Welt funkster cheap pills online without prescription hatte kürzlich eine Handyflatrate angeboten, in der das Surfen via UMTS ermöglicht wird. Am 16. Dezember gab es die Nachricht, dass sämtliche SIM-Karten für diese Handyflatrate bereits vergriffen waren! Für lediglich 9,95 Euro pro Monat wurde es 999 neuen funkstar Kunden ermöglicht, das UMTS-Netz zu nutzen. Das Besondere daran: Es sollte keinerlei Daten Beschränkungen oder Bereitstellungsgebühren geben. Mittlerweile ist diese Handyflatrate gänzlich ausgebucht. Die Handyflatrate wurde erst ab einem Datenvolumen von fünf Gigabyte auf die Geschwindigkeit von GPRS gedrosselt – womit man für diesen Preis durchaus leben kann.

 

Die Aktion sollte so lange gelten, wie der Vorrat reicht – nun sind die SIM-Karten für diese Handyflatrate ausverkauft. Die reguläre Handyflatrate von funkster für das mobile Surfen kostet 28,95 Euro pro Monat. Für das endlose Surfen ist natürlich auch dieser Preis akzeptabel; er bewegt sich im branchenüblichen Rahmen. Mit dem Angebot für monatlich 9,95 Euro kann es allerdings natürlich nicht mithalten! Glück also für die ersten 999 funkster Kunden, die für diesen geringen Preis mobil mit der Handyflatrate surfen können! Wer möchte, der kann dieses Angebot noch mit einem UMTS-Stick kombinieren. Einmalig fallen für diesen 79,95 Euro Bereitstellungsgebühren an. Funkster agiert aus dem T-Mobile-Netz. Mit einer Mindestvertragslaufzeit von sechs Monaten sind auch die Rahmenbedingungen für die Handyflatrate absolut akzeptabel. Schade, dass nicht mehr von diesem Angebot profitieren konnten – aber damit hat der Anbieter funkster zweifelsohne einen absolut genialen Start in der mobilen Surf-Landschaft hingelegt!

Handyflatrate mit Navi-Handy

Dezember 21st, 2008 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Wundervolle Weihnachtszeit – insbesondere für all jene, die ein neues Handy in Verbindung mit einer Handyflatrate suchen. Nie ist es günstiger, sich für eine Handyflatrate mit Handy Amoxil price zu entscheiden, als zur besinnlichen Zeit, wenn Gevatter Frost die Lande heimgesucht hat. Die Handyflatrate Marke Base, Tochter von E-Plus, legt nun noch zur Handyflatrate ein Handy oben drauf. Zu dem Tarif Base Web Edition, der wahrlich in den letzten Wochen kritisch diskutiert wurde, hat man die Wahl zwischen verschiedenen Handys, die es für den obligatorischen Euro noch hinzu gibt. Die Handyflatrate schlägt mit lediglich zehn Euro monatlich zu Buche und integriert sämtliche Gespräche ins deutsche Festnetz, zu E-Plus und zu Base. Wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual: Zwischen dem Nokia 5500 Sport, dem Nokia 6110, dem Nokia 2626 und dem Nokia 6131 kann man sich für nur einen Euro ein Handy mit dazu bestellen.

 

Ohne Vertrag kostet das Nokia 6110 Navigator mindestens 270 Euro – wer sich zu Weihnachten also eine bessere Orientierung in Verbindung mit einer günstigen Handyflatrate wünscht, der liegt mit diesem Modell absolut richtig. Ein integriertes GPS-System, welches sich für die Navigation verantwortlich zeigt, führt sicherlich ans Ziel. 24 Monate Laufzeit umfassen die Handyflatrate BASE Web Edition, sodass insgesamt Kosten von 240 Euro über die komplette Laufzeit entstehen. Man spart richtig, wenn man dieses Angebot nutzt. Die preiswerteste vertragslose Variante der angebotenen Telefone ist das Nokia 2626, welches man ohne Vertrag für mindestens 107 Euro erstehen kann. Auf der Internetpräsenz des Anbieters kann man die Handyflatrate mit dem passenden Handy bestellen.

 

Redefreiheit mit O2 – Meinung zu O2 Genion L

Dezember 21st, 2008 | Posted by admin in Kundenmeinungen zu den Produkten von O2 - (Kommentare deaktiviert)

Es hat mich einfach geärgert, dass ich jeden Monat horrende Summen für mein Handy bezahlen musste, weil ich meistens auf dem Festnetz anrufe wenn ich unterwegs bin, weil meine Bekannten ihre Handys oft aus haben oder ich dort einfach eher jemanden erreiche. buy medicine online Deshalb habe ich mich entschlossen die Flatrate von O2 zu wählen um meine Kosten zu senken und weniger bezahlen zu müssen. Das hat bisher auch super funktioniert, denn ins Festnetz telefoniere ich jetzt umsonst. Für mich ist dieser Tarif ideal, aber ich denke auch wenn ich mehr im Handynetz sprechen würde könnte ich bei O2 ein passende Angebot finden.

von: Rico K.

Base bedeutet Freiheit – Meinung zu Base5

Dezember 21st, 2008 | Posted by admin in Kundenmeinungen zu den Produkten von Base - (Kommentare deaktiviert)

Ich habe schon seit Jahren keinen Festnetz Anschluss mehr, weil ich viel zu viel unterwegs bin, als das sich diese Ausgabe lohnen würde. Dementsprechend hoch waren auch die Rechnungen für das Handy immer wieder. Seit kurzem habe ich allerdings einen Base Tarif bei Amoxil dem ich in ausnahmslos alle Netze kostenlos telefonieren kann und ich bin wirklich begeistert von der Freiheit, die mir dieser Tarif bieten kann, denn ich muss nun nicht mehr darauf achten wen ich anrufe und habe immer die gleiche Rechnung, die Monat für Monat viel geringer ist als das, was ich früher ausgeben musste.

von: Alfred K.

Mehr SMS mehr Spaß – Meinung zu Congstar

Dezember 21st, 2008 | Posted by admin in Kundenmeinungen zu den Produkten von Congstar - (Kommentare deaktiviert)

Ich gehöre zu den Menschen, die viel lieber eine SMS schreiben als zu telefonieren und da ist es natürlich nicht leicht einen guten Tarif zu finden. Da aber die meisten meiner Freunde bei Congstar sind habe ich dort jetzt die SMS Flatrate gebucht, mit der ich ins eigene Netz umsonst SMS versenden kann, und schon die erste Rechnung antibiotics war wesentlich billiger als alle anderen zuvor. Ich bin mir sicher, dass dieser Tarif für mich genau das richtige war.

von: S. Hobel




300x250 - congstar Kombi Flat