2fach-Flat von callmobile

September 19th, 2008 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Die kleine Talkline-Schwester callmobile hat in ihrer neuen Werbeaktion mitgeteilt, dass Handyflatrates für die Prepaid-Tarife clever-3 und clever-9 ab September buchbar sind. Alle Kunden von callmobile, die sich noch im September für die 2fach-Flat entscheiden, werden die monatlichen Gebühren für die Flatrate die ersten beiden Monate sparen. Das sind monatlich 14,95 Euro, also insgesamt 29,90 Euro Ersparnis, wenn man sich für dieses Angebot entscheidet. Mit einer einmaligen Gebühr von 14,95 Euro hat man, wenn ein clever-3-Tarif besteht, und damit sind bereits die ersten drei Monate bezahlt. Alle weiteren Gesprächskosten, die die Telefonflatrate nicht enthält, sowie SMS werden zu normalen Tarif-Kosten abgerechnet. Vom 03.09. bis einschließlich 22.09.08 wird diese Handyflatrate-Aktion für den clever-3- und den clever-9-Tarif angeboten. Wer in dieser Zeit einen clever-3-Neuvertrag abschließt, erhält dieses Paket für fünf Euro – inklusive fünf Euro Startguthaben. Durch diesen Neuvertrag kann man sich dann das günstige Handyflatrate-Paket buchen.

Dasselbe gilt auch für den clever-9-Tarif: Fünf Euro kostet ein Neuvertrag, durch den die Handyflatrate gebucht werden kann, und fünf Euro Startguthaben erhält man. Ebenfalls haben beide Tarife gemein, dass man für die Mitnahme der alten Handynummer zu callmobile eine so genannte Wechselhilfe erhält. Das sind einmalig zehn Euro, die als Startguthaben gutgeschrieben werden.

Innerhalb der callmobile-Community telefonieren alle clever-3-Nutzer Buy Xenical Online für drei Cent pro Minute; alle weiteren Gespräche (Fremdnetze und Festnetz) kosten 13 Cent pro Minute, eine SMS kostet 12 Cent. Für alle Festnetz- und Fremdnetzgespräche zahlt man mit dem clever-9-Tarif neun Cent pro Minute; ebenfalls pro SMS. Beide Tarife machen die Buchung der Handyflatrate möglich.

Versatel bietet kostenlose Handyflatrate

September 12th, 2008 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Die Versatel AG aus Düsseldorf bietet ihren Neukunden ein vergünstigtes DSL-Zugangs-Paket an: Schließen Verbraucher bis zum 30. September ein DSL-Doppel-Flatrate-Paket ab, in dem die DSL- und Telefonflatrate enthalten sind, so gibt es nicht nur im ersten Quartal einen Preisnachlass von monatlich 12 Euro auf den Grundpreis, sondern auch eine Handyflatrate für diese Zeit, also die ersten drei Monate, gratis dazu! Die Handyflatrate muss hinzu gebucht werden.

Nach dem Baukasten-Prinzip möchte Versatel seinen Kunden mehr Individualität bieten: Ein DSL-Anschluss mit 2.000 KBit/s ist als Basispaket enthalten, wozu auch ein ISDN-Anschluss und eine DSL-Flatrate gehören. Dafür zahlt der Kunde 19,90 Euro pro Monat. Gespräche ins deutsche Festnetz kosten 1,5 Cent pro Minute. Ein „Upgrade“ dieses Basispaketes ist durch verschiedene zusätzliche Optionen möglich: Die DSL-Geschwindigkeit kann erhöht, eine Telefonflatrate eingerichtet oder die Handyflatrate dazu gebucht werden, welche neben einem Sicherheitspaket auch für vergünstigte Festnetzgespräche innert der EU sorgt.

Der Grundpreis erhöht sich beispielsweise im 2,50 Euro, wenn man mit 6.000 KBit/s surfen möchte; 7,50 Euro werden zusätzlich fällig, wenn man die Geschwindigkeit von 16.000 KBit/s nutzten will. Eine Telefon- oder auch Handyflatrate kostet jeweils 7,50 Euro pro cheap prescription drugs Monat mehr – wer im September abschließt, spart aber die ersten drei Monate: Anstelle der regulären 27,40 Euro, die für die Telefonflatrate im Basis-Paket all-inclusive anfallen würde, zahlt man die ersten drei Monate nur 15,40 Euro – das ist eine monatliche Ersparnis von 12 Euro, in denen die Handyflatrate sogar noch gratis genutzt werden kann. Auf dem übersichtlichen Internetauftritt von Versatel kann man bequem abschließen und hinzu buchen.

Handyflatrate geht auf Sendung…

September 2nd, 2008 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

…und zwar mit dem privaten Sender RTL. get prescription drugs without prescription Der Fernsehsender möchte die Handywelt revolutionieren und teilhaben am boomenden Markt der Prepaid-Tarife, von dem aktuell besonders die Discounter profitieren. Das Angebot von RTL umfasst nicht nur das normale Telefonieren, sondern hat ein ganz besonderes Alleinstellungsmerkmal: Das Internetangebot des TV-Senders wird allen, die den Tarif nutzen, kostenfrei zugänglich gemacht!

Das Internetportal für RTLmobil wird umfangreich ausgebaut: Wetter, Nachrichten, Sport und Spiele sind hierzulande kostenfrei nutzbar! Dabei unterteilt sich das Angebot nochmals in regionale Wetterberichte, Ausschnitte aus den RTL Nachrichtenmagazinen und Live-Ticker aktueller Sportereignisse. Ein UMTS fähiges Handy verspricht sogar das Surfen in UMTS Geschwindigkeit.

Bereits für zehn Cent telefoniert der Nutzer des Angebotes zu jeder Zeit in alle Netze. Seit dem 18. August ist dieses Angebot verfügbar – zu ergattern bei allen teilnehmenden Aral-Tankstellen, bei Rossmann und real; alternativ auch unter RTLmobil.de. Im Starterpaket erhält man für die 9,90 € nicht nur die SIM-Karte, sondern zusätzlich noch fünf Euro Startguthaben! Bis Ende September bekommt man sogar noch mal fünf Euro oben drauf!

Auch eine Handyflatrate plant RTLmobil; angelehnt an die schon etablierte Handyflatrate der Discounter: Man aktiviert – meist online oder telefonisch – die Handyflatrate, lädt die monatliche Grundgebühr auf, die allmonatlich abgebucht wird, und telefoniert gratis ins deutsche Festnetz und zu RTLmobil. Der günstige Tarif von zehn Cent gilt weiter für alle anderen Handynetze.

Für die Handyflatrate gibt es in den Weiten des World Wide Web verschiedene Preisvergleiche, in denen man schauen kann, inwieweit RTLmobil sich in die Gruppe der preiswerten Prepaid Handyflatrate Anbieter einreiht.