Sommerschnäppchen bei 1&1, ARCOR und T-Home

August 12th, 2008 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Sommerzeit – Schnäppchenzeit! Bei 1&1, ARCOR und T-Home hat man sich in diesem Sommer wieder so richtig ins Zeug gelegt. Der DSL-Anbieter 1&1 brachte schon im Juli eine besondere Aktion für Neukunden heraus. Da die Nachfrage so groß war, beschloss man bei 1&1, die Aktion auch im August weiter laufen zu lassen. Im Rahmen der zweiten Runde der Juli-Aktion ergeben sich keine Änderungen in den Konditionen und auch keinerlei Änderungen beim Leistungsangebot. Die Surf-Flat 2000 ist zum monatlichen Preis von 19,99 Euro erhältlich. how to get prescription drugs without a prescription Die Doppel-Flat 6000 schlägt mit 29,99 Euro zu Buche. Dafür erhält der Kunde Internetzugang und Telefonieren ohne zeitliches Limit. Ein Startguthaben von 50 Euro ist ebenfalls inklusive. Wer sich sogar für die Doppel-Flat 16.000 entscheidet, darf sich über den doppelten Bonus freuen. Diese Doppel-Flat enthält zusätzlich noch eine Handy-Flatrate, die alle Gespräche ins deutsche Festnetz abdeckt. Außerdem ist der Gratis-Zugriff auf die Online-Videothek Maxdome mit 125 Videos im Preis inbegriffen.

Auch bei ARCOR hat man sich gedacht, dass die Sommeraktion vom Juli fortgesetzt werden muss. Mit dieser Aktion werden die Preise für bestimmte DSL-Pakete für einen bestimmten Zeitraum gesenkt. Jeder, der sich noch bis Ende August für ein ARCOR All-Inclusive-Paket entscheidet, zahlt 6 Monate lang eine um 10 Euro reduzierte Gebühr. Erst ab dem 7. Monat ist dann der volle Normalpreis zu entrichten. Die All-Inclusive-Angebote von ARCOR umfassen neben Sprach- und DSL-Anschluss auch Telefon- und Internet-Pauschalen. So wird der monatliche Preis von 29,95 Euro für die Bandbreite von bis zu 6 MBit/s auf 19,95 Euro im ersten halben Jahr reduziert. Außerdem gibt es für das Internet-Flat-Paket und alle All-Inclusive-Pakete mit einer Bandbreite von bis zu 16 MBit/s ein kostenloses W-LAN-Modem dazu. Bei Vertragsabschluss bis zum 31. August entfällt auch der Einrichtungspreis von 99,95 Euro. Alle Neukunden, die telefonisch oder online bestellen, erhalten zusätzlich noch ein Startguthaben von 50 Euro. Auch alle diejenigen, die oft ins Ausland telefonieren, finden bei ARCOR passende Flatrate-Angebote. Die International-Flat 1 kostet monatlich 3,95 Euro und umfasst 22 europäische Staaten, die USA, Kanada und Australien. Mit der International-Flat 2 wird es möglich, kostengünstig in 25 verschiedene Länder außerhalb Europas zu telefonieren. Sie kostet monatlich 14,95 Euro. Wer sich noch im August für eines dieser Angebote entscheidet, zahlt einen Monat lang keinen Basispreis.

Bei T-Home hat sich nicht so viel getan. Die Preise bleiben wie bisher. Allerdings hat man sich für die Vermarktung des Entertain-Programms etwas einfallen lassen. Bei Buchung des Entertain-Programms soll die gesamte Hinrunde der 1. und 2. Bundesliga kostenfrei mit dazubestellt werden können. Eine Besonderheit gibt es aber auch hierbei, die unbedingt zu beachten ist. Die Mindestlaufzeit für das Bundesliga-Abo beträgt ein Jahr, sodass die Rückrunde mit 9,99 Euro pro Monat zu Buche schlägt.

Besondere Sommerangebote von Discountern

August 10th, 2008 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Unter den Discountern ist ein regelrechter Wettkampf entstanden, der schon ein paar besonders interessante Angebote hervorgebracht hat. Allen voran hat Tchibo mobil derzeit wohl den außergewöhnlichsten Tarif im Angebot. Mit dem Komfort-Tarif, einem Vertragstarif, der von jeglichen Fixkosten befreit ist, ist Tchibo mobil ein richtiges Highlight gelungen. Dieser einzigartige Komfort-Tarif ist für unbestimmte Zeit im Angebot und beinhaltet auch ohne Zusatzkosten ein Startguthaben von 10 Euro. Der Preis für die Prepaidkarte hingegen hat sich nicht geändert und beträgt weiter einmalig 9,95 Euro. Das Angebot des Komfort-Tarifes ist solange gültig wie der Vorrat ausreicht.

Auch die Schlecker-Homepage hält ein besonderes Angebot für smobil-Neukunden bereit. Bis zum 5. Oktober gilt für die Startpakete ein Sonderpreis von 7,99 Euro. Dafür erhält der Kunde sogar noch ein Startguthaben von 10 Euro. Bei blau.de gelingt der Einstieg quasi zum cheap Acomplia Nulltarif. Die Kosten für das Starterpaket liegen für kurze Zeit bei 19,90 Euro inkl. eines Startguthabens von 20 Euro.

Billigmarke fonic aus dem Hause o2 bietet ebenfalls noch bis Ende August ein Startpaket zum Preis von 9,95 Euro an, dem ein Startguthaben von 10 Euro zugebucht wird.

Callmobile lässt eine alte Aktion neu aufleben. Noch bis zum 19. August ist der Einheitstarif clever 9 für nur 5 Euro inkl. Startguthaben von 5 Euro erhältlich. Aber auch der Tarif clever 3 bringt ein attraktives Startguthaben mit sich. Für 5 Euro gibt es in diesem Fall ein Startguthaben von 10 Euro gleich zum Startpaket dazu. Wer einer Portierung der bisherigen Rufnummer zustimmt, erhält zusätzlich noch einmal 10 Euro gutgeschrieben. Dies gilt für beide Tarife.

Auch bei simyo hat man die Einstiegspreise ein wenig reduziert. Für 7,90 Euro kann jeder das Startpaket in diesem August erwerben. Der Normalpreis für dieses Paket liegt bei 9,90 Euro. Ein Startguthaben von 5 Euro gehört ebenfalls dazu. Bei simyo sind auch Startpakete ohne jegliches Startguthaben erhältlich. Die Mitnahme der alten Rufnummer zu simyo wird mit einem Gesprächsguthaben von 10 Euro belohnt.

Inzwischen hat man sich auch bei ebay gedacht, dass das Unternehmen eine Prepaidkarte herausbringen sollte. Nun ist es endlich soweit und das Angebot ist fertig. Die Prepaidkarte von ebay ist zum Preis von 9,90 Euro erhältlich und enthält 5 Euro Gesprächsguthaben. Als besonderes Highlight wird es möglich gemacht, auf dem ebay-Portal kostenlos zu surfen. Damit ist ebay ebenfalls ein super Angebot gelungen.

Aktuell verkaufen sich die brandneuen Smartphones wie das Nokia N95, das Touch Diamond von HTC oder auch das iPhone derart gut, dass zu hoffen ist, dass das mobile Internet auch endlich zu einem Massenphänomen werden könnte. Betreiber von Internetseiten und Webshops finden immer häufiger Zugriffe auf ihre Seiten, die über mobile Gadgets wie die genannten Smartphones initiiert werden. Manchen Blogger rekrutieren mehr als einen Prozent ihrer Leserschaft aus den Reihen der iPhone-Jünger.

Diese Zielgruppen werden den Druck auf die Netzbetreiber (T-Mobile, Vodafone, Eplus und O2) wie auch die Reseller aus der Gruppe der Serviceprovider erhöhen, damit diese die Kosten für die mobile Nutzung des Internets weiter senken. Wenn an dieser Stelle erst einmal eine Erosion der Kosten einsetzt, dann werden sich auch die Nutzungsraten des Internets über mobile Zugänge drastisch erhöhen. Sobald eine kritische Masse an mobilen Zugriffen existiert, werden sofort Entwickler auf den Plan treten, die sich neue Anwendungen ausdenken werden, die heute in dieser Form noch gar nicht existieren. Einen Eindruck konnte man bei der Preisverleihung anlässlich des Google Android-Challences bereits gewinnen. Deutsche Entwickler programmierten die Anwendung CallAcab. Mit Hilfe dieser Anwendung kann der User cheap drugs mit seinem Smartphone ein Taxi direkt an seinen Aufenthaltsort bestellen, ohne mit der Taxizentrale telefonieren zu müssen. Über die GPS-Ortung werden die Daten zum gewünschten Zielort des Taxis automatisch an die Taxizentrale übermittelt. Auch im Bereich von mobilen Communities und im Bereich Dating sind sicher noch einige interessante Anwendungen zu erwarten. Sobald die Mobilfunk-Flatrates hinreichend billig sind, werden sicher noch diverse unterhaltsame und Nutzen stiftende Anwendungen auf das Handy geholt. Wir sind gespannt.

Super Sommerangebote von T-Mobile, o2 und vybemobile

August 6th, 2008 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Auch T-Mobile hat ein paar attraktive Sommerangebote für die Kunden im Gepäck. Zwar gibt es keine sensationellen Preisänderungen bei den angebotenen Sprachtarifen, aber bei den Datentarifen hat sich doch einiges getan. Zwei neue Kompletttarife bietet T-Mobile seit Kurzem an. Der web’n’walk M ist für 24,95 Euro im Monat erhältlich. Mit diesem Tarif erhalten die Kunden ein monatliches Inklusivdatenvolumen von 300 Megabyte. Für jedes zusätzliche Megabyte werden 49 Cent berechnet. Der web’n’walk L ist speziell für Vielsurfer entwickelt worden. Zum Preis von monatlich 39,95 Euro ist das Datenvolumen unbegrenzt. Wer jedoch mehr als 5 Gigabyte Datenvolumen benötigt, der muss mit einer deutlich gedrosselten Geschwindigkeit rechnen. Für derartig großes Datenvolumen steht dann nur noch GPRS-Geschwindigkeit zur Verfügung. Beide Tarife bringen eine einmalige Einrichtungsgebühr von 24,95 Euro und eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten mit sich. Außerdem fallen für den USB-Datenstick noch zusätzliche Kosten von einmalig 4,95 Euro beim Tarif web’n’walk M und 5,89 Euro für den Tarif web’n’walk L an.

T-Mobile bietet allen xtra-Kunden die Möglichkeit, noch bis zum 6. August eine neue Event-Flatrate zu buchen. Am 8. August können alle diejenigen, die sich für diese Event-Flat entscheiden, einen ganzen Tag lang unbegrenzt ins deutsche Festnetz und zu T-Mobile-Anschlüssen für nur 99 Cent telefonieren. Einzige Voraussetzung ist die Anmeldung bis zum 6. August. Die Anmeldung kann z. B. über die T-Mobile-Homepage erfolgen.

o2 hat sich in diesem Sommer eine besondere Aktion für Geschäftskunden einfallen lassen. Kunden mit dem Tarif Business Flat Pro können für 10 Euro extra monatlich 100 Gesprächsminuten für Fremdnetze dazubuchen. Dieses Angebot gilt auch für alle diejenigen, die sich bis Ende September für diesen Tarif zum Vorzugspreis cheap drugs without prescription von 19,60 Euro monatlich netto entscheiden.

Der Anbieter vybemobile hat sich für diesen Sommer ebenfalls ein paar Highlights für die Kunden ausgedacht. Wer bereits den Hauptvertrag abgeschlossen hat, erhält nun die Möglichkeit, bis zu 4 Zusatzverträge zuzubuchen. Für 5 Euro monatlich kann jeder Zusatztarif erworben werden. Dieser beinhaltet monatlich 100 Frei-SMS und 10 kostenfreie Musik-Downloads. Der SMS-Versand kostet ansonsten 10 Cent pro Mitteilung. Auch jede Gesprächsminute zu allen deutschen Standardanschlüssen kostet 10 Cent. Jeder, der sich bis Ende August für einen Hauptvertrag entscheidet, spart den Einrichtungspreis und erhält zusätzlich 20 Gratis-Musikdownloads.