Multitalent Handy: Fußball live!

August 22nd, 2008 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Es ist wieder soweit: Die Fußball-Bundesliga ist gestartet! Ärgerlich für alle, die während der Austragung der Spiele weder im Stadion, noch vor dem heimischen Fernseher oder beim Public-Viewing genießen können. Vodafone hat nun aber reagiert und bietet alle Spiele der Fußball-Bundesliga live auf dem Handy an! 612 Spiele der Fußball-Bundesliga und der Zweiten Liga muss man nicht mehr verpassen! Die Live-Übertragung in voller Länge auf das eigene UMTS-Handy macht es möglich – in Zusammenarbeit mit Vodafone.

Das Paket ist erweiterbar durch die „Vodafone live!FußballFlatrate“, die es ermöglicht, entweder das komplette Spiel live zu sehen oder alternativ die Konferenzschaltung zu erleben. Weiterhin ist in dem Flatrate-Paket die Zusammenfassung des Spieltages enthalten.

Mit einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten zahlt der Fußball-Fan Buy Acomplia pills nur 7,50 Euro für diese geniale Flatrate. Dabei sei der erste Monat komplett gratis und die fußball-freien Monate würden natürlich nicht berechnet, so Vodafone. Mit einem UMTS-Handy, wahlweise als CallYa-Paket oder auch mit einem Vertrag, wird man die Life-Übertragung der Fußball-Bundesliga erleben können. Die Registrierung im „Vodafone live!-Portal“ bringt dem Kunden weitere Vorteile: Interessiert man sich nicht für die Tageszusammenfassung und verzichtet daher auf die Übertragung, hat man die Möglichkeit, sich einzelne Spiele anzusehen – ganz ohne zusätzliche Kosten.

Vodafone-Shops bieten dieses gigantische Fußball-live-Erlebnis an, ebenso das live!-Portal von Vodafone. Eine weitere einfache Möglichkeit zur Bestellung des Paketes ist es, eine SMS mit dem Stichwort „Ball“ an die 55555 zu senden. Es folgt ein Link, der direkt zum Portal führt. Hier kann man bequem von überall die Live-Schaltungen für die aktuelle Fußball-Bundesliga buchen.

Neues aus der Tchibo-Mobilfunksparte

August 17th, 2008 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Tchibo bietet den Mobilfunkkunden ab sofort einen neuen Mobilfunk-Tarif. Mit der neuen Gesprächsflatrate ohne einen monatlichen Pauschaltarif hat sich Tchibo etwas Besonderes einfallen lassen. Die Abrechnung dieser Flatrate erfolgt nämlich nach Nutzung. Dieser neue Tarif macht es möglich, für 39 Cent ganze zwei Stunden durchgehend in alle deutschen Netze zu telefonieren. Nach zwei Stunden erfolgt eine automatische Unterbrechung, sodass sich niemand Gedanken über anfallende Kosten machen muss. Wer mehr als zwei prescription drugs without Stunden sprechen möchte, wählt einfach noch einmal und zahlt wieder 39 Cent für zwei Stunden Dauergespräch. Wer sich für diesen Tarif entscheidet, sollte vorher gut überlegen, ob er tatsächlich sinnvoll für den eigenen Bedarf ist. Dauergespräche werden hiermit sicherlich extrem günstig. Doch Kurzgespräche werden dadurch doch recht teuer. Die Gesprächsflatrate kann auf www.tchibo.de gebucht werden. Auch in allen Tchibo-Filialen ist sie erhältlich. Wer sich selbst zu den Dauertelefonierern zählt, sollte allerdings nicht lange mit der Bestellung des Tarifs warten. Denn dieser kann nur bis zum 1. September gebucht werden. Für 9,95 Euro gibt es die Basis-Prepaid-Karte. Die Gesprächsflatrate kann monatlich gekündigt werden, läuft aber eigentlich 12 Monate lang. Diese Zusatzoption wird nur für Neukunden angeboten. Wer mit Tchibo telefoniert, nutzt das o2-Mobilfunknetz.

Heiße Sommerangebote der E-Plus-Gruppe

August 15th, 2008 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

In Verbindung mit besonders günstigen Angeboten tritt immer wieder BASE in Erscheinung. Diese Flatrate-Marke bietet ab sofort einen neuen Premium-Tarif, BASE Gold. Im ersten Moment erscheint die monatliche Grundgebühr von 150 Euro extrem hoch. Doch schon beim genaueren Hinsehen wird schnell klar, dass sich hinter der hohen Grundgebühr ein äußerst umgangreiches Leistungsspektrum verbirgt. So werden unbegrenzte Telefonate ins deutsche Festnetz und in alle Mobilfunknetze möglich. Außerdem sind 1.000 Gesprächsminuten europaweit inbegriffen. 3.000 SMS innerhalb Deutschlands und eine UMTS-Datenflatrate runden das Angebot ab. Die Vertragslaufzeit ist allerdings auf mindestens 24 Monate festgesetzt.

Aber BASE bietet nicht nur Tarife in dieser Größenordnung. Im Monat August ist die Web Edition von BASE zum Sonderpreis erhältlich. Schon für 10 Euro monatlich können Kunden kostenfrei ins deutsche Festnetz, zu BASE- und E-Plus-Kunden telefonieren. Gespräche in Fremdnetze schlagen mit 29 Cent pro Gesprächsminute zu Buche. Auch SMS sind nicht besonders günstig mit ebenfalls 29 Cent pro Mitteilung. Der Normalpreis der Web Edition liegt bei 20 Euro.

Auch E-Plus bietet mit der Zehnsation einen günstigen Einheitstarif zum Preis von monatlich 10 Euro an. Wer diesen Tarif nutzt, zahlt pro Gesprächsminute in alle gängigen deutschen Netze 10 Cent rund um die Uhr. Selbst der SMS-Versand kostet 10 Cent pro Mitteilung. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten. Auch die Bestandskunden gehen nicht leer aus. Sie erhalten Treuerabatte von maximal 40 Prozent auf ihre monatlichen Fixkosten. Damit bietet E-Plus ein wahres Mobilfunkschnäppchen. Mobil Telefonieren macht in diesem Sommer durch derartige online pharmacy no prescription needed Angebote besonders viel Spaß.

Super Sommerangebote von congstar, Vodafone, o2 und Alice

August 14th, 2008 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Viele Unternehmen nutzen die Sommermonate, um ihre Kunden mit besonderen Angeboten zu erfreuen. Viele Anbieter offerieren ihren Kunden wahre Superschnäppchen. In den letzten Wochen deutete sich immer mehr an, dass congstar darauf hinarbeitet, eine vollständige Unabhängigkeit vom Telekom-Anschluss zu erreichen. Es scheint so, als würde congstar es schaffen, pünktlich zur IFA Ende Acomplia August dieses Ziel zu erreichen. Man darf gespannt sein, ob dies tatsächlich bis dahin umgesetzt werden kann.

Auch Vodafone bietet in diesem Monat diverse Preisvorteile. Das DSL-All-Inclusive-Paket gibt es derzeit für die ersten vier Monate kostenlos. Anschließend wird der reguläre Preis von 29,95 Euro fällig. In dem Paket ist eine Internet-Flatrate mit bis zu 6 Mbit/s enthalten. Außerdem gehört eine Telefon-Flatrate für Telefonate ins deutsche Festnetz dazu. Wer bereit ist, 5 Euro mehr im Monat zu zahlen, erhält eine Bandbreite von bis zu 16 Mbit/s. Allen Online-Bestellern wird ein Vorteil in Höhe von 50 Euro gewährt. Sogar der Techniker samt erforderlicher Hardware kommt kostenlos nach Hause. Einen weiteren großen Pluspunkt bietet die kostenlose Service-Hotline, die 24 Stunden besetzt ist. Auch o2 verlängert die Juli-Aktion. Noch bis Ende August erhalten alle Kunden, die ihr o2-DSL-Paket online bestellen, 15 Prozent Rabatt auf die monatliche Rechnung. Jeder, der sich für das o2-DSL-Komplettpaket entscheidet, erhält die monatliche Gebühr im ersten Vertragsjahr um 5 Euro vergünstigt. Somit würden dann im ersten Jahr 25 Euro monatlich anfallen, ab dem zweiten Jahr dann 30 Euro. Jeder Neukunde bekommt die Möglichkeit, das Angebot drei Monate lang zu testen, ohne dabei auf Jahre verpflichtet zu sein. O2 gewährt den Neukunden eine dreimonatige Geld-zurück-Garantie.

Bei Alice wurde beschlossen, den Kunden bei der Option Mobile Flat entgegen zu kommen. Zeitlich unbegrenzte Handy-Gespräche ins deutsche Festnetz und zu Alice-Anschlüssen kosten jetzt 9,90 Euro, statt wie bisher 14,90 Euro monatlich. Die Bestandskunden brauchen sich nicht um eine Umstellung des Tarifes kümmern. Diese erfolgt automatisch. Alle Erstbesteller erhalten die Möglichkeit, zur SIM-Karte auch gleich ein Handy zu bestellen. Es besteht die Möglichkeit, das Handy mit 4,90 Euro monatlich finanzieren zu lassen, wodurch allerdings die Vertragslaufzeit auf 24 Monate ansteigt. Wer schnell ist, spart einen Monat lang die Grundgebühr. Dieses gilt noch bis Ende des Monats. Eine einmalige Anschlussgebühr von 19,90 Euro wird zwar erhoben, aber sofort als Startguthaben wieder zurückgegeben.

Kostenlose Handykarte von callmobile

August 13th, 2008 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Callmobile bietet den Kunden noch bis zum 19. August die Möglichkeit, das Starterpaket mit dem Tarif clever9 zum Preis von nur 5 Euro zu erwerben. Gleichzeitig wird ein Startguthaben von 5 Euro gewährt, wodurch für das Starterpaket keine Kosten entstehen. Wer seine alte Rufnummer behalten möchte, braucht für diesen Service nichts zu bezahlen. Im Gegenteil, denn wer seine Nummer behält, bekommt noch zusätzlich 10 Euro Startguthaben von callmobile. drugs online Für das Starterpaket mit dem Tarif clever3 gelten dieselben Konditionen. Im Aktionszeitraum ist es für 5 Euro erhältlich. Callmobile gewährt hierbei allerdings sogar 10 Euro Startguthaben. Aber auch die Mitnahme der eigenen Rufnummer bringt noch einmal 10 Euro Guthaben. Alle Telefonate und auch SMS in die deutschen Netze werden im Tarif clever9 mit 9 Cent rund um die Uhr berechnet. Im Tarif clever3 telefoniert man innerhalb der callmobile-Community für nur 3 Cent pro Gesprächsminute. Allerdings schlagen Gespräche in die anderen deutschen Netze mit 13 Cent pro Gesprächsminute zu Buche. Die Anmeldung erfolgt auf www.callmobile.de. Die SIM-Karte wird den Kunden per Post zugeschickt. Wer callmobile nutzt, telefoniert im D-Netz.

Callmobile verlängert auch die Aktion für die 2fach-Flat. Wer diese Option bis zum 31. August zum Tarif clever3 zubucht, zahlt in den ersten drei Monaten nur 14,95 Euro. Außerhalb des Aktionszeitraums werden für diese Zusatzoption 14,95 Euro monatlich fällig. Innerhalb des Aktionszeitraums werden nur einmalig 14,95 Euro für drei Monate abgezogen. Damit bietet callmobile einen Preisvorteil, der sich durchaus sehen lassen kann.