Netzbetreiber Vodafone bietet in seinen Tarifen fünf unterschiedliche Varianten für eine Handyflatrate an. Vieltelefonierer, die sich am besten gleich für die Vodafone Handyflatrate SuperFlat Allnet entscheiden, weil das für sie am kostengünstigsten ist, bezahlen im 24 Monate dauernden Laufzeitvertrag mit Online-Vorteil in den ersten sechs Monaten nur 54,95 Euro. Danach erhöht sich der Preis bei dieser Handyflatrate auf 74,95 Euro. Allerdings braucht nicht jeder Mobilfunk Kunde diese alle Gespräche umfassende Handyflatrate. Und in jedem Fall sehr interessant ist eine weitere Vodafone Handyflatrate, nämlich die SuperFlat. Denn mit dem Online-Vorteil werden in den ersten sechs Monaten nur 14,95 Euro fällig, online pharmacy without a prescription danach sind es weitere 18 Monate lang 24,95 Euro. In dieser Handyflatrate SuperFlat von Vodafone sind alle Gespräche in das deutsche Festnetz sowie in das deutsche Vodafone Netz enthalten.

Das Interessante an dieser Handyflatrate ist, dass Service-Provider Vodafone bei Buchung des Mobilfunk Angebots SuperFlat eine Handyflatrate in das alte, also bei einem Provider-Wechsel ehemalige Netz zur Verfügung stellt. Für ein ganzes Jahr telefoniert der Mobilfunk Kunde kostenlos in sein ehemaliges Netz. Neben der Handyflatrate bietet der Vodafone Tarif SuperFlat einige Specials, überlegenswert vor allem für die Handy- oder Smartphone Nutzer, die viel und gern Surfen, MobileMail und Musik Downloads nutzen wollen. Möchte man eine Vodafone Handyflatrate die auch unbegrenztes Surfen und E-Mails senden und empfangen einschließt ist Vodafone SuperFlat Internet die notwendige Erweiterung. Für 34,95 Euro in den ersten sechs Monaten, danach 44,95 Euro gibt es die UMTS-Flat mit HSDPA-Unterstützung dazu. Das sind im Monat zwanzig Euro mehr fürs unbegrenzte Surfen.

Handyflatrate der Vodafone WebSessions sind Sommer-Specials

September 16th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Die Sommer-Special-Aktionspreise der Vodafone Websessions für eine jeweils zeitbasierte Handyflatrate für Internet-Nutzung gelten nun über den Sommer hinaus bis in den Herbst hinein. Genau genommen sollen die günstigeren Vodafone Websessions zum Aktionspreis noch bis 31. Oktober 2009 gelten. Demnach erhält der Mobilfunk Kunde die Handyflatrate für Nutzung der mobilen Daten-Dienste bei Vodafone mit Websessions über eine Zeitdauer von zwei Stunden für 1,95 Euro. Vor den WebSessions Aktionspreisen kostete die zeitbasierte Handyflatrate fürs Internet 2,95 Euro für eine Stunde und 1,95 Euro für dreißig Minuten bei Vodafone. Im Aktionszeitraum bekommt man die zeitbasierte Handyflatrate für Internet-Nutzung also zum selben Preis für dreimal mehr Zeit zur Verfügung gestellt, ein ziemlich deutlicher Unterschied.

Wie die Konditionen für die zeitbasierte Handyflatrate in den Vodafone WebSessions Optionen sich nach dem 31. Oktober 2009 gestalten werden ist noch nicht bekannt. Mobilfunk Kunden, die aus unterschiedlichsten Gründen, manchmal wird eine kurzzeitige „Notlösung“ zur Überbrückung gebraucht, mit den Vodafone Websessions per PC oder Laptop ins Internet wollen, bekommen Starterset mit Websessions Surf-SIM-Karte und Surf-Stick zurzeit für nur 39,90 Euro. Bedenkt man, dass die Konkurrenz, ob nun Netzbetreiber oder Mobilfunk Discounter, den Surf-Stick zwischen 49,95 bis hin zu teuren 99,95 Euro abgeben, Cialis Online buy ist das Vodafone Angebot in dieser Hinsicht ein echtes Schnäppchen. Die Handyflatrate für zeitbasierte Internet-Nutzung vergibt Vodafone in den Websessions Optionen nach dem Parkuhren-Prinzip. Der Mobilfunk Kunde bucht die Internet Handyflatrate WebSessions für einen Preis, hinter dem eine dafür gewährte Nutzungsdauer steht. In jeder Internet Handyflatrate Websessions gibt es ein GByte Datenvolumen, egal welcher Zeitraum gebucht wird.

Handyflatrate für iPhone für Internet bei Vodafone

September 9th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Aufgrund der umfangreichen neuen Handyflatrate Angebote, unter Vodafone SuperFlat wählbar, hat Service-Provider Vodafone die eigens für das Apple Smartphone vor gut einem Jahr aufgelegte Handyflatrate InternetFlat Plus jetzt eingestellt. Genutzt werden konnte die Handyflatrate mit jedem Apple iPhones im Vodafone Tarif HappyLive! und HappyLive! UMTS. Die Option auf diese Handyflatrate steht ab sofort für Neukunden nicht mehr zur Verfügung. Bestandskunden können die Handyflatrate jedoch zu den bekannten Konditionen weiterhin buchen. Mit APN web.vodafone.de beinhaltet die Handyflatrate InternetPlus fünfhundert MB für 9,95 Euro im Monat.

Sind die fünfhundert MB vor Monatsschluss verbraucht, setzt eine Geschwindigkeitsdrosselung auf nur noch 64 kBit/s ein. Wie aus Vodafone Kreisen verlautet, steht eine Handyflatrate aus den SuperFlat Angeboten auch für alle Apple iPhones zu Verfügung. Der Monatspreis für eine Handyflatrate aus der Bandbreite der SuperFlats sind Aktionspreise, die einen finanziellen Vorteil für die ersten sechs Monate innerhalb eines Vodafone Vertrags bieten. Wird die Generic cilais whithout prescription jeweilige Handyflatrate 20mg cialis online gebucht, gibt es den Fünf-Euro-Online-Vorteil obendrauf. Bislang gibt es keine Informationen darüber, wie lange die Aktionspreise für eine Handyflatrate aus den Superflat Angeboten gültig sind. In jedem Fall ist es für Service-Provider Vodafone nur von Vorteil, die aktuell gültigen Preise für die Angebote der Handyflatrate SuperFlat als Aktion heraus zu stellen. Vor unliebsamen und Image schädigenden Überraschungen ist das Mobilfunk Unternehmen Vodafone so, anders als jüngst Konkurrent T-Mobile, jedenfalls in dieser Hinsicht sicher. T-Mobile „glänzt“ in dieser Woche mit seinen plötzlichen Preiserhöhungen für das iPhone. Bei den optional wählbaren SuperFlats im Vodafone Tarif empfiehlt sich besonders die Handyflatrate SuperFlat Internet.

Blackberry mit Vodafone Handyflatrate als Prepaid Variante?

August 20th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Christoph Lingenthal vom kanadischen Blackberry Hersteller Research in Motion, besser bekannt unter RIM, und Frank Rosenberger von Netzbetreiber Vodafone diskutieren zurzeit öffentlich über einen möglichen Prepaid Tarif für das Blackberry Smartphone. Gerade die bei Service-Provider Vodafone recht günstig zu habende Handyflatrate steigert die Erwartungen der Kunden an die sich bietenden Möglichkeiten. Insbesondere aufgrund der enormen Flexibilität sogar bei der Handyflatrate greifen viele Verbraucher gern auf Prepaid Angebote zurück. Denn ändert sich aus persönlichen Gründen das Telefonverhalten drastisch, muss beim Prepaid Tarif nicht unnötig lange der nun ungünstig gewordenen Handy-Vertrag bis zum Ende der Laufzeit bezahlt werden. Auch versteckten Kosten entgeht man beim Prepaid Tarif viel leichter, man sucht sich eine neue SIM-Karte mit einer ebenso günstigen Handyflatrate aus und schon hat sich das Problem erledigt.

Die zwei Vertreter von RIM und Vodafone ließen durchblicken, dass es die Prepaid Version nur für ein Blackberry Einstiegsmodell geben wird, aber einen genauen Termin gebe es noch nicht. Man wird doch bei T-Mobile Konkurrent Vodafone nicht etwa den Spätsommer auserkoren Cheap Cialis haben, kurz bevor T-Mobile das Prepaid iPhone 3G S laut eigenen Aussagen im Herbst auf den Markt bringen will? Als relativ sicher kann man wohl davon ausgehen, dass auch das Blackberry Storm in der Prepaid Version mit SIM-Lock ausgestattet sein wird. Aus heutiger Sicht ist das allerdings nicht so tragisch, denn Vodafone hat aktuell mit die besten Optionen auf eine notwendige Handyflatrate. Denn im Gegensatz zu den Volumenpaketen anderer Service-Provider ist eine Handyflatrate in den Vodafone Tarifen übersichtlich strukturiert und zudem auch noch preisgünstig.

Handyflatrate von Vodafone tatsächlich mit Preisvorteil?

August 14th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Mobilfunk Anbieter Vodafone geht bei seiner Handyflatrate neue Wege und bietet innerhalb einer wohlwollend klingenden Promotion-Aktion den Verbrauchern ein neues Konzept an. Nach dem Motto „Bring Dein Netz mit“ erhalten Kunden, die die Handyflatrate SuperFlat buchen, eine zusätzliche Leistung von Vodafone. Und zwar wird ein weiteres Handy-Netz in die Handyflatrate, die bisher alle Gespräche in das Cheap Viagra Online Without Prescription deutsche Festnetz sowie in das Netz von Vodafone abgedeckt hat, einbezogen. Die Handyflatrate SuperFlat schließt somit für den Zeitraum von einem Jahr alle Gespräche in das deutsche Festnetz, in das Netz von Vodafone und nun auch noch alle Gespräche in das vom Kunden ausgewählte zweite Handy-Netz ein. Die Laufzeit eines Jahres kann mit erfolgreicher Freundschaftswerbung jeweils um ein weiteres Jahr verlängert werden. Soweit so gut. Auf der Webpräsenz von Netzbetreiber Vodafone sind die Aktionspreise für die unterschiedlichen Flatrate Angebote einsehbar.

So wurde noch bis voriger Woche mit einem Aktionsangebot auch für die Handyflatrate SuperFlat für nur 19,95 Euro Grundgebühr, davon die ersten drei Monate sogar nur 9,95 Euro, geworben. Das Angebot mit den genannten monatlichen Gebühren wurde von Vodafone mit einer Gültigkeit bis zum 31. Juli 2009 angepriesen. Mit Beginn der Aktion „Bring Dein Netz mit“ ist die Handyflatrate mit dem zusätzlichen zweiten Handy-Netz nicht mehr für die Aktionspreise zu haben. Für das zweite frei wählbare Handy-Netz, Laufzeit der zusätzlichen Leistung nur für ein Jahr, werden die vor der Aktion gültigen Preise wieder angewendet. Danach müssen für die Handyflatrate SuperFlat 29,95 Euro pro Monat bezahlt werden, die ersten sechs Monate sind es 19,95 Euro.