Handyflatrate von Loop

Februar 11th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Wer zwei Monate lang gratis telefonieren möchte, kann auf der Internetpräsenz von o2 die Handyflatrate von Loop buchen. Diese Handyflatrate erlaubt Gespräche ins Netz von o2 und ins deutsche Festnetz – ausgenommen sind Sonderrufnummern und Weiterleitungen. Die Handyflatrate wird automatisch aktiviert, wenn man sich eine SIM-Karte bestellt und mindestens 15 Euro Gesprächsguthaben auflädt. Am 29. Januar startete die Aktion mit der Handyflatrate und vorerst gilt sie bis zum 29. April. Alle Neukunden, die via o2 ihre Loop-SIM-Karte bestellen, erhalten die Handyflatrate für zwei Monate gratis. Normalerweise zahlt man für diese Handyflatrate 20 Euro pro Monat. Die Mindestaufladung von 15 Euro muss nicht sofort geschehen, sondern kann im Aktionszeitraum stattfinden. Die zwei Monate gratis Handyflatrate gelten nur nach der ersten Aufladung. Eine Kündigung Cialis whithout prescription der Handyflatrate von Loop ist nicht nötig, denn nach dem Ablauf der zwei Monate endet diese automatisch. Ein Blick auf die Internetseite des Anbieters o2 Loop lohnt sich, denn man hat die Wahl zwischen den Tarifen o2 Loop S / M / L.

Wer sich dazu entschließt, 30 Euro auf das Guthabenkonto aufzuladen, erhält neben der Handyflatrate sogar noch einen Bonus von weiteren 40 Euro auf das Guthabenkonto. Das bedeutet, dass man für 70 Euro telefonieren oder Textnachrichten versenden kann – und natürlich die Handyflatrate zwei Monate lang gratis nutzt. Ein wirklich gutes Angebot, was sich o2 hat einfallen lassen, mit dem es sich ausgezeichnet sparen lässt: Bei 15 Euro Erstaufladung gibt es die Handyflatrate für zwei Monate gratis, bei Aufladung von 30 Euro gibt es zusätzlich 40 Euro Guthaben.



Handyflatrate: Mit Vertrag oder Prepaid?

Februar 9th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)


Die Handyflatrate von heute muss nicht mehr in Form eines langfristigen Vertrags abgeschlossen werden. Levitra pill whithout prescription Der flexible Markt lässt mittlerweile die Wahl, ob es eine Prepaid Handyflatrate sein soll oder eine mit Vertrag. An der vertraglichen Handyflatrate ist nachteilig oft die Mindestvertragslaufzeit zu erwähnen. Diese läuft mittlerweile noch 24 Monate, wobei einige der Netzanbieter durchaus zu einer sechsmonatigen Mindestvertragslaufzeit übergehen. Hier wird allerdings als Ausgleich die monatliche Grundgebühr für die Handyflatrate etwas teurer. Als Beispiel sei hier o2 zu nennen; die Handyflatrate für sechs Monate kostet monatlich 15 Euro. Man kann mit diese Handyflatrate netzintern und ins deutsche Festnetz telefonieren, wobei Sonderrufnummern und Weiterleitungen generell ausgeschlossen sind. Durch die geringere Vertragslaufzeit kann man als Verbraucher wesentlich flexibler auf den stark schwankenden Markt reagieren; schließt man hingegen einen Vertrag über zwei Jahre ab und ein halbes Jahr später kommt eine neue, unschlagbar günstige Handyflatrate auf den Markt, ärgert man sich unnötig. Die Handyflatrate von o2, die gerade erwähnt wurde, enthält kein Mobiltelefon, ist also die SIM-only-Variante.

Die Handyflatrate, die 24 Monate läuft, hat meist ein neueres Handy inklusive. Auch die Handyflatrate via Prepaid ist meist SIM-only. Diese Prepaid-Basis ist meist die günstigste und flexibelste Alternative zur vertraglichen Handyflatrate. Mit nur einem Monat Mindestlaufzeit lässt sich extrem flexibel reagieren. Wer die Handyflatrate kündigen möchte, lässt einfach die monatliche Grundgebühr dafür nicht mehr vom Guthabenkonto abbuchen; eine Kündigung in anderer Form ist oft nicht nötig. Je nachdem also, wie flexibel der Verbraucher sein möchte, empfiehlt sich die Handyflatrate via Vertrag oder in der Prepaid-Variante.



Super günstige Handyflatrate nur noch im Januar

Januar 27th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Die Handyflatrate o2 Genion M gibt es nur noch bis zum 31. Januar 2009 von eteleon zum unschlagbaren Preis von lediglich 3,50 Euro! Normalerweise zahlt man für diese Handyflatrate, wenn man direkt über o2 bucht, ganze zehn Euro – das bedeutet eine monatliche Ersparnis von 6,50 Euro! Inkludiert ist in der Handyflatrate natürlich die Homezone, aus der man kostenfrei ins Festnetz und ins Netz von o2 Germany telefoniert – die Abfrage der Mailbox ist natürlich auch inklusive. Eine Anschlussgebühr wird für diese Handyflatrate nicht erhoben. Die Mindestvertragslaufzeit der Handyflatrate beträgt die üblichen 24 Monate. Die ganze Abwicklung über eteleon funktioniert wie folgt: Man zahlt die monatlich reguläre Grundgebühr von zehn Euro.

Allerdings erhält man eine Gutschrift in Höhe von 156 Euro – also 24 Monate á 6,50 Euro. Rechnet man diese Gutschrift herunter, so entsteht der monatliche Grundpreis von nur 3,50 Euro für diese Handyflatrate. diet pills without a prescription 108 Euro – das ist der Zuschuss, den eteleon gibt – erhält man in Form einer Kontogutschrift im ersten Monat nach der Freischaltung der Handyflatrate. Entweder lässt man dieses Geld auf das Girokonto überweisen oder man kann bei eteleon dafür einkaufen gehen. Der Provider selbst, also o2, erstattet nochmals die restlichen 48 Euro, die Monat für Monat auf der Handyabrechnung gutgeschrieben werden. Wenn man nach der Mindestvertragslaufzeit diese Handyflatrate nicht mehr weiterführen möchte, sollte man unbedingt an die rechtzeitige Kündigung denken. Eine Vertragsverlängerung bedeutet, dass man dann die regulären zehn Euro pro Monat für die Handyflatrate zahlt. Warum dieses Angebot in der Form genutzt werden kann, erklärt eteleon auf seiner Internetpräsenz.

Handyflatrate für Schüler und Studenten bei O2

Januar 23rd, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Netzbetreiber O2 hat für Schüler und Studenten eine Handyflatrate im Tarif Mobile Flat. Die Handyflatrate beinhaltet Gespräche in das deutsche Festnetz und alle Gespräche phentermine online without a prescription ins Netz von O2. Zusätzlich zu diesen, in der Handyflatrate enthaltenen Gesprächen, erhält der jugendliche Mobilfunk Kunde die Homezone mit eigener Festnetznummer. War die Handyflatrate bisher für zwanzig Euro im Monat zu haben, fällt der Rechnungsbetrag jetzt um fünf Euro niedriger aus, denn Netzbetreiber O2 hat die Handyflatrate Mobile Flat für Schüler und Studenten, um eben diese fünf Euro auf nunmehr 15 Euro pro Monat gesenkt. Wird jedoch ein Handy dazu gewünscht, erhält man ein Modell für zusätzlich 15 Euro pro Monat, die als Hardware Gebühr ziemlich teuer zu Buche schlagen.

Zusätzlich zum gesenkten Monatsbeitrag um fünf Euro für die Handyflatrate Mobile Flat von Service-Provider O2 gibt es ein besonderes Schmankerl, wenn das O2 Angebot mit Vertrag über die Handyflatrate online abgeschlossen wird. Dann erhält der betreffende Schüler oder Student zwanzig Prozent Rechnungsrabatt und das natürlich jeden Monat. Mit den zwanzig Prozent Rabatt sinkt der monatliche Rechnungsbetrag von 15 Euro auf nun 12 Euro. Wahlweise kann der Online-Kunde, wenn er Schüler oder Student ist, auch das Angebot über 200 Frei-SMS anstelle des zwanzigprozentigen Rechnungsrabatts wählen. Schüler oder Studenten, die besagte Handyflatrate im stationären Handel vertraglich unter Dach und Fach bringen, erhalten nicht die Wahl zwischen den zwei zusätzlichen Vorteilen, sondern ihnen werden monatlich 150 Frei-SMS zur Verfügung gestellt. Die Handyflatrate mit dem lukrativen Rechnungsrabatt oder wahlweise den zweihundert Frei-SMS pro Monat bekommt man online unter www.o2junge-Leute.de.

Handyflatrate bleibt günstig

Januar 22nd, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Sicherlich hat sich bei dem einen oder anderen Verbraucher die Überlegung eingestellt, was denn mit dem Beginn des aktuellen Jahres mit der Handyflatrate und den ganzen günstigen Angeboten um die Weihnachtszeit herum passieren wird. Gute Nachrichten: Die Handyflatrate bleibt günstig! So bietet etwa o2 die Handyflatrateo2 Genion L-Spezial‘, bei der der Preis von 15 Euro weiterhin bestehen bleibt. Diese Handyflatrate ist deshalb so günstig, weil es sich um eine SIM-only-Variante handelt. Das bedeutet, dass man zu dieser Handyflatrate kein günstiges Handy hinzu bekommt, sondern einfach drugs without prescription nur die SIM-Karte erhalten wird. Und damit natürlich die Handyflatrate. Neben dieser ‚Spezial‘-Variante gibt es auch noch die Handyflatrate ‚o2 Genion L‘; wer diese bucht, wird mehr für die Handyflatrate zahlen, allerdings auch ein Handy dazu bekommen. Wer also ein gutes Mobiltelefon besitzt, für den ist die Handyflatrate ‚o2 Genion L-Spezial‘ für 15 Euro pro Monat die Variante. Fünf Euro pro Monat sind gespart, wenn man sich für diese Handyflatrate entscheidet.

Auch die Mindestvertragslaufzeit ist äußerst attraktiv gestaltet, denn nach schon sechs Monaten ist diese bei dieser Handyflatrate ausgelaufen. Während andere Flatrates noch immer mit den branchenüblichen 24 Monaten arbeiten, ist diese Handyflatrate also nicht nur äußerst preiswert, sondern auch noch sehr entspannt in ihrer Laufzeit. Alle Gespräche innerhalb der eigenen Community und ins deutsche Festnetz sind in der Handyflatrate inkludiert. Beim Festnetz sind wie immer Sonderrufnummern und Weiterleitungen ausgenommen. Telefoniert man mit der Handyflatrate in andere Netze, so fallen 19 Cent pro Gesprächsminute dafür an; auch für jede SMS werden 19 Cent fällig.