Klarmobil baut mit neuem Tarif auf mehr Schwung

März 13th, 2010 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Klarmobil ist ein Mobilfunkanbieter, der schon seit einigen Jahren auf dem Markt agiert. Jetzt soll mit einem neuen Tarif ein wenig mehr Schwung in die Tarifauswahl kommen. Klarmobil brachte für diesen Zweck jetzt im März den Klarmobil Flat Komplett 3 G Tarif heraus und ermöglicht so dem Kunden ein telefonieren in alle Netze.

Der Klarmobil Flat Komplett 3 G ist für all die Kunden interessant, die ihr Telefon oft und lang benutzen. In diesem Tarif können Gespräche in komplett alle Netze kostenfrei geführt werden. Lediglich eine Grundgebühr von 49,95 Euro ist im Monat fällig. Die Besonderheit bei diesem neuen Flat Komplett 3 G Tarif von Klarmobil ist, dass es nur eine Vertragslaufzeit von 3 Monaten gibt. Nach den drei Monaten verlängert sich der Tarif dann automatisch immer um einen weiteren Monat. Er kann aber genau so gut jeden Monat gekündigt werden. Als Verbraucher geht man also keine langen Vertragszeiten ein.

Für den Komplett Flat Tarif von Klarmobil wird eine einmalige Anschlussgebühr von 9.95 Euro erhoben. Ansonsten beträgt die monatliche Grundgebühr für kostenloses telefonieren in alle Handynetze sowie ins deutsche Festnetz 49.95 Euro. Die Taktung für eine genaue Abrechnung erfolgt alle 60 Sekunden. Kunden die zwischendurch aber auch gern einmal eine SMS versenden müssen hierfür eine Summe von 19 Cent/SMS bezahlen und für eine MMS 39 Cent/MMS. Anrufe zur eigenen Mailbox werden mit 19 Cent berechnet. Die Kosten für UMTS sind im Flat Komplett 3 G integriert und kommen nicht noch zusätzlich hinzu.

Der Flat Komplett 3 G Tarif von Klarmobil bietet also ein Rundumpaket an Telefonspaß für den Verbraucher. Wer sich lediglich auf das führen von Gesprächen beschränkt, der braucht auch mit keinen zusätzlichen Kosten zu rechnen. Das ist ja in der heutigen Zeit auch immer ein sehr großer Faktor bei der Auswahl des Telefontarifs.





buy without a prescription

Zusätzlich zu den unterschiedlichen Pakten für eine Handyflatrate für Internet-Nutzung hat Service-Provider eine weitere Option in seinen Angeboten aufgenommen. Die Handyflatrate Internet Flat 500 umfasst fünfhundert MB Datenvolumen. Die Handyflatrate der Daten-Pakete von klarmobil für die Nutzung übers Handy, Netbook und Laptop gibt es im O2 Netz. Demgegenüber erhält der Mobilfunk Kunde den klarmobil Prepaid Neun-Cent-Tarif und klarmobil Prepaid Community-Tarif, beide haben kein Handyflatrate Angebot, im T-Mobile Netz. Auch eine Handyflatrate für die Nutzung mobiler Daten-Dienste wird im T-Mobile Netz bei den Prepaid Tarifen nicht angeboten. Datenverkehr kostet hier 49 Cent pro Minute für ein MB in einhundert kB-Taktung.

Ist die Handyflatrate für Internet-Nutzung in den jeweiligen klarmobil Vertragstarifen demgegenüber günstiger zu haben, sind die Handy-Sprachtarife mit der klarmobil SIM-Karte im Netz von O2 jedoch teurer. Denn alle Gespräche in alle Netze des Inlands schlagen mit 19 Cent pro Minute zu Buche. Allerdings ist eine Handyflatrate für Internet-Nutzung bei vielen Mobilfunk Buy Viagra Online Kunden gefragter denn je. Weil man gern und immer öfter mit dem Handy online ist. Vor allem beim alltäglichen Arbeitsweg wird Zeit gern mit kurzweiligem Surfen überbrückt. Die neue Handyflatrate Internet Flat 500 gibt es bei klarmobil für 9,95 Euro im Monat. Wer außer der neuen Handyflatrate für Internet-Nutzung zusätzlich einen UMTS Surf-Stick braucht, um damit an PC oder Laptop zu arbeiten und beides zusammen im Bundle bei klarmobil erwirbt, bekommt finanzielle Vorteile. SIM-Karte mit Handyflatrate Internet Flat 500 und Surf-Stick gibt es dann für 99,95 Euro. Zusätzlich wird im ersten Monat gratis im Rahmen der 500 MB gesurft.

Klarmobil versucht den Flat Markt zu erobern

September 3rd, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Klarmobil versucht in jüngster Zeit mit seinen neuen Flatrate Angeboten auf dem Flatrate Markt Fuß zu fassen. Die neue Full Flat beispielsweise ist eine sehr interessante Variante.

Bei diesem Flatrate Tarif kann der Kunde kostenlos in das gesamte deutsche Festnetz telefonieren, sowie in das gesamte Mobilfunknetz.

Die Kosten pro SMS betragen 0,19 €, genauso wie die Mobilboxabfrage pro Minute. Die Taktung dafür ist 60/60. Eine SMS Nachricht ins Ausland kostet 0,29 € pro Stück. Eine MMS im Inland kostet 0,39 €, eine ins Ausland kostet 0,79 € pro Stück. Die einmaligen Anschlusskosten betragen 9,95 €.

Da es sich hierbei um eine Flat handelt, in der alle Gespräche innerhalb von Deutschland kostenlos sind fällt der monatliche Grundpreis auch relativ hoch aus. Dieser beträgt monatlich 59,95. Ab dem 4. Monat erhöht sich der Grundpreis auf 79,95 €.

Ein besonderer Vorteil stellt allerdings prescription drugs without prescription die Mindestlaufzeit dar. Diese beträgt gerade einmal 3 Monate. Danach verlängert sich der Vertrag automatisch Monatsweise. Somit ist der Vertrag nach 3 Monaten auch monatlich kündbar mit einer Kündigungsfrist von 2 Wochen zum Monatsende.

Führt klarmobil hinters Licht?

August 24th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Service-Provider klarmobil hat derzeit nicht diet pills online gerade gute Schlagzeilen. Auch im Bereich der Handyflatrate kann von einem guten Werbeauftritt keine Rede sein. Vor allem die Art und Weise, wie mit den Mobilfunk Kunden umgegangen wird, setzt das Management des Discounters klarmobil nicht unbedingt in ein günstiges Licht. Man kann den Verbraucher nicht einfach so vor den Kopf stoßen. Die Werbeauftritte von klarmobil hinsichtlich ihrer Handyflatrate sind nicht unbedingt vertrauenserweckend. Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass Service-Provider klarmobil die Handyflatrate Flat Komplett nur deshalb für 59,95 Euro als Aktion gestartet hat, um Kunden mit fadenscheinigen Versprechungen anzulocken und einen großen Werbeauftritt zu rechtfertigen.

Denn dass die pro Monat für die Handyflatrate zu zahlenden 59,95 Euro nur für die ersten drei Monate gültig sind hätte zumindest wie üblich mit einem Hinweis-Stern auf eine zu beachtende Fußnote kenntlich gemacht werden müssen. Dass eine Handyflatrate „ab 59,95 Euro“ kostet nimmt der Verbraucher nicht wirklich wahr, was sicherlich auch Sinn dieser schwammigen Formulierung in den Werbeauftritten von klarmobil ist. Ab dem vierten Monat muss der Mobilfunk Kunde anstelle des genannten Betrags dann 79,95 Euro zahlen. Und dieser Preis ist für eine Handyflatrate nicht mehr günstig, sondern eher normal bis teuer. Günstig ist im Gegensatz dazu die Handyflatrate von Vodafone im Superflat Allnet-Tarif für 59,95 Euro pro Monat. Wer die Option online bucht erhält zusätzlich für die gesamte Laufzeit von 24 Monaten 100 Frei-SMS jeden Monat. Eine Handyflatrate ist für Vieltelefonierer von Vorteil, eine längerfristige Vertragsbindung eher besser, weil man die finanziellen Vorteile länger hat.

Jetzt auch Handyflatrate für mobilen Datendienst

Juni 16th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Der Mobilfunk-Discounter klarmobil, mit seinem aktuellen Preismodell für eine vorteilhafte Handyflatrate bereits erfolgreich am Markt, legt nun auch eine Handyflatrate für den mobilen Datendienst auf. Kritisch muss allerdings bei der Freenet Marke klarmobil angemerkt werden, dass die Minutenpreise für den Sprachtarif und eine Textnachricht überdimensional auf 19 Cent angehoben wurden. Und von vorneherein wurde vom Service-Provider klargestellt, dass die neuen Datenpakete nicht mit den bisherigen Neun-Cent-Gesprächs-Tarifen kombinierbar sein werden. Die Optionen für die Daten-Pakete stehen ab Anfang Juni 2009 zur Verfügung. In dieser Einführungs-Promotion ist das mobile Daten-Startpaket erst einmal kostenlos erhältlich, für später ist der Preis von 9,95 Euro angedacht.

Drei unterschiedliche Modelle stehen zur Verfügung. Das attraktivste ist sicherlich die Handyflatrate für das mobile Internet-Surfen für 19,95 Euro im Monat. Im Prepaid Bereich sicherlich nach wie vor ein Novum, denn nur wenige, beispielsweise Blau.de, weisen eine ähnlich gute Handyflatrate für den mobilen Datendienst auf. Jedoch bleibt abzuwarten, ob die Kunden trotz der teuren Minutenpreise bei der Telefonie Interesse an der Handyflatrate für mobile Daten von Service-Provider klarmobil haben werden. Die Geschwindigkeitsdrosselung auf GPRS-Niveau ist ab fünf GByte vorgesehen. Für 4,95 Xenical Online Euro im Monat kann die Handyflatrate 50-MB-Datenpaket gebucht werden. Die dritte Option ist die Abrechnung im 19-Cent-Datentarif, bei einer Taktung pro zehn kB. Das ist im Vergleich zu fast allen anderen Mitbewerbern recht günstig, die, so wie beispielsweise simyo oder Fonic, ein MB mit 24 Cent abrechnen. Kunden, die sich für eine Handyflatrate für den mobilen Datendienst bei Service-Provider klarmobil interessieren, können für den UMTS-Surfstick 99,95 Euro einplanen.