Neue Quasi-Flatrate bei Fonic

Januar 10th, 2011 | Posted by stanley in News - (Kommentare deaktiviert)

Ist ein Kostenstopp bereits bei vielen Mobilfunkanbietern als sogenannte Quasi-Flatrate buchbar, zieht jetzt Fonic mit seinem Kostenstopp nach. Fonic bietet ab dem 03.01.2011 die Quasi-Allnet-Flatrate an. Man kann in alle Netze telefonieren und SMS schreiben. Hat man dafür die Kostenobergrenze von 40,00 € im Monat erreicht, muss man für den Rest des Monats nichts mehr bezahlen und kann weiterhin telefonieren und SMS in alle deutschen Netze versenden, so viel man will. Der Preis für jede Gesprächsminute und jede SMS in alle deutschen Netze beträgt dabei 0,09 €. Man zahlt nur das, was man tatsächlich nutzt. Liegt der Betrag für Telefongespräche und SMS im Monat unter 40,00 €, wird nur der tatsächliche Betrag bezahlt. Der günstige Tarif von 0,09 € für Gesprächsminuten gilt nicht nur in Deutschland, sondern zusätzlich für Gespräche in das Festnetz anderer europäischer Länder, die USA und Kanada. Will man in die Mobilfunknetze dieser Länder telefonieren, zahlt man pro Gesprächsminute 0,29 €. Jede SMS in die internationalen Mobilfunknetze wird mit 0,19 € abgerechnet. Der Kostenstopp bei Fonic gilt nicht nur für Neukunden, sondern auch für Bestandskunden.

Das mobile Internet ist in dieser Quasi-Flatrate allerdings nicht enthalten, was viele vermissen werden, die viel unterwegs vom Handy aus surfen möchten. Wer bei Fonic das mobile Internet nutzen möchte, zahlt dafür pro MB 0,24 €. Getaktet wird im 100-Kilobyte-Takt. Wer beim mobilen Surfen bei Fonic Kosten sparen will, bucht das Handy-Internet-Paket für 9,95 € im Monat. Im Monat stehen 500 MB mit GPRS-Geschwindigkeit zur Verfügung. Ist dieses Volumen ausgeschöpft, wird für den Rest des Monats auf eine geringere Übertragungsgeschwindigkeit gedrosselt.

Fonic ist ein Tochterunternehmen von o2 und nutzt daher das Netz von o2.

Hallo an alle Neukunden von Fonic: Sie erwerben das Starterset für einmalig 9,95 €. Im Preis ist ein einmaliges Startguthaben von 10,00 € enthalten. Sie zahlen dafür keine Grundgebühr. Ein Mindestumsatz und eine Mindestvertragslaufzeit bestehen dabei nicht. Wer seine alte Rufnummer zu Fonic mitnehmen will, kann einen Monat lang kostenlos telefonieren. prescription drugs without prescription

Sichern Sie sich einen Willkommensbonus bei Fonic

Oktober 18th, 2010 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Fonic gewährt Neukunden, die noch bis zum 17.10.2010 online ihr Startpaket bestellen, einen Willkommensbonus von 30,00 €. Diese 30,00 € werden auf drei Monate geteilt, sodass pro Monat 10,00 € Bonus gutgeschrieben werden. Der Bonus kann nicht ausgezahlt werden. Er wird mit Telefonie und SMS verrechnet. Das Startpaket von Fonic kostet einmalig 9,95 € und möchten Sie Ihre alte Rufnummer zu Fonic mitnehmen, telefonieren Sie einen Monat lang kostenlos. Dies gilt für alle Inlandsverbindungen.

Beim Sprachtarif von Fonic kostet jede Gesprächsminute und jede SMS in alle deutschen Netze 0,09 €. Telefongespräche in das europäische Ausland, die USA und nach Kanada werden ebenfalls pro Minute mit 0,09 € berechnet. Für das mobile Surfen wird jedes Megabyte mit 0,24 € abgerechnet.
Zum Preis von 9,95 € kann bei Fonic das Handy-Internet-Paket gebucht werden. Bei einem genutzten Datenvolumen von mehr als 200 MB im Monat wird die Geschwindigkeit auf GPRS gedrosselt.

Bei Fonic ist ab sofort die automatische Aufladung Ihres Guthabenkontos möglich. Ist nur noch ein Guthaben von weniger als 4,00 € vorhanden, erhalten Sie per Bankeinzugsverfahren automatisch 10,00 € auf das Guthabenkonto. Für die automatische Aufladung kann auch ein Betrag von 20,00 € oder 30,00 € gewählt werden. Diese Option kann über die Buy Ampicillin Online telefonische Kundenbetreuung oder über das Internet, unter www.fonic.de, aktiviert werden.

Noch schnell bei Fonic 150 Freiminuten sichern

August 6th, 2010 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Wenn Sie noch bis zum 08.08.2010 bei Fonic online eine SIM-Karte bestellen und aktivieren, erhalten Sie 150 Freiminuten als Startbonus. Das macht einen Wert von 13,50 € aus. Auch für Gespräche ins Ausland können Sie die Freiminuten nutzen. Möchten Sie Ihre alte Rufnummer behalten, können Sie einen Monat lang mit Ihrer SIM-Karte kostenlos telefonieren. Eine Gesprächsminute wird bei Fonic mit 0,09 € abgerechnet. Der Preis für eine SMS beträgt ebenfalls 0,09 €. Diese Preise gelten sowohl für das deutsche Festnetz als auch für die deutschen Mobilfunknetze. Wenn Sie in das ausländische Festnetz telefonieren in das europäische Ausland, die USA und Kanada, beträgt der Preis für eine Gesprächsminute ebenfalls 0,09 €. Für Gespräche in ausländische Mobilfunknetze in Europa, die USA und Kanada zahlen Sie pro Minute 0,29 €. Auf der Homepage von Fonic erhalten Sie eine Übersicht, um welche Länder in Europa es sich dabei handelt. SMS in internationale Mobilfunknetze kosten 0,19 €. Die SIM-Karte kostet 9,95 €. Versandkosten sind bereits im Preis enthalten. Bei Fonic besteht keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz und keine Mindestvertragslaufzeit.

Für das Internet können Sie bei Fonic einen Prepaid Surf Stick bestellen. Er kostet pro Tag 2,50 €. Sie surfen mit Fonic UMTS im Netz von o2 Germany. Der Datentarif Fonic UMTS hat einen Kostenairbag integriert. Wenn Sie den Betrag von 25,00 € im Monat ausgeschöpft haben, surfen Sie für den Rest des Monats kostenfrei. Sie nutzen dann für den Rest des Monats den Betrag von 25,00 € als Datenflatrate. Wenn Sie weniger als 25,00 € im Monat für das Surfen verbrauchen, zahlen Sie nur so viel, wie Sie verbrauchen.

Auch ein Handy-Internet-Paket können Sie bei Fonic bestellen. Sie zahlen dafür monatlich 9,95 €. Sie benötigen dafür eine aktivierte Fonic SIM-Karte. Sie können ein unbegrenztes Datenvolumen on line pharmacies nutzen. Ab einem Datenvolumen von 200 MB im Monat wird auf GPRS-Niveau gedrosselt.

Jetzt Neukunde bei Fonic werden und 150 Freiminuten sichern

Juli 8th, 2010 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Wer bei Fonic Neukunde werden will, muss sich schnell entscheiden. Bis zum 04.07.2010 bietet Fonic seinen Neukunden 150 Freiminuten. Dies entspricht einem Startguthaben von 13,50 €. Wer erst nach dem 04.07.2010 Neukunde bei Fonic wird, kann immerhin noch 75 Freiminuten nutzen. Man kann damit in alle deutschen Netze sowie in alle Festnetze in Europa und Nordamerika telefonieren. Wer statt zu telefonieren lieber SMS schreibt oder im Internet surfen möchte, kann das Guthaben nutzen für SMS oder damit im mobilen Internet surfen.

Diesen Vorteil kann man nur nutzen, wenn man online auf den Internet-Seiten von Fonic bestellt. Für das Startpaket bezahlt man 9,95 €. Eine Gesprächsminute in alle deutschen Netze kostet 0,09 €. Jede SMS kostet ebenfalls 0,09 €. Für die Abfrage der Mailbox fallen keine Kosten an. Wer mobil im Internet surfen möchte, zahlt pro MB 0,24 €. Die Taktung erfolgt in 100-kB-Schritten.

In das Festnetz von 50 Ländern in Europa und Nordamerika kostet jede Gesprächsminute 0,09 €. Für Gespräche in Mobilfunknetze in Europa, der USA und Kanada werden pro Minute 0,29 € erhoben. order drugs without prescription Abgerechnet wird im Minutentakt. Wer in das Ausland SMS versenden möchte, zahlt pro SMS 0,19 €. Eine MMS in alle deutschen Mobilfunknetze kostet 0,39 €.

Für das Angebot von Fonic wird keine Grundgebühr fällig. Ein monatlicher Mindestumsatz besteht nicht.

Wer unterwegs viel im Internet surfen möchte, kann zusätzlich das Handy-Internet-Paket buchen. Es kostet 9,95 € im Monat. Das Datenvolumen pro Monat ist unbegrenzt. Nutzt man mehr als 200 MB im Monat, wird gedrosselt auf GPRS-Niveau. Ein Datenvolumen, was bis zum Ende des Monats nicht genutzt wird, verfällt.

Es besteht bei Fonic keine Vertragsbindung.

Wer zu Fonic wechseln will und dabei seine alte Rufnummer mitnehmen, kann einen Monat lang kostenlos telefonieren. Dabei erfolgt keine Verrechnung mit den Freiminuten, also die Freiminuten bekommt man zusätzlich.

Fonic bietet Allnetflat für einen Monat an

April 26th, 2010 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Für alle Handykenner wird das eine große Überraschung sein, da Fonic normalerweise nur eine Prepaid Karte ohne irgendeine Flatrate anbietet. Jetzt ist es aber soweit. Fonic bietet für nur einen Monat die Gelegenheit eine Allnetflat zu bekommen. Es handelt sich hier um eine Neuheit bei dem Mobilfunk get prescription drugs without prescription Anbieter, die es den Kunden möglich macht in alle anderen Fremdnetze kostenlos zu telefonieren. Allerdings nur, wenn man seine alte Rufnummer vom vorherigen Anbieter mit übernimmt.

Die Übernahme einer alten Rufnummer kostet normalerweise bei den Anbietern einen Betrag von circa 30,- Euro. Die Nummernübernahme muss auch innerhalb einer Frist von 120 Tagen vor einer Kündigung oder bis zu 20 Tagen nach einer Vertragskündigung passieren. Möchte man außerhalb dieser Frist seine Rufnummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen ist das nicht möglich. Fonic bietet nun die einmalige Gelegenheit die Rufnummer mit zu übernehmen und dafür bekommt jeder Neukunde einen Monat kostenloses Telefonieren dabei.

Die normale SIM Karte bei Fonic kostet 9,95 Euro. Sie bietet aber den Vorteil, dass man keine Vertragsbindungen hat. Es entfallen alle Grundgebühren und Mindestumsätze. Der Kunde selbst entscheidet also, für welchen Betrag er im Monat Telefonieren möchte. Das ist für die Menschen sehr angenehm, die nicht viel telefonieren möchten, sondern einfach nur erreichbar sein wollen. Das Netz in dem mit Fonic telefoniert wird kommt von o2. Somit haben die Nutzer auch die Gewissheit einer sehr guten Netzabdeckung.

Im Übrigen erlebt der Kunde mit Fonic ein sehr kostengünstiges Telefonieren. Für eine Gesprächsminute in alle in Deutschland üblichen Netze bezahlt man einen Preis von 9 Cent/Min. Das gleiche gilt auch für das versenden von einer SMS. Auch hier bezahlt der Fonic Kunde nur 9 Cent pro verschickte SMS. Sogar bei Gesprächen ins europäische Festnetz, ins Festnetz der USA und Kanada bleibt der Preis von 9 Cent erhalten.