Handyflatrate Wochen bei Eteleon

Mai 18th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Nachdem im Hause o2 sämtliche Tarife umgestellt werden, gibt es zum Showdown noch die beliebte Handyflatrate Genion L im Online-Shop Eteleon zu buchen. Nur noch bis zum 15. Mai ist dieses Angebot gültig, denn diese Handyflatrate läuft ob der neuen Tarifstruktur bei o2 demnächst aus. Zwar gibt es als Alternative zu dieser Handyflatrate eine andere von dem Netzanbieter; diese wird aber ohne Homezone auskommen müssen. Das bedeutet, dass der Kunde zwar zu den immens günstigen Konditionen der Handyflatrate telefonieren kann, aber nicht mehr unter einer Festnetznummer in einem Umkreis von zwei Kilometern von seinem Zuhause entfernt erreichbar sein wird. Die Handyflatrate Genion L bietet der Shop Eteleon jetzt für monatlich nur 4,44 Euro an. In dieser Handyflatrate ist die Homezone natürlich noch integriert, sodass der Nutzer mit der ihm zugeteilten Festnetznummer zu Festnetzkonditionen erreichbar ist. Wenn also ein Anrufer eine Handyflatrate nutzt und diese Gespräche ins deutsche Festnetz integriert, so kann der Genion-L-Nutzer damit kostenfrei angerufen werden. So natürlich auch aus dem Festnetz heraus. Weiter integriert die Handyflatrate alle Gespräche, die ins o2-Netz oder ins deutsche Festnetz geführt werden.

Außerdem hat der Kunde, der dieses Angebot bis zum 15. Mai bucht, im ersten Nutzungsmonat 250 Frei-SMS zu o2. Normalerweise cheap Acomplia kostet diese Handyflatrate zwanzig Euro monatlich – bei Eteleon jetzt nur 4,44 Euro, sodass der Kunde dabei monatlich 15,56 Euro spart. Das auf die gesamte Laufzeit von 24 Monaten gerechnet, ergibt eine satte Ersparnis von 373,44 Euro! Es lohnt sich überhaupt, öfter mal bei Eteleon reinzuschauen, so gibt es auch die Handyflatrate von T-Mobile oder Vodafone wesentlich günstiger.

Handyflatrate kostenlos

März 20th, 2009 | Posted by admin in News - (4 Comments)

Handyflatrate kostenlosDas Unternehmen eteleon ist in Fachkreisen für verschiedene Angebote im Bereich Handy und ganz besonders auch für Handybundles inzwischen schon bekannt.

Was die meisten Angebote dieses Vermittlers angeht ist es auch durchaus so, dass diese extrem günstig sind, aktuell ist sogar eines dabei, das komplett kostenlos ist, ohne irgendwelche Haken zu beinhalten.

Das Angebot von eteleon ist allerdings nur noch bis zum 26.3 diesen Jahres gültig, man sollte sich also schnell entscheiden, wenn man diese beiden Karten von O2 haben möchte.

Im genauen handelt es sich dabei um eine Karte im Tarif Genion M und eine weitere, die im O2 Discount Vertrag läuft. Bekommen kann man das kostenlose Angebot ganz einfach, indem man es direkt bei eteleon bestellt.

Die Anschlussgebühr von 25 Euro entfällt bei beiden Tarifen, da diese hiervon befreit sind. Nach der Bestellung bekommt man dann die Papiere von eteleon zugestellt und muss sie ausgefüllt zurück senden.

Nach einem Monat bekommt man dann von eteleon eine Gutschrift von 210 Euro auf seinem Guthabenkonto, die man sich jederzeit auf das eigene Konto überweisen Buy Generic Drugs Without Prescription lassen kann. Diese Gutschrift enthält 21 Monate lang die Grundgebühr für beide Karten, die restlichen 3 Monate, also eine Summe von 30 Euro, bekommt man direkt von O2 erstattet, was bei der Abrechnung am Endes des Monats geschieht, so dass man im Endeffekt die beiden Verträge zum Nulltarif bekommen hat, lediglich die Gesprächsgebühren kommen dann noch hinzu.

Hier gehts zum Anbieter!


eteleon - mobile and more

Prepaidtarife

eteleon bietet Handyflatrate

Februar 1st, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Die Handyflatrate Genion L ist eine der beliebtesten Handyflatrates von o2 – nun bietet eteleon diese Handyflatrate zum unschlagbar günstigen Preis von lediglich 7,50 Euro pro Monat. Hiermit telefoniert man innerhalb der eigenen Community und ins deutsche Festnetz gratis – wie immer sind Sonderrufnummern und Weiterleitungen ausgeschlossen. Tatsächlich kostet das Abfragen der Mailbox bei einigen Anbietern noch zusätzliche Gebühren, bei dieser Handyflatrate ist diese Abfrage allerdings ebenfalls inkludiert. Man bekommt über die Handyflatrate eine Festnetznummer zugewiesen, die auch über den Anbieter eteleon Homezone heißt, sodass man innert zwei Kilometern vom Standort – in der Regel das zu Hause – zu Festnetztarifen telefonieren kann. Außerdem ist man auch zum Festnetztarif erreichbar, denn viele scheuen sich bekanntlich davor, vom Festnetz aus eine Mobilnummer anzuwählen. Kein Wunder, bedenkt man die noch immer hohen Kosten vom Festnetz aufs Handy. O2 verlang für die Handyflatrate normalerweise 20 Euro.

Bei eteleon zahlt man 12,50 Euro weniger – also 7,50 Euro monatlich. Eine Anschlussgebühr wird für die Handyflatrate ebenfalls nicht erhoben, was einen Gutscheincode voraussetzt, den man auf der Internetpräsenz vom Anbieter finden kann. Mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten kann man mindestens zwei Jahre diesen günstigen Monatspreis für die Handyflatrate nutzen. Außerhalb der Handyflatrate, also in andere Netze, wird im 60-Sekunden-Takt abgerechnet; ab der zweiten Gesprächsminute rechnet man im 10-Sekunden-Takt ab. 19 Cent zahlt man pro Gesprächsminute in alle anderen Netze, die nicht in die Handyflatrate fallen. Es lohnt sich, hier zuzuschlagen, denn diese Handyflatrate ist für den monatlichen Grundpreis ein echtes Schnäppchen. Mehr gibt es Online Generic pills auf der Homepage von eteleon.

Handyflatrate von eteleon

Januar 28th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Die Handyflatrate Genion L – ursprünglich von o2 – wird jetzt auch von eteleon angeboten. Mit dieser Handyflatrate ist es für lediglich 7,50 Euro pro Monat möglich, in die eigene Community und ins deutsche Festnetz kostenfrei zu telefonieren – Weiterleitungen und Sonderrufnummern sind wie immer ausgeschlossen. Natürlich ist hier auch die Abfrage der Mailbox absolut kostenfrei, wie es normalerweise schon zum Standard geworden ist, allerdings gibt es tatsächlich noch einige wenige Anbieter – oft regionale Anbieter – die etwas für die Mailbox-Abfrage verlangen. Ebenfalls inkludiert ist die Homezone, mit der es möglich ist, dass man im Umkreis von zwei Kilometern zum Festnetztarif angerufen werden kann. Scheuen einige Menschen doch den teuren Anruf auf die Handynummer, Generic levitra whithout prescription so schafft die Homezone hier Abhilfe, denn so ist man zum Festnetztarif erreichbar. Anstelle der direkt bei o2 fälligen 20 Euro zahlt cialis generic man bei eteleon für die Handyflatrate lediglich 7,50 Euro monatlich, was bedeutet, dass man jeden Monat 12,50 Euro spart! Die Anschlussgebühr wird ebenfalls nicht fällig.

Allerdings wird hierfür ein Gutscheincode fällig, den man auf der Internetpräsenz von eteleon findet. Die noch branchenübliche Mindestvertragsdauer von 24 Monaten ist leider unumgänglich, allerdings ist dies bei dem Preis für die Handyflatrate auch kein Problem. Die Rechnung gibt es online und für alle anderen Gespräche außerhalb der Handyflatrate gilt eine Taktung von 60 Sekunden für die erste, 10 Sekunden ab der zweiten Gesprächsminute. 19 Cent pro Gesprächsminute zahlt man in sämtliche anderen Netze, die nicht in die Handyflatrate fallen. Ein wirklich gutes Angebot von eteleon, welches übrigens vorerst zeitlich nicht begrenzt gilt.

Schnell sein und Handyflatrate buchen

Januar 27th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Der Anbieter eteleon trumpft mit diesem Angebot ordentlich auf; allerdings sollte man sich beeilen, wenn man von dieser Handyflatrate profitieren möchte: Die Handyflatrate o2 Genion M kostet pro Monat über eteleon nur noch 3,50 Euro! Man spart also gegenüber der Buchung der Handyflatrate direkt bei o2 6,50 Euro. In der Handyflatrate bekommt man eine eigene Festnetznummer, Alli sodass sich die Homezone verwenden lässt und man innerhalb von zwei Kilometern vom eigenen Standort festnetzgünstig angerufen werden kann. Außerdem spricht man kostenlos ins eigene o2-Netz sowie ins deutsche Festnetz, wobei Weiterleitungen und Sonderrufnummern wie gewohnt ausgeschlossen sind. Auch die Mailbox-Abfrage ist in der Handyflatrate enthalten. Eteleon verzichtet auf eine Anschlussgebühr, nicht aber auf die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

Nun fragt man sich, wie es funktionieren soll, dass man über o2 monatlich für dieselbe Handyflatrate zehn Euro zahlt, bei eteleon aber nur 3,50 Euro. Es ist einfach: Jeden Monat werden zehn Euro Grundgebühr für die Handyflatrate in Rechnung gestellt. Nun teilen sich o2 und eteleon allerdings die Subventionen für die Handyflatrate. Im Folgemonat nach der Freischaltung von der Handyflatrate bekommt man 108 Euro von eteleon auf das eigene Girokonto überwiesen – wahlweise kann man für diesen Betrag auch im Online-Shop des Anbieters einkaufen gehen. O2 subventioniert außerdem 48 Euro in Form einer monatlichen Gutschrift, verteilt auf die 24 Monate Mindestvertragslaufzeit, auf die monatliche Grundgebühr für die Handyflatrate. Nach der Mindestvertragslaufzeit zahlt man für die Handyflatrate im Übrigen die eigentlichen zehn Euro Grundgebühr, weil für die nachfolgende Zeit nicht mehr subventioniert wird. Wer darauf verzichten möchte, sollte rechtzeitig kündigen.