Handyflatrate nach Wahl und Premium Mobile Service

Juli 5th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

So lautet die Devise der neuen und exklusiven BLACKandMINE GmbH am Mobilfunk Markt. Übersichtliche Tarif-Optionen mit einem Maximum an Handyflatrate und einmalige Service-Angebote stellt Herr Christoph Keim, Gründer und Geschäftsführer, positiv in Aussicht. Bisherige Reaktionen auf die PR-Aktionen des neuen Mobilfunk-Anbieters, der seine kompletten Tarife im Vodafone Netz jeweils als Handyflatrate nach unterschiedlichen buy antibiotics online Nutzer-Optionen wählbar anbietet, sind eher skeptisch. Das Hauptaugenmerk der Kritiker liegt auf den zu erwartenden Preisen und hier wird schon im Vorhinein richtig gewettert. Festzustellen bleibt erst einmal, dass auch bei Netzbetreiber T-Mobile beispielsweise für die Handyflatrate im Combi Flat L Friends-Tarif über einhundert Euro monatlich zu berappen sind. Auch SMS-Preise von 19 Cent für eine Textnachricht sind, wenn sie bei Volumenpaketen über die Inklusiv-Anzahl hinausgehen, durchaus keine unbekannten Größen. Der Premium Provider will sich mit exklusivem Service abheben. Fürchten einige die neue Konkurrenz am Mobilfunk-Markt?

Sicher ist jedenfalls, dass es durchaus eine Klientel geben wird, die außer der schwarzen SIM-Karte von BLACKandMINE und den unterschiedlichen Optionen auf eine passende Handyflatrate auch den in Aussicht gestellten Service wohlwollend aufnehmen wird. Concierge Dienste, Personal Assistance, Premium Partnerwelt, freie Rufnummernauswahl und Rufnummern-Mitnahme sowie Limitierung der Neukunden pro Jahr stehen dabei im Mittelpunkt. Die Tarife der neuen Premium-Marke beginnen bei einer Handyflatrate für Einsteiger bei 75 Euro. Gespräche ins deutsche Festnetz und Vodafone Mobilfunk-Netz, hier inklusive aller SMS, sind mit dieser Handyflatrate genauso abgedeckt wie das mobile Surfen und der Daten-Transfer. Das Handy kann zudem als Modem benutzt werden. Weitere unterschiedliche Optionen reichen bis zur Handyflatrate im 250 Euro Family-Tarif.

Handyflatrate und andere First Class Optionen beim Mobilfunk

Juni 1st, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Ein neuer – und selbsternannter Premium Mobile Service-Provider – stellt seine Mobilfunk-Offerten, die unterschiedliche Modelle bei der Handyflatrate bieten, vor. Die BLACKandMINE GmbH hat ihren Sitz in Leonberg, in Baden-Württemberg. Geschäftsführer Christoph Keim, gleichzeitig auch der Gründer von BLACKandMINE, hat mit seinem selbstbewussten Auftreten die Konkurrenz, allen voran T-Mobile, über E-Plus und O2, bis hin zu Vodafone, in dessen Netz der neue Konkurrent seine Handyflatrate realisiert, am hart umkämpften Mobilfunk-Markt zumindest aufhorchen lassen. Neben den vergleichsweise teuren Konditionen für eine Handyflatrate, bei denen die anderen Service-Provider durchaus mithalten können, sind es aber vor allem die Service-Leistungen, die bei der Konkurrenz Bauchschmerzen auslösen könnten, wenn die derzeitigen Versprechungen beim neuen Mobilfunk-Anbieter auch eingehalten werden.

Geschäftsführer Christoph Keim weiter: „Mit unserem Premium Angebot adressieren wir ganz bewusst diejenigen, die hohe Ansprüche an ihren Mobilfunk-Service stellen.“ Und genau hier könnte eben der Knackpunkt liegen. BLACKandMINE gibt an, geschultes Personal für die kompetente Beratung über das Handy, die Installationen, Datensynchronisation und Sicherung, bis hin zu den geschulten, kundendienst-freundlichen Technikern vor Ort zu haben. Wenn also neben der Handyflatrate Kompetenz, einwandfreier Kundendienst und exklusive Angebote realisiert werden, gibt es garantiert Verbraucher, die sich insbesondere einen fachlich versierten und außergewöhnlichen Service, der zwischen einhundert und 250 Euro zu haben sein wird, leisten werden. Bei den genannten Buy Xenical cheap einhundert Euro im Monat ist die Handyflatrate für alle Gespräche ins deutsche Festnetz sowie 3.000 SMS und 1.500 MMS ins Vodafone Netz enthalten. Die Handyflatrate für mobilen Datendienst wird bei den höheren Monatspreisen realisiert, höchstwahrscheinlich wird die Neukundenanzahl pro Jahr limitiert.