Handyflatrate von betterCALL

März 21st, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

betterCALL ist ein neuer Anbieter für die Handyflatrate, der sich mitten aus dem idyllischen Städtchen Salzgitter an den großen, stark schwankenden Markt des Mobilfunks wagt. Dabei meint der Anbieter, mit diesem Angebot würde es gelingen, ‚grenzenlos günstig mit dem Handy Cialis Online buy telefonieren‘ zu können. Man habe absolute Kostenkontrolle. Mit ‚betterCALL mobil‘ wolle der Anbieter jene Menschen ansprechen, die keine Lust mehr hätten Gebühren zählen zu müssen, damit wäre nun Schluss. Und das äußert der Anbieter in einer Zeit, in der die Handyflatrate den Markt geradezu bestimmt. Sei es drum; zwei Minutentarife und eine Handyflatrate würden es möglich machen, dass der Kunde von betterCALL endlich mit dem Minutenzählen aufhören könnte. Gespräche ins deutsche Fest- und Mobilnetz, aber auch eine Handyflatrate für SMS seien in dem umfangreichen Angebot vertreten. Eine Kombination der unterschiedlichen Angebote dieses Anbieters wäre auch möglich. ‚betterCALL Volume‘ ähnelt ein wenig dem E-Plus-Angebot: Für zehn Cent telefoniert der Nutzer in alle deutschen Handynetze; aber nur für fünf Cent ins deutsche Festnetz.

Die Handyflatrate ‚betterCALL mobil FLAT S‘ ließe es für 9,99 Euro pro Monat zu, dass man netzintern kostenfrei telefoniert. Wer drei Euro monatlich drauflegt, kann sämtliche Gespräche ins deutsche Festnetz gratis führen. Diese Handyflatrate hört auf den Namen ‚betterCALL mobil FLAT M‘. Man kann sich denken, was nun kommt: Die Handyflatrate ‚betterCALL mobil FLAT L‘ erlaubt kostenfreie Gespräche in die eigene Community und ins deutsche Festnetz, wobei Sonderrufnummern und Weiterleitungen wie immer ausgeschlossen sind. Wer noch eines oben drauf setzen möchte, zahlt 19,99 Euro monatlich und versendet unbegrenzt viele Textnachrichten ins eigene Netz und Festnetz.

betterCALL bietet auch die Handyflatrate

März 5th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Mit einem eigenen Mobilfunkangebot wagt sich betterCALL auf den Markt: Der aus Salzgitter kommende Anbieter wirbt damit, ‚Grenzenlos günstig mit dem Handy telefonieren‘ zu können. Gleichzeitig behielte man die volle Kostenkontrolle, wie der Anbieter über sich selbst berichtet. Das neue Mobilfunkangebot hat den verheißungsvollen Namen ‚betterCALL mobil‘ und möchte sämtliche Personen ansprechen, die vom Gebühren zählen genug haben. Das Angebot ließe sich an das Nutzungsverhalten des Kunden anpassen; er habe die Wahl zwischen Minutentarifen und der Handyflatrate für Gespräche ins Festnetz, Mobilfunk und auch für Generic Cialis Textnachrichten. Diese Handyflatrate Angebote ließen sich auch untereinander kombinieren. Der Minutentarif ‚betterCALL Volume‘ bietet alle Gespräche für maximal zehn Cent in sämtliche deutsche Mobilfunknetze und fünf Cent minütlich ins deutsche Festnetz. Die kleinste Handyflatrate kostet 9,99 Euro monatlich und integriert netzinterne Gespräche. Unter dem Namen ‚betterCALL mobil FLAT S‘ ließe sich diese buchen.

Die ‚betterCALL mobil FLAT M‘ hingegen kostet 13,99 Euro monatlich und integriert alle Gespräche ins deutsche Festnetz; Weiterleitungen und Sonderrufnummern auch hier ausgeschlossen. Wer netzintern und ins deutsche Festnetz telefonieren möchte, legt einen Euro drauf und bucht ‚betterCALL mobil FLAT L‘. Die XL-Variante schließt neben der eben beschriebenen Handyflatrate auch Textnachrichten ein: Für 19,99 Euro monatlich versendet man netzintern und ins deutsche Festnetz unbegrenzt viele SMS. Neben der Handyflatrate und dem Minutentarif möchte betterCALL auch auf seine überarbeitete Homepage aufmerksam machen, auf der es regelmäßig Gewinnspiele gibt. Die Internetpräsenz erreicht man unter till.de. Ebenfalls auf dieser Homepage lassen sich die günstigen Tarife des Anbieters buchen. Weitere Informationen gibt auch die Internetpräsenz bettercall.info her.