Neue Arcor Handy Flat

Juli 3rd, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Auch Arcor baut sein online medicine without prescription Angebot an Flatrate Tarife immer weiter aus. Hier ist die günstigste Handy Flat für gerade mal 5 € im Monat zu bekommen. Diese Flat eignet sich beispielsweise besonders für Familien. Hier können mit dem Abschluss von nur einem Vertrag vier Simkarten bestellt werden. Jede Simkarte kostet einen monatlichen Grundpreis von 5 €. Die Inhaber dieser Simkarten können dann kostenlos untereinander telefonieren. Ebenfalls ist eine Flatrate zu der Mobilbox im Preis mit inbegriffen. Neu ist auch die Flatrate vom Arcor Anschluss zu einem Ihrer Arcor Handys.
Gespräche im Netzexternen Bereich kosten 0,19 € in der Minute.
Beim Abschluss eines Vertrages bietet Arcor derzeit ein Sonderangebot, bei welchem die ersten 3 Monate kostenlos sind.
Es erfolgt am Ende des Monats eine Gesamtrechnung für alle Simkarten.
Ein weiteres Angebot ist die Handy & Vodafone Flatrate von Arcor. Hier bekommen Sie zu einem monatlichen Grundpreis von 29,95 € eine Flat ins deutsche Festnetz und ins Vodafone-Netz. Netzexterne Verbindung kosten 29 Cent in der Minute. Eine SMS Nachricht schlägt mit 19 Cent zu Buche.
Die Kosten in den ersten drei Monaten sind auch bei diesem Angebot reduziert, auf 19,95 € reduziert.

Für Neukunden noch bis Ende Mai Aktionen

Mai 20th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Neukunden haben bei Arcor noch bis 31. Mai 2009 die Möglichkeit, aus verschiedenen Paket-Angeboten das für sie passende auszuwählen. Optional kann man sich auch für ein All-Inklusive-Paket mit einer Handyflatrate entscheiden. Allen Offerten ist gemeinsam, dass prescription drugs without ein Anschluss der Deutschen Telekom nicht notwendig ist und zusätzlich die Einrichtungsgebühr von 99,95 Euro bis 31. Mai 2009 eingespart wird, denn die wird im Aktionszeitraum nicht erhoben. Weiter gibt es das DSL-Modem gratis dazu. Neben einer Handyflatrate kann für einen geringen Monatspreis auch eine International Flatrate dazu gebucht werden. Beim All-Inklusive-Paket DSL 6000 braucht man sieben Monate lang keine Grundgebühr bezahlen, danach sind es 29,95 Euro. Optional werden auch bei der Handyflatrate drei unterschiedliche Preis-Modelle angeboten. Für einen monatlichen Preis von fünf Euro sind Gespräche ins deutsche Festnetz, aber auch die Gespräche vom Arcor-Anschluss zur Arcor Handyflatrate abgedeckt. In die anderen Mobilfunknetze werden 19 anstatt 29 Cent berechnet, auch die SMS wird mit 19 Cent berechnet.

In Verbindung mit einer Handyflatrate ist als Ergänzung der mobile Datendienst möglich. Wählt man aus den Aktionspaketen das All-Inklusive-Paket + Premium Mobil-Flat sind die Handyflatrate, der Komfort-Anschluss, inklusive gratis DSL-Modem und das Sicherheitspaket enthalten. Dafür werden bei den Neukunden in den ersten sieben Monaten zehn Euro berechnet. Nach diesen sieben Monaten werden 44,95 Euro für das Premium-Paket pro Monat fällig. Die im Angebot enthaltene Handyflatrate deckt alle Gespräche ins deutsche Vodafone Netz ab. Für alle Komplett-Pakete gilt eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten, bei automatischer Vertragsverlängerung für weitere 12 Monate, wenn nicht zwei Monate vor dem Vertragsende gekündigt wird.

DSL und Handyflatrate von Arcor

April 19th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Arcor schafft aktuell ein spannendes Angebot, welches sich an jene richtet, die aktuell einen DSL-Anschluss mit Handyflatrate suchen: Das All-Inclusive-Paket mit DSL 6.000 gibt es momentan für die ersten fünf Monate kostenfrei. Achtung: Nur online ist dieser Sonderpreis bestellbar. Das bedeutet, dass der Nutzer insgesamt knappe 150 Levitra Euro spart. Auch wer auf den Geschwindigkeitsrausch nicht verzichten kann, spart diese Summe: Für den 16.000-er Anschluss werden für die ersten fünf Monate lediglich fünf Euro Grundgebühr fällig. Eine faire Aktion: Alle können gleich viel sparen und fünf Monate lang fünf Euro zu zahlen, ist für einen DSL- und Festnetz-Anschluss inklusive der jeweiligen Flatrates und einer Geschwindigkeit von 16.000 nicht zu viel verlangt. 29,95 Euro zahlt der Neukunde ab dem sechsten Monat für das 6.000-er Paket, 34,95 Euro werden für die 16.000-er Geschwindigkeit fällig; jeweils mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Rechnet man die Ersparnis auf diese Laufzeit herunter, ergibt sich bei dem 6.000-er Anschluss ein effektiver Monatspreis von nur 23,71 Euro und beim 16.000-er Anschluss 27,67 Euro, womit das Angebot von Arcor zu den derzeitig günstigsten gehört.

Mit an Bord sind kostenfrei ein DSL-Modem oder ein –Router. Optional hat der Neukunde die Möglichkeit, die Handyflatrate dazu zu buchen. Mit fünf Euro monatlich telefoniert man mit der Handyflatrate kostenlos ins deutsche Festnetz. Für die Handyflatrate fallen einmalige Bereitstellungskosten in Höhe von 9,95 Euro an – weiter ist es möglich, eine Handyflatrate aus dem Vodafone-Netz für 29,95 Euro zu buchen, die Festnetz- und Vodafone-Gespräche inkludiert. Gute Optionen, die Arcor da bietet, zumal Telekom-Gebühren nicht weiter anfallen.

Arcor Handyflatrate

April 16th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Dass DSL-Anbieter auch die Handyflatrate offerieren, ist nichts Neues mehr und konnte sich schon lange etablieren – so man von „lange“ reden kann in der schnellen Welt der Telefonie. Arcor war eher der Nachzügler dieser Anbieter; anfangs wurde eine andere Form der Handyflatrate von Arcor angeboten; nämlich waren Gespräche aus dem Festnetz mit Arcor ins Handy preisgünstiger, wenn man entsprechende Optionen gebucht hat. Nun allerdings offeriert auch Arcor die Handyflatrate im eigentlichen Sinne zusätzlich zum DSL-Angebot. Während einige Anbieter, darunter beispielsweise Alice oder 1&1, dazu übergehen, die Handyflatrate auch unabhängig von ihrem DSL-Angebot anzubieten, scheint auch hier Arcor ein Nachzügler zu sein, denn soweit ist der Anbieter noch nicht. Auf jeden Fall aber gibt es die Handyflatrate nun für monatlich fünf Euro und erlaubt Gespräche in die eigene Community und ins deutsche Festnetz, wobei Sonderrufnummern und Weiterleitungen wie immer ausgeschlossen sind.

Für fünf Euro ist die Handyflatrate, die sich zusätzlich zum DSL-Angebot buchen lässt, wirklich vergleichsweise preisgünstig, zumal sie ohne Anschlussgebühr bereitgestellt wird; einzig 1&1 schlägt diese noch. Mit einer einmaligen Anschlussgebühr von knapp zehn Euro kostet diese Handyflatrate dann gar keine monatliche Grundgebühr – eine günstigere Handyflatrate im DSL-Angebot ist derzeit kaum mehr am Markt. buy rx drugs Nun entscheidet beim DSL-Anbieter allerdings die Sympathie auch immer etwas mit – und die Bewertungen, die andere Nutzer im Netz hinterlassen. Deutlicher Gewinner ist bei solchen Bewertungen immer wieder Alice, wobei auch Vodafone deutlich mit seinem DSL-Angebot punkten kann. Beide bieten natürlich auch eine Handyflatrate mit dazu. Alternativ bleiben für die Handyflatrate aber auch noch Discount Prepaid Anbieter oder die guten alten Netzbetreiber.

Angebot von Arcor – inklusive Handyflatrate

April 12th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Auch Arcor verpasst es nicht, im April ein Angebot zu offerieren: Das All-Inclusive-Paket gibt Cialis es für fünf Monate kostenfrei. Darin enthalten ist DSL mit 6.000-er Geschwindigkeit. Insgesamt spart der Neukunde damit also 149,75 Euro, denn die monatlich reguläre Grundgebühr kostet 29,95 Euro. Die DSL-Flatrate inklusive oben erwähnter Download-Geschwindigkeit sowie ein Telefonanschluss mit Festnetzflatrate sind darin enthalten. Alternativ kann auch der 16.000-er Anschluss gebucht werden; auch hier wird derselbe Preis gespart. Fünf Euro fallen während der ersten fünf Monate an Grundgebühr an, damit bleibt die Ersparnis gleich. Die sonstigen Bedingungen sind auch in diesem Paket gleich dem oberen Paket. Nach den ersten fünf Monaten zahlt man hier aber 34,95 Euro. Als sogenanntes ‚Extra des Monats‘ wird die Handyflatrate offeriert: Dabei telefoniert man ins deutsche Festnetz kostenfrei.

Für diese Handyflatrate zahlt man bei Arcor monatlich fünf Euro Grundgebühr, womit Arcor um 2,50 Euro für die Handyflatrate günstiger ist, als beispielsweise Versatel. Allerdings fallen einmalige Freischaltgebühren in Höhe von 9,95 Euro für die Handyflatrate an. Wer monatlich 29,95 Euro aufbringen möchte, kann mit der Handyflatrate auch ins deutsche Festnetz und ins Vodafone-Netz kostenfrei telefonieren, wobei es dafür vergleichsweise günstigere Angebote gibt. Die Handyflatrate gibt es für diesen Preis nur in den All-inclusive-Paketen. Das kleinste Paket, was Arcor anbietet, beginnt bei monatlich 19,90 Euro und integriert einen DSL 500-er Anschluss, den Telefonanschluss in Minutenabrechnung sowie eine DSL-Flatrate. Pro Gesprächsminuten fallen hierbei mindestens zwei Cent an. Damit lohnen sich die oberen Pakete wohl eher, denn herunter gerechnet zahlt man für diesen kleinen Tarif wirklich am meisten.