Neue Handyflatrate und andere Vorteile bei Alice

August 15th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Service-Provider Alice bietet eine Handyflatrate, ausgelegt auf einhundert Frei-Minuten in alle deutschen Netze, ausgenommen der Community, denn diese Gespräche sind grundsätzlich kostenlos, an. Unter dem Namen Alice Bonus ist das Paket sofort verfügbar. Die Handyflatrate für einhundert Freiminuten in die deutschen Telefonnetze kostet Kunden, die bereits über einen Alice DSL-Vertrag verfügen, 9,90 Euro im Monat. Mit der Option auf eine monatliche Kündigung ist das Alice Bonus Paket für Mobilfunk Kunden ohne Alice DSL-Vertrag für 12,90 Euro im Monat buchbar. Bedenkt man, dass die Handyflatrate einhundert Freiminuten beinhaltet und eine Gesprächsminute im Alice-Tarif mit 15 Cent berechnet wird, liegt die Einsparung also bei 5,10 Euro jeden Monat und das 24 Monate lang für die Alice-DSL Kunden.

Ohne Vertrag werden immerhin noch 2,10 Euro pro Monat eingespart und man hat den Vorteil der Kündigungsfrist von einem Monat. Noch bis 31.07.2009 können Neukunden, wenn sie sich für Internetdienstleister Alice entscheiden, von einigen weiteren Vorteilen, die innerhalb der aktuellen Aktionen angeboten werden, profitieren. Neben der generellen gratis Handyflatrate für alle Alice Kunden untereinander sind es vor allem die mobilen Daten-Dienste die im Mittelpunkt der Spar-Aktionen stehen. So gibt es das DSL Modem bei Vertragsabschluss inklusive, aber noch bis zum 31. Juli 2009 steht kostenlos ein WLAN Router auf Wunsch zur Verfügung. Ebenso interessant ist das Alice Quickstart Paket, denn für den einmaligen Preis von 29,90 Euro anstatt 69,90 Euro gibt es außer der enthaltenen kostenlosen SIM-Karte den UMTS-Stick und für drei Monate das Volumenpaket dreihundert MB pro Monat als Handyflatrate für Internet-Nutzung Cheap Viagra gratis dazu.

Service-Leistungen, einschließlich Handyflatrate bei Alice

Juni 22nd, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Die HanseNet Marke Alice-Mobile bietet fürs Handy unterschiedliche Tarife an. Dem Kunden wird so die Möglichkeit eingeräumt, sich zwischen dem Mobile Basic-Tarif oder für eine Handyflatrate zu entscheiden. Je nach dem eigenen Telefonverhalten kann gewählt werden. Die Option für das Alice Mobile Internet ist bei beiden Variationen, also auch bei der Handyflatrate, wählbar. Um möglichst viele Kunden für die Service-Leistungen der Marke Alice zu gewinnen, bietet HanseNet jetzt die kostenlose Rufnummern-Mitnahme als Anreiz. Die Kosten, die der alte Service-Provider für die Freigabe der Rufnummer und deren Portierung zum neuen Anbieter erhebt, liegen üblicherweise bei zehn Euro für eine Festnetz-Rufnummer und 25 bis 30 Euro für die Handy-Rufnummer. Sowohl bei einem Festnetzanschluss, wie auch bei Mobilfunk-Verträgen wird das gesamte Kündigungsprozedere übernommen. Nur, wenn es dann um die Erstattung der vom alten Anbieter in Rechnung gestellten Kosten geht, regelt sich das bei Alice allerdings nicht drugs no prescription automatisch, hier muss der Kunde selbst aktiv werden und die versprochene Leistung anfordern. Eigentlich eine unnötige und beschwerliche Maßnahme.

Die Handyflatrate bei Alice im Mobile-Flat Tarif ist für monatliche 9,90 Euro für Gespräche in alle nationalen Festnetze zu haben. Bei Buchung dieser Option zusätzlich zum Alice DSL-Vertrag bis 30. Juni 2009 kann für einen Monat mit der Handyflatrate kostenlos in alle nationalen Festnetze telefoniert werden. Das Angebot sogar für 12 Monate ohne Grundgebühr die Handyflatrate nutzen zu können, erhält man wenn noch bis zum 31.05.2009 diese Option, in Verbindung mit einem DSL-Anschluss für 24 Monate Mindestlaufzeit gebucht wird. Danach ist die Handyflatrate vier Wochen zum Monatsende kündbar.

Neben Handyflatrate jetzt auch Internet Flatrate bei Alice

Mai 29th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Die HanseNet Marke Alice bietet bekanntermaßen seit einiger Zeit auch den Alice Mobile-Tarif mit oder ohne DSL-Anschluss kostengünstig an. Die Handyflatrate deckt dabei alle Gespräche, die Alice-Kunden untereinander führen, ab. Egal ist es dabei, ob der Telefonpartner mit Mobilfunkanschluss oder Telefonanschluss von Alice ausgestattet ist. Gespräche in alle anderen deutschen Netze werden mit 15 Cent pro Minute berechnet, genauso eine SMS. Gerade in Ballungszentren konnte sich Alice-Mobile in kurzer Zeit recht schnell und umfassend durchsetzen, sodass die Handyflatrate für die kostenlosen Gespräche untereinander von vielen Verbrauchern bereits intensiv genutzt werden kann. Nun ist neben der Handyflatrate seit Anfang Mai 2009 auch die mobile Internet Flatrate verfügbar.

Bestandskunden von Alice können diese UMTS Handyflatrate für das mobile Surfen seit 07. Mai 2009 zusätzlich zu ihrem bereits bestehenden Paket hinzu buchen. Für die Bestandskunden mit DSL-Anschluss betragen die monatlichen Kosten dafür 14,90 Euro. Ohne den DSL-Anschluss wird eine monatliche Grundgebühr von 19,90 Euro fällig. Dafür kann mit dieser Alice UMTS Flatrate je nach Netzabdeckung mit HSDPA Technik bis 7,2 Mbit/s gesurft werden. Wie bei anderen Service-Providern auch üblich, wird die Übertragungsgeschwindigkeit bei Überschreitung der Datenmenge auf GPRS-Niveau gedrosselt. Der angebotene mobile Datendienst kann als Handyflatrate, aber auch für den Laptop mit UMTS-Surf-Stick genutzt werden. Dieser kann bei Alice Mobile für den einmaligen Preis von 69,90 Euro erworben werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, innerhalb einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten 2,90 Euro pro Monat für den Surf-Stick als Ratenzahlung zu entrichten. Unabhängig von dieser Möglichkeit, den Surf-Stick als Ratenzahlungs-Variante zu bekommen, fallen keine Grundgebühr, pharmacies online Mindestumsatz oder Mindestvertragslaufzeit an.

Handyflatrate auch von Alice Mobile

Mai 26th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Auch Alice Mobile bietet ab sofort eine UMTS Handyflatrate an. Hier zahlen Alice-Bestandskunden lediglich 14,95 Euro pro Monat und surfen damit unbegrenzt mobil. Wer keinen Anschluss von Alice besitzt, muss fünf Euro auf die monatliche Pauschale für die Handyflatrate draufschlagen, um das Angebot nutzen zu können. Mittlerweile, so erklärt der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), würde jeder Dritte hierzulande das mobile Netz nutzen. E-Mails können abgerufen werden oder kurzfristig benötigte Informationen werden abgefragt. Umso besser, wenn man gleich eine Handyflatrate für das mobile Surfen parat hat – hier stellt sich nur die Frage, wie häufig man das mobile Netz wirklich nutzt. Neben der Handyflatrate, die das Surfen immer ermöglicht, gibt es nämlich auch die Alternativen, mit denen man eine Pauschale pro Tag zahlt; aktuell zwischen cheap prescription drugs 2,50 Euro und 3,50 Euro zu haben. Alice für seinen Teil bietet nur die Variante der Handyflatrate, die den kompletten Monat einschließt.

Dabei ist es möglich, bis zu einem GByte mit HSDPA-Geschwindigkeit zu surfen. Anschließend drosselt Alice die Geschwindigkeit, wie das Gros aller Anbieter, auf GPRS-Geschwindigkeit. Seit dem 30. April ist das Angebot dieser Handyflatrate bei der HanseNet-Tochter erhältlich. Ab dem siebten Mai erst ist es allerdings Bestandskunden möglich, die UMTS Handyflatrate zum bestehenden Angebot hinzu zu buchen. Eine Mindestlaufzeit besteht für diese Handyflatrate glücklicherweise nicht. Via UMTS-Stick lässt sich die Handyflatrate auch in eine Notebook-Flatrate umwandeln – für einmalig 69,90 Euro lässt sich die Hardware bei Alice kaufen. Wahlweise kann man auch 2,90 Euro monatlich auf die Rechnung draufschlagen lassen und den UMTS-Stick damit abbezahlen. Dann entsteht daraus die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

Alice: Handyflatrate ohne DSL-Vertrag

April 16th, 2009 | Posted by admin in News - (Kommentare deaktiviert)

Alice ist eine Marke der HanseNet und offeriert nun auch die Handyflatrate für alle, die das DSL-Angebot desselben Anbieters nicht annehmen wollen. Denn die Handyflatrate gibt es nun von Alice auch ohne DSL-Vertrag – ein Vorsprung, denn die meisten DSL-Anbieter offerieren nur eine Handyflatrate in Verbindung mit dem DSL-Angebot. Die Handyflatrates sind natürlich meist günstig angelegt, aber eben an den DSL-Anschluss gebunden, was nachteilig ist. 1&1 hat es vorgemacht, Alice legt nach: Für monatlich 9,90 Euro Grundgebühr telefoniert man im Netz von o2 und man unterliegt einer Bindung von 24 Monaten. Wahlweise kann man die Laufzeit auch monatlich kündigen, zahlt dann für die Handyflatrate aber 14,90 Euro. Alle Gespräche außerhalb der Handyflatrate werden mit 15 Cent pro Minute berechnet; jede Textnachricht ebenfalls. In die Handyflatrate sind alle Gespräche in die eigene Community und ins Festnetz integriert, wobei Weiterleitungen und Sonderrufnummern wie immer ausgeschlossen sind.

Wer das Angebot der Handyflatrate von Alice bis zum 30. Juni dieses Jahres nutzt, bekommt noch ein gratis Kontingent von 30 Megabyte fürs mobile Surfen. 25 Cent pro mehrgenutzten MByte fallen an, wenn man dieses Kontingent übersteigt, man kann allerdings auch einen Datentarif von 300 MByte Inklusiv-Volumen buchen. Mit 24-Monatsvertrag kostet diese Option monatlich 6,95 Euro, wenn man monatliche Kündigungsfrist möchte, zahlt man 9,90 Euro pro Monat dafür. Das Angebot von Alice liegt damit absolut im Rahmen – auch die Handyflatrate von 1&1 als DSL-Service-Provider Buy Levitra Online Without Prescription liegt entsprechend im Rahmen. Hier und da einige kleine Unterschiede, bringt das eine oder andere Angebot nun aber keine großartigen Verteuerungen oder Vergünstigungen.