HSDPA-Flatrate MoBlack Basic im Vodafone-Netz für 29,95 Euro

April 16th, 2009 | Posted by admin in News

Das Angebot des MBD Mobile Breitbanddienst zeigt sich sehr flexibel. Der Kunde kann nämlich selber entscheiden, wie lange die Laufzeit seines Vertrages sein soll. 6 und 24 Monate stehen ihm dabei zur Verfügung. Auch kann der Anbieter über die Auswahl seiner Hardware punkten.

Die Übertragungsraten in diesem Netz kann man kaum von anderen angebotenen Daten-Flatrates unterscheiden, denn über HSDPA im Vodafone-Netz sind Downloads mit 7,2 Mbit/s, Uploads mit 1,4 Mbit/s möglich.
Wie bei jedem Anbieter auch, wird auch bei diesem Anbieter die Geschwindigkeit ab einer Volumengrenze von 5GB gedrosselt. Nämlich auf 64 bzw. 16 Kbit/s bis zum Ende des Monats. Einmalig wird auch eine Einrichtungsgebühr von 24,95 Euro und Versandkosten in Höhe von 9,95 Euro verlangt.

Besonders hervorheben kann man auch die Sprachkomponente, die in diesem Paket enthalten ist. Allerdings kostet eine Gesprächsminute in alle Netze 29 Cent.

Um nicht immer einen USB-Stick oder eine PC-Express-Karte zu erhalten, kann man jetzt auch einen Nokia E51 verlangen. Für einen buy generic drugs zwei Jahre andauernden Vertrag kostet dieses Gerät 149 Euro.

Das Nokia E51 kann man auch dazu benutzen, indem man es als sogenannten Datenmoden für den Laptop einrichtet. Der MBD Mobile Breitbanddienst bietet sogar die entsprechende Software MoHotSpot an, um mehrere Laptops internetfähig zu machen. In dem Tarif MoBlack Basic wird MoHotSpot kostenlos angeboten, welches derzeit für 15 Euro ohne Anbindung an ein Paket zu haben ist.

Genauso gut kann aber jeder andere Nutzer diese Software für Symbian-Handys erwerben. Bis zum 1. Juni kostet sie 12,95 Euro

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.