M-net schafft neue Handyflatrate

November 3rd, 2008 | Posted by admin in News

In südlichen Gefilden – genauer gesagt in Bayern – kennt man den Festnetzbetreiber M-net. Auch in der mobilen Telefonwelt möchte M-net nun gerne mitmischen. Dabei soll es einen Tarif geben, ‚Maxi Mobil‘, der allerdings vorerst nur dann möglich ist, wenn man bereits Festnetzkunde bei M-net ist. Somit wird das Handyangebot von M-net anfangs bayernweit angeboten. Seit diesem Monat zahlt ein Kunde bei M-net 99 Cent monatlichen Grundpreis für den Tarif ‚Partner&mehr‘. Eine zweite Handynummer kann damit kostenfrei antelefoniert werden, wenn dieser ebenfalls M-net-Kunde ist. Nur cheap online pharmacy eine Rechnung entsteht dann für beide SIM-Karten. Ein zweiter Tarif wird monatlich mit 2,90 Euro zu Buche schlagen, der es erlaubt, innert der Community für nur sieben Cent zu telefonieren.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, kommt M-net natürlich nicht umhin, auch eine Handyflatrate anzubieten, die monatlich 9,90 Euro kosten wird. Hier sind sämtliche Gespräche in das deutsche Festnetz integriert. Die Handyflatrate, vielleicht auch die anderen Tarife, sollen zukünftig, je nach bayernweitem Erfolg, auch bundesweit angeboten werden. Das bedeutet, dass die Handyflatrate auch dann ermöglicht wird, wenn man keinen Festnetzanschluss von M-net besitzt. Klingt soweit attraktiv, allerdings werden demjenigen, der das Festnetzangebot nicht nutzt, Mehrkosten von fünf Euro für die Handyflatrate entstehen. Ob der großen Konkurrenz am bunten Mobilfunkmarkt scheint es fraglich, wie M-net dieses Angebot durchzusetzen vermag. Wie erwähnt, gibt es auch Tarife außerhalb der Handyflatrate, für die man sieben Cent pro Minute ins deutsche Festnetz und in die Community zahlt. 14 Cent fallen für netzfremde Gespräche an; eine SMS wird auch mit 14 Cent zu Buche schlagen.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.