Handyflatrate: Übersicht congstar Tarife

April 15th, 2009 | Posted by admin in News

Seit dem ersten April dieses Jahres bietet congstar nur noch drei verschiedene Tarife an; darunter natürlich auch die Handyflatrate. Das Baukastensystem und die SMS-Flatrate wurden gestrichen, aber auf die Handyflatrate medicine without prescription muss man glücklicher Weise nicht verzichten. So ist die Handyflatrate, die Gespräche in sämtliche Netze inkludiert, gänzlich neu und schlägt mit 59,95 Euro zu Buche. Eine zweite Handyflatrate erlaubt Gespräche in die eigene Community oder wahlweise ins deutsche Festnetz und kostet pro Monat eine Grundgebühr von 9,99 Euro. Weiter gibt es nun den neun-Cent-Tarif als Postpaid-Variante. Postpaid ist die Alternative zu Prepaid, die es gestattet, dass der Rechnungsbetrag einmal pro Monat am Monatsende vom Konto abgebucht wird. Man hat also kein Guthaben auf dem Konto und telefoniert es ab, wie bei Prepaid, sondern telefoniert ähnlich wie mit einem Vertrag, verzichtet aber auf die Mindestvertragslaufzeiten. Allerdings bietet congstar die Postpaid-Variante gerne auch mit 24-monatiger Laufzeit an.

Dabei reduziert sich der Anschlusspreis von 25 Euro auf 9,99 Euro. Hat allerdings den Nachteil, sich über zwei Jahre an einen Anbieter zu binden. Auch die SMS-Flatrate wird congstar vielleicht im Laufe des Jahres wieder aufleben lassen – der Pressesprecher hat sich nur mit einem „eventuell“ geäußert. Als es diese Option noch gab, zahlte man 4,95 Euro für die SMS-Flat in die eigene Community und 9,99 Euro für die anderen Netze. Wer sich für die Handyflatrate oder den Minutentarif aus dem Hause congstar interessiert, braucht zunächst das Starterset, welches 14,99 Euro kostet, aber zehn Euro Startguthaben enthält. Außerdem gibt es auch noch verschiedene Datenoptionen zur Auswahl.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.