Arcor Handyflatrate

April 16th, 2009 | Posted by admin in News

Dass DSL-Anbieter auch die Handyflatrate offerieren, ist nichts Neues mehr und konnte sich schon lange etablieren – so man von „lange“ reden kann in der schnellen Welt der Telefonie. Arcor war eher der Nachzügler dieser Anbieter; anfangs wurde eine andere Form der Handyflatrate von Arcor angeboten; nämlich waren Gespräche aus dem Festnetz mit Arcor ins Handy preisgünstiger, wenn man entsprechende Optionen gebucht hat. Nun allerdings offeriert auch Arcor die Handyflatrate im eigentlichen Sinne zusätzlich zum DSL-Angebot. Während einige Anbieter, darunter beispielsweise Alice oder 1&1, dazu übergehen, die Handyflatrate auch unabhängig von ihrem DSL-Angebot anzubieten, scheint auch hier Arcor ein Nachzügler zu sein, denn soweit ist der Anbieter noch nicht. Auf jeden Fall aber gibt es die Handyflatrate nun für monatlich fünf Euro und erlaubt Gespräche in die eigene Community und ins deutsche Festnetz, wobei Sonderrufnummern und Weiterleitungen wie immer ausgeschlossen sind.

Für fünf Euro ist die Handyflatrate, die sich zusätzlich zum DSL-Angebot buchen lässt, wirklich vergleichsweise preisgünstig, zumal sie ohne Anschlussgebühr bereitgestellt wird; einzig 1&1 schlägt diese noch. Mit einer einmaligen Anschlussgebühr von knapp zehn Euro kostet diese Handyflatrate dann gar keine monatliche Grundgebühr – eine günstigere Handyflatrate im DSL-Angebot ist derzeit kaum mehr am Markt. buy rx drugs Nun entscheidet beim DSL-Anbieter allerdings die Sympathie auch immer etwas mit – und die Bewertungen, die andere Nutzer im Netz hinterlassen. Deutlicher Gewinner ist bei solchen Bewertungen immer wieder Alice, wobei auch Vodafone deutlich mit seinem DSL-Angebot punkten kann. Beide bieten natürlich auch eine Handyflatrate mit dazu. Alternativ bleiben für die Handyflatrate aber auch noch Discount Prepaid Anbieter oder die guten alten Netzbetreiber.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.