Handyflatrate mit o2

November 3rd, 2008 | Posted by admin in News

O2 kündigt an, dass es die neuen Konditionen, die für den buy fertility drugs without a prescription Tarif Genion-S bekannt gegeben wurden, erst ab dem 6. November gelten. Somit haben jene Kunden Glück, die das bisherige Angebot von Genion-S nutzen wollen, und können so die bisherigen Konditionen für sich nutzen. Ab 6. November zahlt man die monatliche Grundgebühr von 2,50 Euro, wenn man kein Handy dazu nimmt, mit Aktionshandy erhöhen sich die Grundgebühren auf 7,50 Euro und mit den aktuellsten Handys zahlt man 12,50 Euro. Außerhalb der Homezone erhöhen sich die Minutenpreise von 19 auf 25 Cent. Die SIM-only-Variante bleibt ohne feste Vertragslaufzeit bestehen. Wird eine Vertragsverlängerung herbeigeführt, wenn der Kunde die Kündigungsfrist von sechs Wochen zum Monatsende nicht einhält, wird automatisch der neue Tarif eingestellt. Somit gibt es keine Vertragsverlängerung zu alten Konditionen. O2 ist damit der letzte Anbieter nach E-Plus, der seine Preise anzieht und an T-Mobile und Vodafone anpasst, wobei o2 nur für den Genion-S-Tarif erhöht. Außerhalb der Handyflatrate zahlt man für alle anderen Genion-Tarife weiterhin 19 Cent pro Gesprächsminute.

Hat man die Handyflatrate gebucht, so entstehen für die Telefonate, die von der Handyflatrate einbezogen werden, selbstverständlich keine Kosten – für Sonderrufnummern entstehen die üblichen Kosten. Auch für weitere Pakete ab 6. November gibt es Änderungen: Für die Genion-Tarife M und XL, aber auch für die Inklusiv-Pakete 250 und 500 gibt es demnächst Aktionshandys. Auf Wunsch und für fünf Euro mehr gibt es dafür die SIM-only-Tarife. Die Preise werden für die höherwertigen Mobiltelefone angezogen, so wird die Grundgebühr bei der SIM-only-Variante um zehn Euro angehoben.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.