M-net bietet Handyflatrate

November 3rd, 2008 | Posted by admin in News

M-net ist bayernweit einer der beliebtesten Festnetzanbieter und möchte nun durch verschiedene Angebote auch die Mobilfunkwelt stürmen. Mit dem Tarif ‚Maxi Mobil‘ können alle einen Mobilfunktarif nutzen, wenn sie bereits das Festnetzangebot des Anbieters nutzen. Ab purchase prozac online Anfang November zeigen sich drei verschiedene Tarife: 99 Cent zahlt der Kunde monatlich für den Tarif ‚Partner&mehr‘, mit der man zu einer zweiten Telefonnummer unter dem Netzbetreiber kostenfrei telefonieren kann. Beide Karten werden unter einer Rechnung abgerechnet. Der zweite Tarif ‚Maxi Mobil Profi‘ erlaubt es für monatlich 2,90 Euro, dass man für sieben Cent pro Gesprächsminute innerhalb der kompletten M-net-Community telefonieren kann. Die ‚Maxi Mobil Flat‘, der Name verrät es schon, ist eine Handyflatrate, die monatlich 9,90 Euro kostet. Mit der Handyflatrate sind alle Gespräche ins deutsche Festnetz kostenfrei. In ferner Zukunft möchte M-net die Handyflatrate und die anderen Tarife auch unabhängig von einem Festnetzanschluss bei diesem Anbieter zugänglich machen. Allerdings zahlt der Nutzer, der keinen Festnetz- oder DSL-Anschluss bei diesem Provider hat, pro Tarif fünf Euro mehr. Fraglich, ob sich so dieses Angebot durchzusetzen vermag, wenn man einmal die aktuell sehr starke Konkurrenz – insbesondere beim Thema Handyflatrate – beobachtet. Außerhalb der Handyflatrate telefoniert der M-net Nutzer immer sieben Cent pro Gesprächsminute ins deutsche Festnetz.

Für weitere deutsche Mobilfunknetze zahlt man 14 Cent pro Minute und pro Textnachricht. Neben der Handyflatrate für Gespräche und den normalen Tarifen werden auch noch Datenflatrates geboten. Für 4,9 Cent bekommt man 100 Kilobyte Datentransfer; für 9,90 Euro ist ein Inklusiv-Paket von 200 MB buchbar. Für 25 Euro monatlich sind die Daten unbegrenzt.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.