UMTS- und Handyflatrate von fioon

März 26th, 2009 | Posted by admin in News

Fioon hat zwei neue Pakete: Das Business-Starterpaket richtet sich an kleine Unternehmen. Die Small-Variante integriert eine UMTS- und Handyflatrate, die Gespräche ins deutsche Festnetz und in die eigene Community erlaubt. Zwei SIM-Karten sind weiter inklusive. Das erste halbe Jahr zahlt man 39,95 Euro dafür, ab dem siebten Monat fallen 59,95 Euro an. Eine Bereitstellungsgebühr von 29,95 buy drugs Euro wird ebenfalls fällig und eine Textnachricht kostet 19 Cent. Mit 24-monatiger Vertragslaufzeit nutzt fioon das Netz von T-Mobile oder wahlweise Vodafone. Die Large-Variante hingegen kostet die ersten sechs Monate nur 59,95 Euro und im Anschluss 79,95 Euro. Auch hier fällt für 24 Monate eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 29,95 Euro an. In diesem Paket sind nicht nur zwei, sondern gleich vier SIM-Karten integriert, was sich also noch immer für kleine Unternehmen lohnt. Wer die Hardware bislang bei dieser UMTS- und Handyflatrate vermisst hat, der kann für 49 Euro einen UMTS-Stick hinzu bestellen. Auch eine gewisse Auswahl an Mobiltelefonen bietet fioon an.

Zwar seien die Pakete für die UMTS- und Handyflatrate mit dem Beinamen ‚Business‘ eher auf Kunden zugeschnitten, aber fioon gestattet auch Privatpersonen den Gebrauch. Für Familien etwa lohnen sich die Angebote der UMTS- und Handyflatrate sicherlich. Vergleicht man das Angebot von fioon mit anderen Offerten, die derzeit den Markt überschwemmen, gibt es keine Besonderheiten. Weder positiv, noch negativ kann man sich über das Angebot der UMTS- und Handyflatrate äußern, es liegt im Durchschnitt. Nachdem fioon ein noch neuer Anbieter ist, wird es allerdings noch nicht so viele Nutzer der Handyflatrate geben, sodass die Telefonate in die eigene Community mager ausfallen dürften.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.