Neue Handyflatrate von blau.de

März 25th, 2009 | Posted by admin in News

Eine neue Handyflatrate für das mobile Surfen wird blau.de ab April anbieten: Eine UMTS Tages-Flatrate. Glaubt man bisherigen Aussagen über diese Handyflatrate, soll sie der von Fonic sehr ähnlich sein. Nutzt dabei ein Kunde das mobile Internet via UMTS oder GPRS, so werden 2,50 Euro vom Guthaben abgezogen. Dabei wird keine Datenbegrenzung eingeräumt. Wer also selten, aber dafür lange im mobilen Netz surft, ist mit dieser Handyflatrate gut beraten. Man sollte schon große Datenmengen versurfen und wirklich nicht täglich im Netz stöbern, wenn man diese Handyflatrate nutzt. Blau.de bietet aktuell drei verschiedene Abrechnungssysteme für das mobile Internet: Die Abrechnung pro MB mit 24 Cent im 10-KB-Abrechnungsmodus, eine Handyflatrate, die einen GB für monatlich 9,90 Euro anbietet und eine Gültigkeit von 30 Tagen hat, und eine Handyflatrate, die das grenzenlose Surfen ermöglicht und mit 19,90 Euro monatlich zu Buche schlägt. Erst ab April wird die oben erwähnte Handyflatrate mit Tagesabrechnung bei blau.de gültig. online drugs without prescription

Damit sind Fonic und blau.de aber nicht alleine auf dem Markt, auch T-Mobile und Vodafone bieten diese Form der Handyflatrate. Wobei diese preislich mit 4,95 Euro pro Tag wirklich weniger zu empfehlen sind. Allerdings kann bei der Handyflatrate mit Tagesabrechnung bei den beiden Netzbetreibern UMTS und HSDPA genutzt werden, es lässt sich also mit bis zu 7,2 MBit pro Sekunde surfen. Fonic nutzt als Netzanbieter o2, der das Surfen mit 3,6 MBit/s erlaubt, und blau.de wird mit E-Plus zusammenarbeiten; hier ist lediglich eine maximale Übertragungsrate von 384 KBit pro Sekunde drin. Somit ist der höhere Preis für die Handyflatrate bei den Netzanbietern durchaus gestattet.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.