Flexishop ändert Daten Handyflatrate

März 11th, 2009 | Posted by admin in News

Bereits seit einiger Zeit hat Flexishop das Preisgefälle für die Daten Handyflatrate seiner beiden Marken surf.RED und surf.PINK geändert. Surf.RED wird von dem Netzanbieter Vodafone bedient, surf.PINK nutzt das Netz von der Telekom-Tochter T-Mobile. Während der Nutzer von surf.RED nun lediglich eine Mindestvertragslaufzeit Drugs Without Prescription von 24 Monaten nutzen kann, bleibt bei der anderen Daten Handyflatrate noch immer die Auswahl zwischen sechs oder 24 Monaten Laufzeit, wobei die kürzere Laufzeit natürlich mit höheren Kosten verbunden ist. Die Bereitstellungsgebühr für die sechsmonatige Laufzeit beträgt einmalig 24,95 Euro, während die 24-Monats-Variante keine Einrichtungsgebühr kostet. Für den Tarif surf.RED hat man die Wahl zwischen einem Angebot als SIM-online oder einer Offerte inklusive der nötigen Hardware. Während der Mindestvertragslaufzeit kostet die Handyflatrate pro Monat 28,90 Euro, aber ab dem 25. Monat zahlt man satte 34,95 Euro. Für 49 Euro wird einem optional ein USB-Stick oder eine Express-Card zur Verfügung gestellt, aber eine einmalige Einrichtungsgebühr, wie beim Tarif surf.PINK, wird nicht erhoben.

Die Preise der Handyflatrate für das mobile Surfen sind bei beiden Tarifen gleich; also auch bei surf.RED zahlt man 28,90 Euro während der ersten 24 Monate und ab dem 25. Monat 34,95 Euro. Bei der längeren Laufzeit kostet auch die Hardware genauso, wie bei surf.RED, verkürzt man auf sechs Monate, zahlt man dafür 79 Euro einmalige Bereitstellungsgebühr. Beide Tarife werden auch über Victorvox als Mobilfunk-Anbieter offeriert. Jede gerade vorgestellte Handyflatrate beinhaltet ein Inklusiv-Volumen von 5 GB zur jeweils verfügbaren Bandbreite, die ab Überschreitung der 5 GB gedrosselt wird. Dann gibt es nur noch GPRS mit 64 kBit/s.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.