Handyflatrate von congstar

März 9th, 2009 | Posted by admin in News

Congstar bietet eine breite Palette an unterschiedlichen Varianten der Handyflatrate. Beginnend mit der Handyflatrate, die es gestattet, in die eigene Community kostenfrei zu telefonieren, gibt es aber auch noch viele andere Möglichkeiten bei diesem Anbieter. Die kleinste Handyflatrate mit der eben schon erwähnten Leistung kostet monatlich 4,99 Euro. Man hat die Möglichkeit, die aktuelle Rufnummer kostenfrei mitzunehmen. Es gibt bei jeder Handyflatrate von congstar keine Mindestvertragslaufzeiten; zwei Wochen zum Monatsende kann die Handyflatrate immer gekündigt werden. Die Bereitstellung kostet – ebenfalls bei jedem congstar-Paket, 19,99 Euro. Sämtliche Gespräche außerhalb der Handyflatrate kosten Buy Generic pharmacy 19 Cent pro Gesprächsminute. Die Handyflatrate im nächsthöheren Paket kostet monatlich 9,99 Euro und gestattet alle Telefonate ins deutsche Festnetz. Man muss zu beiden Paketen eindeutig sagen: Es gibt günstigere auf dem Markt. Der Vorteil an congstar ist eben, dass man seine jetzige Rufnummer immer mitnehmen kann, dass keine Mindestvertragslaufzeiten bestehen und die Handyflatrate monatlich kündbar ist und dass man außerhalb der Handyflatrate immer für 19 Cent in alle Netze telefoniert und Textnachrichten versendet.

Kostenkontrolle ist also kein Problem. Über congstar lassen sich noch weitere Varianten der Handyflatrate buchen; etwa die o2-Flat inklusive Telefonaten zu Tschibo-Nutzern für 14,99 Euro monatlich, die auch Telefonate ins deutsche Festnetz erlaubt. Die E-Plus-Flat gibt es ebenfalls für 14,99 Euro und integriert alle Gespräche in die Netze von E-Plus, BASE, simyo und Aldi. Auch T-Mobile- und Vodafone-Flats sind zu diesem Preis möglich. Congstar bietet für 9,99 Euro auch noch SMS-Flats für die eben erwähnten Netze an. Damit bietet congstar die Handyflatrate nach dem Baukasten-Prinzip.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.