Versatel: Kombi-Angebot mit Handyflatrate

März 6th, 2009 | Posted by admin in News

Wer sich bei Versatel mindestens für das Basis-DSL-Angebot für monatlich 19,90 Euro entscheidet, kann von der Handyflatrate profitieren. Für nur 7,50 Euro kann man mit der Handyflatrate kostenfrei ins deutsche Festnetz telefonieren; Sonderrufnummern oder Weiterleitungen sind natürlich wieder ausgeschlossen. Wer andere daran teilhaben lassen möchte, kann noch bis zu fünf SIM-Karten dazu ordern, diese schlagen dann allerdings jeweils mit 9,98 Euro pro Monat zu Buche. Für Familien Cialis Online mit Kindern ist es sicher gut zu wissen, dass jede SIM-Karte auf Kostenkontrolle einstellbar ist. Für alle Gespräche außerhalb der Handyflatrate zahlt man 19 Cent pro Gesprächsminute; es lässt sich hier ein Limit einstellen, sodass die Kinder – oder auch jeder Erwachsene – nicht zu viel ausgibt. Auch jede SMS kostet 19 Cent, für eine MMS zahlt man marktübliche 39 Cent. Bucht man die SIM-Karten hinzu, kann man untereinander ebenfalls kostenfrei telefonieren; für Textnachrichten untereinander fallen die eben erwähnten 19 Cent an.

Mit im Paket der Handyflatrate enthalten, beziehungsweise Basis für die Handyflatrate, ist die Nutzung des DSL-Angebots. Eine DSL-Flatrate mit ISDN-Anschluss ist hier integriert; zwei Leitungen inklusive drei Rufnummern können vergeben werden. Für die Hardware (NTBA, DSL-Modem und –Splitter) fallen lediglich 9,90 Euro Versandkosten an. Der Vertrag läuft 24 Monate und ist mit einer Frist von drei Monaten zu kündigen. Versatel arbeitet gerne mit dem Baukastenprinzip; dieses DSL-Angebot lässt sich noch etwas ausweiten. Man kann die Geschwindigkeit des Anschlusses – bei diesem Basisangebot hat man 2.000er Geschwindigkeit – für geringe monatliche Aufpreise noch erhöhen; außerdem lässt sich auch noch eine Flatrate für das Festnetztelefon hinzu buchen.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.