Handyflatrate von BILDmobil

Februar 24th, 2009 | Posted by admin in News

Auch im Mobilfunk-Dschungel lohnt es sich, sich eine Meinung zu bilden. Deshalb mischt BILD auch diesen Markt ordentlich auf und startet nun eine Aktion in Zusammenarbeit mit dem Anbieter callmobile: BILDmobil nutzt für seine Dienste im Prepaid-Sektor das Netz von Vodafone und callmobile schwört auf T-Mobile. In beiden Fällen gibt es ausschließlich die Möglichkeit, im Voraus zu bezahlen, also das ‚klassische‘ Prepaid-Verfahren, nicht via Post-Paid, wo der monatlich vertelefonierte Betrag einfach vom Girokonto abgebucht wird. Dennoch – und das wissen die wenigsten Verbraucher – geht man einen Vertrag mit dem Anbieter ein, der damit auch das Recht hat, die Bonität des Kunden zu prüfen. Noch bis zum 15. März gilt die Aktion von BILDmobil, dass man zwar für das Starterset die üblichen 9,95 Euro zahlt, allerdings bekommt man einen zusätzlichen Bonus. Fünf Euro Startguthaben sind sowieso dabei; 75 Freiminuten sind dazu gekommen. Das bedeutet, dass sich das Startguthaben rein rechnerisch auf 11,75 Euro erhöht. Gespräche ins deutsche Festnetz und in alle Mobilfunknetze kosten bei Propecia cheap BILDmobil nämlich neun Cent pro Minute. Damit bekommt man rechnerisch gesehen Guthaben geschenkt.

Die Textnachrichten bleiben bei BILDmobil allerdings verhältnismäßig teuer; 14 Cent zahlt man für eine SMS. Es besteht die Möglichkeit, eine Handyflatrate bei BILDmobil zu buchen. Diese Handyflatrate schlägt monatlich mit 14,95 Euro zu Buche und integriert alle Gespräche innerhalb der Community – aber auch die Textnachrichten netzintern. Ebenfalls integriert sind in der Handyflatrate alle Gespräche ins deutsche Festnetz. Durch die Textnachrichten, die man ins eigene Netz kostenfrei und unbegrenzt versenden kann, wird die Handyflatrate vergleichsweise günstig.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.