Alice-DSL mit Handyflatrate

Februar 24th, 2009 | Posted by admin in News

Allseits bekannt dürfte sein, dass der Hamburger DSL-Anbieter HanseNet über seine Tochter Alice DSL noch im Januar für sage und schreibe fünf Monate gratis verschiedene Internet-Angebote offeriert hat. Dazu konnte man optional eine Handyflatrate buchen. Nun fährt der Anbieter etwas zurück und bietet seit Februar nur noch vier Monate DSL- und Telefonflatrate ohne Grundgebühr; die Option auf die Handyflatrate bleibt aber. Den Rabatt, den Alice durch den gekürzten Monat wegzunehmen scheint, gibt es dafür aktuell an anderer Stelle; und zwar dauerhaft: Der Tarif ‚Complete‘ wurde gänzlich aus dem Programm genommen; Propecia buy cheap dafür wird der Tarif ‚Fun‘ eingesetzt. Ersterer Tarif kostete monatlich 49,90 Euro, der Fun-Tarif nun ab dem fünften Monat 29,90 Euro. HanseNet betont, dass man inhaltlich keine gleichen Tarife unter anderem Namen verkaufen wollte. Aber für 39,80 Euro kann der Verbraucher ein DSL-Paket erwerben, was dem Complete-Tarif recht ähnlich ist. Neben einem 16.000er DSL-Anschluss und einem Festnetzanschluss stehen für Internet und Festnetz natürlich die Flatrates zur Verfügung. Außerdem bekommt man eine Handyflatrate, die sämtliche Gespräche ins deutsche Festnetz inkludiert.

Neben DSL-, Festnetz- und Handyflatrate hat der Kunde auch die Möglichkeit, die Fernseh-Flatrate zu buchen. Mehr als 100 TV-Sender stehen dem Kunden hierbei zur Verfügung. Über 1.500 Filme lässt die Alice-Videothek zu und allmonatlich kann man bis zu 150 Filmen kostenlos anschauen. Voraussetzung dafür ist es, die Set-Top-Box für 69,90 Euro zu kaufen oder für monatlich 2,90 Euro zu mieten. Wer die Miete der Box eingeht oder die fünf gratis-Monate, hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Andernfalls lässt sich die Laufzeit angenehm reduzieren.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.