Schnell sein und Handyflatrate buchen

Januar 27th, 2009 | Posted by admin in News

Der Anbieter eteleon trumpft mit diesem Angebot ordentlich auf; allerdings sollte man sich beeilen, wenn man von dieser Handyflatrate profitieren möchte: Die Handyflatrate o2 Genion M kostet pro Monat über eteleon nur noch 3,50 Euro! Man spart also gegenüber der Buchung der Handyflatrate direkt bei o2 6,50 Euro. In der Handyflatrate bekommt man eine eigene Festnetznummer, Alli sodass sich die Homezone verwenden lässt und man innerhalb von zwei Kilometern vom eigenen Standort festnetzgünstig angerufen werden kann. Außerdem spricht man kostenlos ins eigene o2-Netz sowie ins deutsche Festnetz, wobei Weiterleitungen und Sonderrufnummern wie gewohnt ausgeschlossen sind. Auch die Mailbox-Abfrage ist in der Handyflatrate enthalten. Eteleon verzichtet auf eine Anschlussgebühr, nicht aber auf die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

Nun fragt man sich, wie es funktionieren soll, dass man über o2 monatlich für dieselbe Handyflatrate zehn Euro zahlt, bei eteleon aber nur 3,50 Euro. Es ist einfach: Jeden Monat werden zehn Euro Grundgebühr für die Handyflatrate in Rechnung gestellt. Nun teilen sich o2 und eteleon allerdings die Subventionen für die Handyflatrate. Im Folgemonat nach der Freischaltung von der Handyflatrate bekommt man 108 Euro von eteleon auf das eigene Girokonto überwiesen – wahlweise kann man für diesen Betrag auch im Online-Shop des Anbieters einkaufen gehen. O2 subventioniert außerdem 48 Euro in Form einer monatlichen Gutschrift, verteilt auf die 24 Monate Mindestvertragslaufzeit, auf die monatliche Grundgebühr für die Handyflatrate. Nach der Mindestvertragslaufzeit zahlt man für die Handyflatrate im Übrigen die eigentlichen zehn Euro Grundgebühr, weil für die nachfolgende Zeit nicht mehr subventioniert wird. Wer darauf verzichten möchte, sollte rechtzeitig kündigen.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.