UMTS Handyflatrate mit Smartphone

Januar 20th, 2009 | Posted by admin in News

Das Smartphone hat genauso prescription drugs without prescription viel Bedeutung im alltäglichen Leben gefunden, wie die Handyflatrate – perfekt, wenn beides miteinander verbunden wird. Eines der ersten begeisternden Smartphones war das Blackberry; und dieses bekommt man nun mit einer UMTS Handyflatrate. Das Blackberry Storm hat eine Auflösung von 480 x 320 Pixeln, ist äußerst berührungsempfindlich und zeigt sich mit 3,25 Zoll. Nebst der physischen Tastatur ist eine virtuelle QWERTZ-Tastatur vorhanden – und natürlich eine Kamera, die mit 3,2 Megapixeln im guten Handy-Kamera-Durchschnitt liegt. Navigation erlaubt der GPS-Empfänger und das Surfen in den Weiten des mobilen Webs gestattet der UMTS-Beschleuniger HSDPA. Auch die Handyflatrate zum mobilen Surfen überzeugt: Anbieter ist die Freenet-Mobilcom. Das Blackberry Storm bekommt man für den obligatorischen Euro zu der Daten Handyflatrate hinzu.

Man surft im Tarif ‚Internet Messaging L‘ über das Netz von Vodafone. Für lediglich 4,95 Euro kann sich die UMTS Handyflatrate in der Tat sehen lassen – vor allem, wenn man bedenkt, dass zum grenzenlosen Surfen noch 3.000 Textnachrichten pro Monat hinzukommen. Ein wirklich gutes Angebot; man bekommt das Blackberry Storm für den obligatorischen Euro, hat sage und schreibe 3.000 Frei-SMS und hat die UMTS Handyflatrate für einen wirklich unsagbar günstigen Preis ohne dass die Geschwindigkeit irgendwann gedrosselt wird – also ganz ohne Beschränkungen. Allerdings gilt der Preis für die Handyflatrate lediglich die ersten drei Monate – ab dem vierten Monat zahlt man 9,95 Euro. Auch ein wirklich guter Preis, bedenkt man die genialen Extras dieser Handyflatrate! Vergleicht man diese Handyflatrate mit anderen Anbietern, wird man schnell feststellen, dass dieses zweifelsohne zu den aktuell günstigsten Angeboten gehört.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.