Flatrate-Option jetzt auch für Penny Mobil

August 22nd, 2008 | Posted by admin in News

Das von der Rewe-Gruppe ins Leben gerufene Prepaid-Angebot ja! Mobil und Penny Mobil sorgt mit einem Minutenpreis von neun Cent seit einiger Zeit für günstiges Telefonieren. Auch die SMS hat kostet neun Cent – alternativ gibt es den „Partner“-Tarif, in dem netzintern gratis telefoniert werden kann. Allerdings zeigt sich die Rewe-Gruppe fortschrittlich, denn das Prepaid-Angebot wurde um eine Flatrate-Option erweitert. Nun können Nutzer der Prepaid-SIM-Karte sogar kostenfrei ins komplette deutsche Festnetzt und auch netzintern telefonieren.

Für nur 14,99 Euro bietet die Rewe-Gruppe die Flatrate an. Das bedeutet, dass das Aufladen von monatlich 15 Euro ein Muss wird, um die Flatrate der Rewe-Gruppe nutzen zu können. Auf den Homepages jamobil.de oder pennymobil.de lässt sich die Flatrate ganz bequem, schnell und einfach freischalten. Wahlweise geht die Freischaltung auch über das Telefon. Während andere Flatrate-Angebote den Nachteil haben, dass man eine gewisse Zeit an den Vertrag gebunden ist, hält man sich an das Mobil-Angebot von Penny und ja! nur 30 Tage gebunden. Nachdem allmonatlich die entstehende Grundgebühr von 14,99 Euro der Karte entzogen werden, geschieht dieser Prozess völlig automatisiert. Das bedeutet gleichzeitig, dass das Testen der Flatrate möglich ist. Möchte man diese Option nicht mehr nutzen, wird eine Kündigung fällig. Denn immer, wenn das Guthaben die Grundgebühr von 14,99 Euro übersteigt, werden diese abgebucht und man ist automatisch order prescription drugs wieder auf den Flatrate-Tarif umgestellt.

Das Angebot der Flatrate von ja! Mobil und Penny Mobil ist eine runde und preisgünstige Sache! Die Vertragslaufzeiten sind übersichtlich und kundenfreundlich gestaltet und auch der Einstieg wird einem leicht gemacht.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.