Prepaid-Tarif EXPRESSmobil: Supergünstig ins Festnetz telefonieren

Dezember 19th, 2010 | Posted by stanley in News

Der Kölner Express ist ein weiteres Zeitungshaus, das nun mit einem eigenen Mobilfunktarif aufwartet.

Nachdem bereits einige Zeitungen über einen eigenen Handytarif verfügen, zieht nun auch das Kölner Blatt nach und präsentiert mit EXPRESSmobil einen attraktiven Prepaid-Handytarif. Besonders Handyuser, die häufig und lange ins Festnetz telefonieren, kommen mit diesem Mobilfunkangebot auf ihre Kosten.

Anders als andere Prepaid-Anbieter bietet der Kölner Express keinen klassischen Einheitstarif an. Mit der Prepaid-Karte lassen sich Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze für 10 Cent pro Minute führen. Damit liegt EXPRESSmobil etwas über den Preisen der Konkurrenz – dafür punktet der Anbieter jedoch mit attraktiven Festnetzkonditionen: Wer mit EXPRESSmobil ins Festnetz telefoniert, profitiert nämlich von einem äußerst günstigen Preis von nur 5 Cent pro Minute. Für den Versand von SMS fallen einheitlich 10 Cent pro Kurzmitteilung Cheap Alli Online Without Prescription an. Das Surfen im Internet ist für 24 Cent pro Megabyte möglich – die Abrechnung erfolgt im 100-KB-Takt.

EXPRESSmobil nutzt für seine Services des Netz von E-Plus. Die Prepaid-Karte ist für einen Preis von 7,99 Euro erhältlich – darauf befindet sich ein Startguthaben in Höhe von 5 Euro. Besonders attraktiv wird der Wechsel zu EXPRESSmobil, wenn die alte Rufnummer zum neuen Anbieter mitgenommen wird: Kunden werden hier mit insgesamt 1.000 Freiminuten belohnt, die sich gleichmäßig über die ersten zehn Monate verteilen. Umgerechnet ergibt sich daraus ein Bonus in Höhe von 50,00 Euro.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.