Quickhandy

Oktober 6th, 2010 | Posted by in News

Quickhandy ist ein Onlineshop, bei welchem man die neuesten Handymodelle bekommt. Dieser gehört zur Jatel GmbH, welche bereits im Jahr 2000 gegründet wurde. Dieses Unternehmen bietet Mobiltelefone recht preisgünstig an, da die Handys in großer Menge direkt vom Hersteller gekauft werden.

Besonders beliebt sind allerdings auch die sogenannten Bundles – bei diesen Angeboten bekommen die Kunden ein Handy und dazu auf Wunsch ein weiteres hochwertiges Gerät. Dies kann ein Notebook ebenso sein wie eine Playstation 3 oder eine Wii Konsole. Selbst einen Motorroller bekommen die Kunden beim Kauf bestimmter Handys gratis dazu. Besonders beliebt ist das Handy Bundle, bei welchem man ein komplettes PC System bekommt. Für einen Preis zwischen 119,95 Euro und 199,95 Euro (je nach gewähltem Tarif) bekommt der Kunde einen vollwertigen PC mit 250 GB Festplatte sowie ein Samsung E1170 mit entsprechendem Vertrag, der wieder 24 Monate läuft.

Natürlich sind diese Handy Bundles an einige Bedingungen geknüpft. Für das Bundle Angebot zahlen die Kunden einen sehr geringen Preis; viele der Bundles sind schon für einen Euro erhältlich. Die monatliche Grundgebühr bewegt sich je nach Anbieter zwischen 19,95 Euro und 89,95 Euro. Entscheidet man sich für dieses letztgenannte Angebot, hat man sogar 100 Freiminuten inklusive. Ein Mindestgesprächsumsatz muss nicht erreicht werden.

Besonders bei jungen Leuten sehr beliebt sind die Bundles, bei welchen man Spielekonsolen gratis zum Handy bekommt. Ein hier sehr beliebtes Angebot ist die X-Box 360 in Kombination mit zwei Handys der Marke LG. Dies alles bekommt man zum sagenhaften Preis von nur einem Euro. Alle jungen Leute können bei diesem Angebot zusätzlich von einem Rabatt in Höhe von zehn Euro profitieren. Die monatliche Grundgebühr beträgt bei diesem Angebot 39,95 Euro. An den Vertrag sind die Kunden Amoxil in der Regel 24 Monate gebunden.

Kauft man ein Handy bei Quickhandy.de, hat man die Auswahl aus verschiedenen Mobilfunkanbietern, beispielsweise T-Mobile, O2 und Vodafone.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.