Prepaid Tarife

September 24th, 2010 | Posted by in News

Waren Prepaid Tarife ursprünglich als Alternative für Kunden mit negativer Bonität konzipiert, so haben sie diese Marktnische mittlerweile längst verlassen und sich zu einer vollwertigen Alternative zu klassischen Handyverträgen entwickelt. Kennzeichnend für Prepaid Tarife ist, dass nur ein zuvor eingezahltes Guthaben aufgebraucht werden kann. Zwei der wesentlichen Vorteile, die für die zunehmende Beliebtheit dieses Tarifmodells verantwortlich sind, sind die volle Kostenkontrolle und die fehlende lange Vertragsbindung an einen Anbieter. Zunehmend werden Prepaid Tarife auch von Wenigtelefonierern genutzt, da sie es ermöglichen, zu minimalen Kosten mobil erreichbar zu sein.

Prepaid Sprachtarife

Wer nur telefonieren und SMS versenden möchte, kann sich beim Prepaid Tarifvergleich im Wesentlichen auf einen Kostenvergleich beschränken. Beide Dienste bieten alle Netzbetreiber in guter Qualität an, abgesehen von minimalen Unterschieden in der Sprachqualität sind keine wichtigen technischen Unterschiede zu beachten. Das Angebot ist groß: Prepaid Tarife werden sowohl mit nutzungsabhängiger Abrechnung als auch als Flatrate angeboten. Zu beachten ist, dass nicht jede Flatrate die gleichen Leistungen umfasst. Einige gelten nur für Gespräche innerhalb des Netzes des jeweiligen Anbieters, andere schließen das Festnetz mit ein. Nur wenige purchase antibiotics online Flatrates beinhalten Gespräche in alle deutschen Handynetze.

Prepaid Datentarife

Hier erfordert der Tarifvergleich mehr Aufmerksamkeit, da die Angebote der Netzbetreiber teilweise erhebliche technische Qualitätsunterschiede aufweisen. Einige Datentarife ermöglichen lediglich die Nutzung des klassischen UMTS, wobei selbst dies nicht immer flächendeckend zur Verfügung steht. Andere Tarife erlauben die Nutzung des oft mehr als zehnmal schnelleren Standards HSDPA. Wer sich für einen Prepaid Tarif eines Mobilfunkdiscounters entscheidet, sollte darauf achten, im Netz welchen Netzbetreibers er damit surfen wird. Auf den Homepages der Netzbetreiber sind Informationen über die Verfügbarkeit schneller Verbindungen zu finden.

Bestehen Einschränkungen bei Prepaid Tarifen?

Prepaid Tarife sind längst nicht mehr teurer als klassische Handytarife und sind auch nicht mehr durch spezielle Prepaid Vorwahlen gekennzeichnet. Die einzige noch bestehende Einschränkung besteht darin, dass keine kostenpflichtigen Mehrwertdienste genutzt werden können, die nachträglich von Drittanbietern über die Telefonrechnung abgerechnet werden.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.