Neuer Tarif mit Kostenobergrenze bei Lidl

Juli 26th, 2010 | Posted by admin in News

Lidl Mobile heißt der neue Tarif des Discounters Lidl. Er beinhaltet eine Quasi-Flatrate von 40,00 € im Monat. Gespräche in alle deutschen Netze kosten pro Minute 0,09 €. Auch in Festnetze in Europa, in den USA und Kanada kosten Gespräche nur 0,09 € pro Minute. Jede SMS in alle deutschen Netze kostet ebenfalls 0,09 €. In internationale Netze kostet eine SMS 0,19 €. Bei diesem Tarif wird das Netz von o2 genutzt. Der Tarif gehört zum Mobilfunk-Discounter Fonic, bei dem es jedoch noch keine Kostenobergrenze gibt.

Bezahlt wird nur, was verbraucht wird. Hat man im Monat Telefongespräche geführt und SMS versendet für insgesamt 40,00 €, fallen für weitere Telefongespräche und SMS im Monat keine Kosten mehr an. Dies gilt nur bei Verbindungen im Inland. Wird darüber hinaus in das Ausland telefoniert, fallen Gebühren dafür an. Wer weniger als 40,00 € im Monat verbraucht, zahlt weniger. Dieser Tarif ist innerhalb der Handy-Flatrates einer der günstigsten. Zum Vergleich: Bei o2 liegt die buy drugs on line Kostenobergrenze bei 42,50. Telefongespräche und SMS schlagen dabei mit 0,13 € zu Buche.

Die Mailbox-Abfrage ist bei diesem Tarif kostenlos. Wer im mobilen Internet surfen möchte, zahlt pro MB 0,24 €. Zusätzlich kann eine Tagesflatrate gebucht werden für 2,50 € am Tag.

Für das Startpaket ist eine einmalige Gebühr zu bezahlen von 9,95 €. Dazu gibt es 75 Freiminuten. Für Gespräche im In- und Ausland können sie genutzt werden.

Der Tarif Lidl Mobile ist noch nicht online buchbar. Er kann vorerst nur in den Filialen abgeschlossen werden. Eine Website besteht jedoch bereits unter www.lidl-mobile.de. Das Guthaben kann per Bankeinzug aufgeladen werden oder ist als Aufladebon für 15,00 € an der Kasse erhältlich.

Eine Mindestvertragslaufzeit, ein Mindestumsatz und eine Grundgebühr bestehen bei diesem Tarif nicht.

Ab sofort kann dieser Tarif gebucht werden. Die Mitnahme der alten Rufnummer ist möglich.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.