Handyflatrate für UMTS vergriffen

Dezember 22nd, 2008 | Posted by admin in News

Dass das mobile Surfen immer wichtiger zu werden scheint, beweisen diese News: Der neue Anbieter in der mobilen Surf-Welt funkster cheap pills online without prescription hatte kürzlich eine Handyflatrate angeboten, in der das Surfen via UMTS ermöglicht wird. Am 16. Dezember gab es die Nachricht, dass sämtliche SIM-Karten für diese Handyflatrate bereits vergriffen waren! Für lediglich 9,95 Euro pro Monat wurde es 999 neuen funkstar Kunden ermöglicht, das UMTS-Netz zu nutzen. Das Besondere daran: Es sollte keinerlei Daten Beschränkungen oder Bereitstellungsgebühren geben. Mittlerweile ist diese Handyflatrate gänzlich ausgebucht. Die Handyflatrate wurde erst ab einem Datenvolumen von fünf Gigabyte auf die Geschwindigkeit von GPRS gedrosselt – womit man für diesen Preis durchaus leben kann.

 

Die Aktion sollte so lange gelten, wie der Vorrat reicht – nun sind die SIM-Karten für diese Handyflatrate ausverkauft. Die reguläre Handyflatrate von funkster für das mobile Surfen kostet 28,95 Euro pro Monat. Für das endlose Surfen ist natürlich auch dieser Preis akzeptabel; er bewegt sich im branchenüblichen Rahmen. Mit dem Angebot für monatlich 9,95 Euro kann es allerdings natürlich nicht mithalten! Glück also für die ersten 999 funkster Kunden, die für diesen geringen Preis mobil mit der Handyflatrate surfen können! Wer möchte, der kann dieses Angebot noch mit einem UMTS-Stick kombinieren. Einmalig fallen für diesen 79,95 Euro Bereitstellungsgebühren an. Funkster agiert aus dem T-Mobile-Netz. Mit einer Mindestvertragslaufzeit von sechs Monaten sind auch die Rahmenbedingungen für die Handyflatrate absolut akzeptabel. Schade, dass nicht mehr von diesem Angebot profitieren konnten – aber damit hat der Anbieter funkster zweifelsohne einen absolut genialen Start in der mobilen Surf-Landschaft hingelegt!

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.