Günstiger surfen mit mp3.de

Dezember 22nd, 2008 | Posted by admin in News

Mp3.de, das Kölner Musikportal, holt mächtig auf! Nicht nur, dass die Handyflatrate derzeit mit einem spannenden Angebot besticht, diese Handyflatrate gibt es für einen Monat völlig gratis, sondern auch in Bezug auf das mobile Surfen lässt der Anbieter die Konkurrenz nun ganz weit hinter sich. Via GPRS oder UMTS konnte man bislang über mp3.de für 3,9 Cent á 100 Kilobyte surfen. Kräftig gedrückt wurden die Preise nun: Jetzt fallen nur noch 1,9 Cent an! Das bedeutet, dass man pro Megabyte 19 Cent sparen kann, wenn man dieses Angebot nutzt. Dabei rechnet der Anbieter mp3.de pro 100 KB ab. Fonic, sinyo und blau.de fallen in ihren Kosten damit weit nach hinten, denn hier zahlt man pro MB 24 Cent. Prozentual ausgedrückt heißt das, dass diese Anbieter um 25 Prozent teurer sind als mp3.de!

Einziger Vorteil an den restlichen Anbietern: Man rechnet pro 10 KB ab, sodass die Abrechnung hier genauer erfolgt. Die anderen Angebote von mp3.de sind geblieben, wie sie waren. Für 9,99 Euro erhält man das Starterpaket, was vor Kurzem von 19,95 Euro gesenkt wurde. Nachdem zehn Euro pills online without prescription Startguthaben in diesem Starterset enthalten sind, erhält man selbiges quasi gratis. Für fünf Cent pro Gesprächsminute telefoniert der Nutzer netzintern bei mp3.de; jede Textnachricht schlägt ebenfalls mit lediglich fünf Cent zu Buche. Die Gesprächsminute in alle anderen Netze, aber auch eine SMS kosten zehn Cent. Versendet man verhältnismäßig viele Textnachrichten in das Festnetz liegt doch der sonstige Durchschnitt derzeit bei etwa 20 bis 25 Cent.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.