Kostenschutz bei FONIC – Surfen ohne Kostenfalle

März 30th, 2010 | Posted by admin in News

O2 hat es im Gesprächsbereich vorgemacht: Steigt die monatlichen Nutzung über einen bestimmten Betrag, wird der Kostenairbag aktiv. So wurde die Kostenfalle Handy, die für viele Jugendliche durch unachtsamen Gebrauch utopische Rechnungen hervorgebracht hat, entschärft. Ein Handytarif mit Kostenairbag entspricht einer Flatrate, jedoch nur wenn die gebuchte Airbag-Grenze ständig erreicht wird. Vorab telefoniert der Inhaber zum Normalpreis per Minutenabrechnung oder Teilflats. Bei Wenig-Telefonierern lohnt sich der Festpreis oft nicht, wenn der Gegenwert an Gesprächen oder SMS nur sehr selten erreicht wird. Auch wenn aktuell immer flexiblere Flatrates rauskommen, die für jedes Telefonie-Verhalten anpassbar sind, der Kosten-Airbag ist immer noch eine gute Idee für Nutzer, die vorher nicht genau abschätzen können, wann Sie eine Flatrate brauchen und wann nicht.

So greift nun auch Fonic die Idee des Kostenschutzes beim Surfen auf – Bei der UMTS Tagesflat des Anbieters kostet ein kompletter Tag Internet aufs Handy 2,50 €. Benötigt ein Kunde nun nach 10 Tagen einen Betrag von 25 € stoppt die Abrechnung und der Betrag wird wie eine Flatrate behandelt. Bleibt der Nutzer mit 2 oder 5 Tagen unter dem Betrag, wird ganz normal tageweise abgerechnet. Dies ist für Reisende eine prima Sache: prescription drugs without Zuhause versorgt mit DSL werden dort Informationen heruntergeladen, die UMTS-Funktion wird nicht genutzt. Verreist der Nutzer und benötigt z.B. in 14 Tagen Reise täglich das Netz um Routen zu planen, Sehenswürdigkeiten zu finden, Hotels oder Fahrkarten zu buchen oder online ein Wörterbuch zu nutzen, sprengt hinterher die Rechnung nicht das Urlaubsbudget. Außerdem ist auf Reisen die Nutzung des eigenen Geräts meist günstiger, da die Suche nach Internetcafés oft langwierig ist und deren Stundenpreis meist nicht absehbar.

Allerdings ist der Download auf 5 GB im Monat beschränkt, was für Reisende jedoch selten eine wahre Einschränkung darstellt. So ist der FONIC-Kostenschutz eine optimale „Spontan-Flatrate“ wenn diese nötig ist, bleibt aber preismäßig überschaubar und durchaus günstig für 25 € Maximum im Monat. Der Airbag lässt sich natürlich mit weiteren FONIC-Flatrates kombinieren und zu einem individuellem Paket schnüren – für Weltenbummler auch mit Auslandsflat oder günstigen SMS-Tarifen.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.