Primacall bietet tolle Flatrates für Vieltelefonierer

Februar 11th, 2010 | Posted by admin in News

Primacall ist ein Mobilfunkbetreiber, der für jeden Kunden den passenden Tarif hat und das zu einen tollen Preis Leistungsverhältnis. So kommen mit dem prima mobile flat M 6 GR zum Beispiel alle Vieltelefonierer auf ihre Kosten. Diese Flatrate ist in den ersten 6 Monaten für eine monatliche Grundgebühr von 14.95 Euro zu erhalten. Nach dem halben Jahr erhöht sich der Preis um 5,- Euro auf 19.95 Euro monatlich. Der Vertrag bei der prima mobile flat M 6 GR Flatrate hat eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Es wird eine Aktivierungsgebühr von 25,- Euro fällig, die dem Kunden aber wieder gutgeschrieben wird. In dieser Flatrate sind alle Gespräche ins deutsche Festnetz oder ins eigene primacall Netz kostenfrei. Für Anrufe in alle anderen Mobilfunknetze bekommt der Propecia Kunde monatlich 20 Freiminuten zur Verfügung gestellt. Sollten diese abtelefoniert sein, kostet ein Gespräch in alle Fremdnetze 29 Cent pro Minute. Für alle Menschen, die sich gern mit anderen unterhalten ist der prima mobile flat M 6 GR Tarif optimal. Die entstehenden Kosten sind übersichtlich und gut kalkulierbar. Die Kosten, die noch zum monatlichen Grundpreis hinzukommen können, setzen sich zusammen aus verschickten SMS oder MMS. Eine gesendete SMS kostet 19 Cent/SMS und für eine MMS werden 39 Cent/MMS auf den Rechnungsbetrag gebucht. Auch das telefonieren mit dem Ausland ist mit Primacall sehr günstig möglich. Die Preise hierfür sind nach Ländern unterteilt und variieren selbstverständlich in der Höhe des Preises. Alles in allem ist der prima mobile flat M 6 GR Tarif aber eine sehr günstige und tolle Lösung für Handynutzer, die bei Gesprächen ins Festnetz nicht immer auf die Uhr schauen möchten um die Gebühren nicht ins uferlose wachsen zu lassen. Hier kann man unbeschwert und frei sprechen ohne Angst vor ansteigenden Kosten. Beim buchen dieses Tarifs, schafft man sich selbst eine Freiheit, in der man selbst die Länge der Gespräche bestimmen kann.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.