Alice Mobile

Dezember 22nd, 2009 | Posted by admin in News

Auch der Internetanbieter Alice reiht sich nun in die Reihe der Flatrate Anbieter und bietet mit Alice Mobil eine Flatrate die Telefonierer wie auch begeisterte Surfer anspricht, die auch gern unterwegs so mobil wie möglich sein möchten. Unabhängig von einen DSL-Vertrag kann nun jeder, der möchte, sich bis zu 4 Simkarten sichern und mit diesen untereinander umsonst telefonieren wie auch für 0 Cent die Minute in das deutsche Festnetz. Dabei entfällt keine Grundgebühr und ebenso gibt es keine Vorgaben zu einem Mindestumsatz. Dabei kann man für 15 Cent in alle anderen deutschen Netze telefonieren und man ist auch nicht an den Vertrag gebunden, da man jederzeit monatlich kündigen kann, so dass dieser Tarif eine Art Brücke zwischen einem normalen Mobilfunkvertrag und einer Prepaid Karte schlägt.

Unter Alice Mobile kann man außerdem für 15 Cent pro SMS Kurzmitteilungen versenden und wenn es einem beliebt auch ein Datenvolumen von 30 MB versurfen. Das reicht, um Emails zu checken und auch hier und da ein Internetmagazin zu besuchen. Jedes weitere Megabyte kostet danach 25 Cent. Bei einem Wechsel von einem anderen Anbieter kann man seine alte Mobilfunknummer einfach mitnehmen. Für die Einrichtung fallen einmalig 19,95 Euro an und danach kann man nach belieben umsonst ins deutsche Festnetz und zu anderen Alice Mobile Teilnehmern telefonieren.

Alternativ kann man dabei bei Bedarf weitere Optionen mit bestellen. So hat man die Möglichkeit mit dem Mobile Internet Tarif bis zu 300 Megabyte im Monat versurfen. Dieser Dienst kostet ohne jegliche Mindestlaufzeit 9,90 Euro im Monat, bei einem Mindestvertrag von 24 Monaten kann man dabei die monatliche Gebühr von 6,90 Euro in Anspruch nehmen und dabei auch mobil das Internet verwenden. Das Gleiche where to buy prescription drugs without prescription gilt für den Mobile Flat Tarif mit dem man für 14,95 ohne Mindestvertragslaufzeit in alle nationalen Festnetze ohne Beschränkungen telefonieren kann. In allen Optionen sind dabei Sondernummern und Rufumleitungen ausgeschlossen.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.