Handyflatrate bei Vodafone wieder mit Aktionspreis

Oktober 11th, 2009 | Posted by admin in News

Obwohl die renommierte Zeitschrift „Warentest“ jüngst die Vorteile von Handyflatrate & Co. im Prepaid Bereich als kostengünstigere Variante herausstellte, neigen weit über die Hälfte aller bundesdeutschen Handy-Nutzer zur Vertragsvariante. Das hat sicherlich viele kleine Gründe, die, wenn man sie zusammenfasst, ausschlaggebend sind, doch lieber einen Vertragstarif mit günstiger Handyflatrate zu wählen. Vor allem Smartphone Nutzer und Mobilfunk Kunden mit UMTS-fähigen Handys haben mit einer kostendämpfenden Handyflatrate im Vertragstarif die Möglichkeiten, die das Handy bietet, auch umfassend nutzen zu können. Hinzu kommt die bessere D-Netz-Qualität, die es bei den zwei großen bundesdeutschen Marktführern der Marktbranche T-Mobile und Vodafone mit dem HSDPA-Turbo fast flächendeckend gibt. Netzbetreiber Vodafone mit seiner Handyflatrate, die es Buy Cialis unterschiedlich wählbar in den SuperFlat-Tarifen gibt und seinen vielen neuen Angeboten, die auf ihrem jeweiligen Gebiet innovativ sind, rückt an Marktführer T-Mobile immer dichter heran.

Bei T-Mobile konzentriert man sich anscheinend zu sehr auf das Apple iPhone, setzt auf dessen angeblichen Kult-Status und gestaltet die Handyflatrate in den Complete-Tarifen als Volumen-Pakete unangebracht teuer. Es darf bezweifelt werden, dass dies ausreichend dafür ist, die näher rückende Konkurrenz erfolgreich abzuwehren. Netzbetreiber Vodafone bietet die Handyflatrate in den SuperFlat-Tarifen mit Laufzeitvertrag über 24 Monate. Aktuell gibt es bei Vodafone wieder einen sechsmonatigen finanziellen Vorteil, wenn ein Vertrag mit der zum Telefonverhalten passenden Handyflatrate online abgeschlossen wird. Der Mobilfunk Kunde hat die Wahl einer Handyflatrate für SuperFlat Wochenende, SuperFlat Festnetz, SuperFlat Mobil oder SuperFlat Allnet. Bei den drei erstgenannten gibt es die Handyflatrate für die ersten sechs Monaten bereits ab 4,95 Euro im Monat.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.