Handyflatrate fürs Apple iPhone im Vergleich

September 9th, 2009 | Posted by admin in News

Die PR-Maschenerie fürs iPhone läuft auf Hochtouren. Hält man das Kult-Handy ständig im Gespräch, forciert es zusätzlich den Absatz. Dabei wird offensichtlich ganz vergessen, dass auch andere Smartphones Handyflatrate und Mehrwert-Dienste mit Internet-Surfen bieten. Hinter dem Hype ums Apple iPhone stecken wirtschaftliche Interessen. In der vorigen Woche machten die neuesten Nachrichten über Abmahnungen seitens der Telekom gegen iPhone Anbieter die Runde. Anstatt günstigerer Konditionen bei einer Handyflatrate gibt T-Mobile lieber eine Menge Geld dafür aus, seine Exklusiv-Rechte zu sichern. Dass die T-Mobile Complete-Vertragstarife zu den teuersten gehören, ist allgemein bekannt. Die Handyflatrate All-inklusive im Complete L-Tarif kostet pro Monat 119,95 Euro. Die einmaligen Anschaffungskosten für das iPhone wurden gerade drastisch erhöht, wobei es hier die iPhones mit der Handyflatrate in den Einsteiger-Tarifen trifft. Einige Online-Händler bieten das Apple iPhone ganz legal zum Kauf an. Der Online-Shop 3Gstore hatte jüngst sogar eine Abmahnung an T-Mobile erteilt. Denn die Werbung mit Slogans wie „Exklusiv bei T-Mobile“ sei unwahr und geschäftsschädigend, so der 3Gstore. Erwirbt man das neueste iPhone 3G S zum einmaligen Kaufpreis ganz legal bei einem Online-Händler und greift auf einen Vertrag, natürlich mit Handyflatrate, anderer Netzbetreiber Generic viagra whithout prescription zurück, kann man in zwei Jahren knapp fünfhundert Euro einsparen. So sind die monatlichen Aufwendungen für die Handyflatrate SuperFlat Internet Allnet des Netzbetreibers Vodafone entschieden geringer. Bei Inanspruchnahme des Fünf-Euro-Online-Vorteils werden für die Handyflatrate in alle Inland-Netze plus aller cheap cialis Inklusiv-Leistungen 84,95 Euro in den ersten sechs Monaten, danach 104,95 Euro fällig. Die monatliche Belastung für die Handyflatrate ist also geringer, als im T-Mobile Complete-Tarif.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.