Handyflatrate für mobiles Internet ja oder nein

August 22nd, 2009 | Posted by admin in News

Die Nutzung mobiler Daten-Dienste auch wenn man unterwegs ist, dann zumeist sogar aus reinem Zeitvertreib, wird immer beliebter. Mehrere Mobilfunk Discounter bieten das Surfen auf ihrem eigenen meds online without prescription Portal als kostenlose Handyflatrate für diese Version der Internet-Nutzung an. Das ist natürlich eine gute Möglichkeit, sich neueste Informationen aus vielen gesellschaftlichen Bereichen aufs Handy zu holen. Denn wie gesagt, beispielsweise BILDmobil im Netz von Vodafone oder RTLmobil im T-Mobile Netz bieten ihr Portal als Handyflatrate für mobile Internet-Nutzung gratis an. Der mündige Verbraucher wird mit diesem zum Teil auch Meinung verbreitendem Medium umzugehen wissen und den Wetterbericht, das Kinoprogramm oder die neuesten Klatschgeschichten der VIPs gerne als gratis Handyflatrate für mobiles Internet nutzen.

Das allein reicht aber natürlich nicht und nun sucht der interessierte Handy-Kunde nach kostengünstigen Angeboten und stößt in den dafür relevanten News aktuell auf Ratschläge, die einen Preis von 24 Cent pro einem verbrauchten MB als recht günstig anpreisen, ohne die bessere Variante einer Handyflatrate für mobile Internet-Nutzung dem gegenüberzustellen. Dass die genannten 24 Cent günstig sind ist natürlich wahr, denn durchschnittlich liegen die Preise ab 35 Cent bis über 49 Cent pro verbrauchten MB. Aber die alles entscheidende Frage ist doch eher, wie weit kommt man mit einem MB. Und damit noch lange nicht genug, denn wie oft pro Tag, pro Woche, pro Monat werden wie viel MBs dann insgesamt verbraucht? Nun kommt man der Sache sicherlich schon näher. Es gibt einige Service-Provider die eine sehr günstige Handyflatrate für mobile Internet-Nutzung bieten, beispielsweise Vodafone oder Discounter ALDI TALK.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.