Ohne Handyflatrate die besten Discounter im Juli?

August 18th, 2009 | Posted by admin in News

Wieder wurden Handyflatrate oder Minutenpreise ausgewertet und für Juli die angeblich günstigsten Handy-Tarife benannt. Die Top zehn von Tarif.de sind jedoch in erster Linie die Tarif-Test Ergebnisse, wenn es um die Sprachtelefonie geht. Die mobilen Daten-Dienste blieben insofern etwas außen vor, weil nur die Minutenpreise pro ein MB verglichen wurden. Das ist jedenfalls die teurere Variante gegenüber der Handyflatrate für die Nutzung der mobilen Dienste. Auffällig ist, dass es selten Service-Provider im Bereich Prepaid gibt, bei denen eine Handyflatrate für Sprachtelefonie mit einer monatlichen Handyflatrate für Internet-Nutzung kombiniert werden kann. Eher kann eine Daten-Tagesflat mit einer Sprachtelefonie Handyflatrate kombiniert werden. Sollten die Mobilfunk-Anbieter zur Begründung dieser Praxis technische Probleme in den Vordergrund rücken, kann das eher bezweifelt werden.

Die angestrebten Umsätze werden wohl mehr zu diesem cheap prescription drugs without prescription Verhalten beitragen. Der Spitzenreiter im Test von Tarif.de ist Service-Provider solomo, gefolgt von igge & ko. Dritter ist discoTel, Platz vier geht an BigSim. Auffällig bei allen bis hier genannten ist, dass kein Mobilfunk-Anbieter dabei ist, der eine Handyflatrate als Option im Programm hat. Tarif.de gibt seine Analysen auf der Grundlage der Kriterien für Normaltelefonierer an. Denn jede Bewertung braucht, um einen Vergleich ziehen zu können, eine einheitliche Grundlage. Dieser sieht für Normaltelefonierer durchschnittlich 90 Gesprächsminuten und 30 SMS im Monat vor. Bedenkt man, dass eine Handyflatrate für 3,95 Euro in die Community oder ins deutsche Festnetz und die restlichen Netze, in die weniger telefoniert wird, mit Minutenpreisen von acht bis zehn Cent berechnet werden, merkt man schnell, dass eine Handyflatrate nur Vorteile bringt.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.