Handyflatrate im Fokus bei E-Plus

August 10th, 2009 | Posted by admin in News

Der Mobilfunk-Markt ist nicht nur hierzulande, sondern sogar europaweit drugs online without prescription ziemlich gesättigt. Günstige Konditionen, allen voran die Handyflatrate, machten den Mobilfunk zum alltäglichen Gebrauchsgegenstand. Was kann ein Telekommunikationsunternehmen nun tun, um seine Umsatzraten weiter am steigen zu halten? Nun, es bastelt an seinen Tarifen. Handyflatrate, Minutenpreise, Telefonverhalten, alles wird genauestens untersucht. Man hat das Gefühl, ganze Abteilungen sind nur mit dem Tüfteln darüber beschäftigt, wie man aus Vorhandenem mehr Umsatz herausholen könnte. Klar, dass eine Handyflatrate besonders im Fokus steht, da lässt sich besonders viel hineinpacken oder eben auch wieder herausnehmen. Anschließend müssen die Werbe-Experten ran, um entweder dieselben oder die zum Teil verteuerten Mobilfunk Produkte mit neuer Promo-Strategie an den Mann beziehungsweise an die Frau zu bringen.

Einer dieser Experten ist Netzbetreiber und Service-Provider E-Plus. Das zum KPN-Mobile Konzern gehörende Mobilfunk-Unternehmen E-Plus zeichnete sich immer schon durch seine große Experimentierfreude aus. Man legt erst einmal eine neue Handyflatrate oder dergleichen auf und wird dann im Nachhinein einmal schauen, wie die Dinge sich entwickeln werden. In den Büros hat E-Plus anscheinend besonders viel Analysten in Lohn und Brot genommen. Und nun ist es wieder einmal soweit. Bei E-Plus kommt es aber zum 01. August 2009 nicht einfach nur zu dieser oder jener Konditionsänderung bei einer Handyflatrate oder dergleichen. Nein, dieses Mal gibt es eine Umstrukturierung der Handy-Tarife im großen Stil. Besonders betroffen sind die Zehnsations-Tarife, die es nun solange ja auch noch nicht gibt. Bei der Handyflatrate der Marke BASE sind dem Trend nach mobilen Daten-Diensten entsprechend verschiedene Doppel-Flat-Angebote zusammengestellt worden.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.