Ist das Festnetz in Zukunft überflüssig?

Juli 28th, 2009 | Posted by admin in News

In nahezu purchase antibiotics online jedem deutschen Haushalt befindet sich mindestens ein Handy. Immer mehr Mobilfunk-Kunden nutzen günstige Handy-Flatrates, um kostenlose Gespräche ins deutsche Festnetz führen zu können. Laut einer Studie hat mittlerweile jeder zehnte Haushalt aufgrund der günstigen Festnetz-Flatrates den Festnetz-Anschluss gekündigt. Mit einem Handy sind die Kunden zudem mobil und können überall zu meist günstigen Preisen telefonieren. Kunden, die auf das Festnetz verzichten möchten und sich für eine Festnetz-Flatrate für das Handy entscheiden, müssen jedoch nicht auf eine Festnetznummer verzichten. Die sogenannte “virtuelle Festnetznummer” ist allerdings nur im Bereich der “Home Zone”, also zu Hause und in der näheren Umgebung verfügbar. Wer auf die mobile Festnetznummer anruft, hat nicht die üblichen Mobilfunkgebühren zu befürchten, sondern zahlt nur die üblichen Gebühren für Gespräche ins deutsche Festnetz. Was ist beim Wechsel vom gewöhnlichen Festnetz-Anschluss auf eine Handy-Festnetz-Flatrate zu beachten? Wer ein Handy besitzt, möchte in jedem Fall erreichbar sein. Teilweise sind die Handy-Festnetz-Flatrates sogar günstiger, als ein herkömmlicher Festnetz-Anschluss. Haushalte, die kein Handy besitzen, verfügen in der Regel über einen Festnetz-Anschluss, auch Wenigtelefonierer. Festnetz-Flatrates sind somit für Gruppen jeden Telefonierverhaltens geeignet. Sowohl Wenigtelefonierer als auch Vieltelefonierer können von der Festnetz-Flatrate profitieren. Es sollten aber einige Kriterien berücksichtigt werden. Für eine Festnetz-Flatrate muss kein teurer Vertrag abgeschlossen werden. Mittlerweile gibt es zahlreiche günstige Angebote von Prepaid-Discountern. In diesem Fall muss keine Grundgebühr gezahlt werden. Diese Flatrates sind bereits ab rund 10,- Euro pro Monat erhältlich. Für 10,- Euro ist es also bereits möglich, rund um die Uhr und so lange man möchte, kostenlos ins deutsche Festnetz zu telefonieren und zudem unterwegs noch erreichbar zu sein. Der einzige Nachteil an Festnetz-Flatrates ist, dass Sonderrufnummern bei vielen Mobilfunkanbietern nicht angerufen werden können oder zu hohen Preisen. Gespräche ins Ausland werden ebenfalls extra berechnet. Wer nur ins deutsche Festnetz telefoniert oder kaum Gespräche in fremde Netze führt, kann durchaus von diesen Flatrates profitieren und seinen Festnetz-Anschluss bei Bedarf abmelden.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.